1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WF-4630DWF
  6. Verstopfte Düsen trotz mehrfacher Druckkopfreinigung nicht frei

Verstopfte Düsen trotz mehrfacher Druckkopfreinigung nicht frei

Bezüglich des Epson Workforce Pro WF-4630DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Der o.g. Drucker war innerhalb der dreijährigen Garantiezeit schon zweimal zur Reparatur. Immer wegen verstopfter Düsen.

Jetzt, nach dreieinhalb Jahren, tritt das Problem wieder auf. Diesmal sind die Düsen für Magenta verstopf (siehe anhängendes Bild). Ein neuer Drucker kostet zurzeit 205 Euro. Deshalb nehme ich an, dass eine kostenpflichtige Reparatur nicht in Frage kommt.

Ich habe bereits fünfmal hintereinander eine Reinigung der Düsen durchgeführt, leider ohne Verbesserung. Laut EPSON Support intensiviert der Drücker die Reinigung maximal 5 mal. Jetzt ist die neue Patrone für Magenta halb leer. Ich benutze immer die original Patronen von EPSON.

Hat jemand einen Tip wie ich den Drucker mit überschaubaren Aufwand noch retten kann?

Grundsätzlich frage ich mich auch, ob Drucker der Reihe "WorkForce Pro" nicht länger als 3,5 Jahre halten sollten. Die Zielanwendung sind ja kleine Arbeitsgruppen oder Home-Offices.

Oder habe ich nur ein s.g. "Montagsgerät" erwischt?
Beitrag wurde am 01.01.17, 19:39 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo LFP,

die Reinigung mit entmineralisiertem Wasser über nacht (ca. 8. Stunden) hat auch nicht geholfen. Das vom Düsentest generierte Muster sieht immer noch gleich aus. Es fehlen weiterhin dieselben Striche bei Magenta.

Ich denke, das war es dann.
von
Druckkopf ist eigentlich klar defekt. Bei den Precision Core Druckköpfen bringen auch die ganzen alten Tips von vor 10 Jahren nix mehr.

Was Du versuchen kannst: Epson hat seit Anfang Januar auch für die 46xx Serie ein Firmwareupdate veröffentlicht. Damit werden die Ansteuerungsintervalle des Druckkopfes verändert und eventuelle Düsenaussetzer könnten damit umgangen werden.

Das sagte mir mal ein Techniker von Epson, den ich darauf angesprochen hatte, weil es dieses FW Update auch für die 56xx Serie gibt und die den gleichen Druckkopf drin haben.

Er sagte mir aber auch, dass die Kombination "Druckkopf" + "FW Update" wichtig ist. es kann also gut sein, dass dein Problem sich nicht lösen lassen wird, aber schaden sollte es auch nix.

FW Update ist über die Homepage v Epson zu finden.
von
Hallo VenomST,
ich hatte immer die neuste FW installiert. Konnte aber bisher keine positiven Effekt feststellen. Ob das Januar Update installiert wurde, kann ich jetzt nicht mehr sagen, da ich den Drucker bereits vom Netz genommen habe.

Glücklicherweise habe ich festgestellt, dass er doch noch in der Garantie ist. Ist hatte den Drucker ja seinerzeit registriert und damit 3 Jahre Garantie erworben. Er ist nämlich erst 2 Jahre und 7 Monate alt. Ich hatte mich mit der Angabe im ersten Beitrag vertan. Das Gerät geht dann noch mal zum EPSON Service und wenn es zurückkommt, wird der Drucker verkauft.

Ich bin jetzt auf einen HP OfficeJet Pro 7740 umgestiegen weil meine studierende Tochter einen DIN A3 Scanner benötigt und der Drucker mit 158 Euro günstiger war, als ein einzelner A3 Scanner. Inwieweit ich mit den Ausdrucken zufrieden bin, informiere ich dann später an anderer Stelle.

Allen hier im Forum noch mal vielen Dank für die Unterstützung und die Tip.
Beitrag wurde am 15.01.17, 09:43 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:59
11:07
10:34
10:10
08:58
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen