1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät bis 150€

Multifunktionsgerät bis 150€

von
Hallo.

Ich suche ein Multifunktionsgerät bis ca. 150€, wobei es natürlich auch gern weniger kosten darf.

Wir drucken eher selten mal ein paar Seiten und auch für längere Zeit (Monate) mal gar nix. Ist es dann bei einem Gerät mit Einwegdruckkopf ausreichend, ihn immer am Netz zu lassen oder trocknet die Tinte dann trotzdem ein und es sollte besser ein Laserdrucker her?

Wir wollen viel Scanen, weshalb das Gerät einen zuverlässigen und einigermaßen schnellen Dokumenteneinzug haben sollte. Die Scans sollten (möglichst per One-Klick) auf dem PC in verschiedenen Ordnern gespeichert werden. (Kassenzettel, Rechnungen, Dokumente...)

Wichtig sind:

- Wlan
- Dokumenteneinzug

Nett wäre:

- hohe Scangeschwindigkeit
- Farbdruck (hin und wieder mal ein Passbild o.Ä.)
- Fax
- kein Eintrocknen der Tinte (zur Not setze ich mir 1x im Monat einen Termin zum Testdruck)
- keine Feinstaubbelastung durch Toner
- geschlossenes Papierfach
- geringe Höhe
- Duplex Druck

Egal ist:

- Druckqualität. Zumindest lesbar sollte es sein aber kein Bedarf an Laserqualität
- Druckkosten pro Blatt weil wir nur wenig drucken
- Druckgeschwindigkeit

Nach Allem, was ich hier bisher gelesen habe, spricht es wohl für einen Canon Pixma MX 535. Was dem nur fehlt ist das geschlossene Papierfach aber das wäre nicht sooo schlimm.

Etwas unsicher bin ich in Bezug auf die längeren Zeiten ohne Drucken, die evtl. vorkommen werden. Reicht es da, den Drucker am Netz zu lassen oder muß ich mich sel bst erinnern, ihn gelegentlich "aufzuwecken"?

Einen Laserdrucker hatte ich bisher (Samsung M2020) aber die Multifunktionsgeräte mit Laser sind meines Erachtens um so viel teurer, daß ich glaube, bei einer erwarteten Lebensdauer von 4-5 Jahren immer noch günstiger zu kommen, wenn ich Tinte nachkaufe, als jetzt viel mehr Geld für einen Laser zu investieren...Oder?

Der günstigste Laser mit Dokumenteneinzug und Wlan, den ich finden konnte ist der Brother MFC 1910w, deraber mit 135€ fast doppelt so viel kostet wie der MX 535

Dank und Grüße

tunfaire
von
Die Canon Tinten trocknen meiner Erfahrung nach recht schnell ein, Epson ist da deutlich unproblematischer, die Epson Expression Premium kommt auf 8+ Wochen Standzeit und das selbst im Hochsommer und im Winter (Heizung), außerdem halten die länger als Canon.

Guck dir mal den Der Expression Premium XP-830 an, ob der auch automatisch in mehrere Ordner scannen kann weiß ich aber nicht.
von
Nunja, für die Kohle für den XP - 830 könnte ich mir auch gleich wieder einen Laserdrucker holen. Ich seh da jetzt für meine konkreten Anforderungen keinen Vorteil beim Epson.

Selbst wenn die Tinte vielleicht etwas öfter eintrocknet, kann ich den Kopf+Tinte ganz schön oft nachkaufen, bevor ich den Preis des XP 830 erreiche.

Wie schaut es denn mit den Vorgängern des Mx 535 aus? 515, 525, 420. Gibt es beim 535 irgendwelche bahnbrechenden Entwicklungssprünge?
von
Hallo tunfaire,

der Brother MFC-1910W,
ist allerdings ein S/W Laser. Farbgeräte wären da schon etwas teurer.
Auch Drucker mit Kombipatronen können eintrocknen. Daher empfiehlt es sich immer
das Gerät ca. einmal pro Monat anzuschalten und einen Düsentest zu drucken. Hier besteht aber der Vorteil, wenn doch mal was eingetrocknet sein sollte, wäre der Schaden durch den Einsatz einer neuen Kombipatrone wieder behoben. Der Canon Pixma MX535
ist daher für Wenigdrucker eine gute Wahl, zumal die Druckkosten durchaus moderat sind.

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 31.12.16, 15:02 vom Autor geändert.
von
Die genannten MX Geräte sind Vorgänger des MX 535. Ältere Modelle werden nach deren Abkündigung oft zu höheren Preisen gehandelt, oder sind nicht mehr zu bekommen.
Hier aber dennoch mal die technischen Daten der genannten Geräte im direkten Vergleich.
Technische Daten (4 Drucker im Vergleich)
von
Imho sind der Epson 3620 und der Canon MX925 momentan im oberen Low-Budgetbereich die besten eierlegenden Wollmilchsäue. Beide können eigentlich alles. Der Epson nutzt Pigmenttinte, was Freund und Leid sein kann. (Druckköpfe verstopfen laut Amazon-Rezensionen wohl recht oft, gerade bei Wenigdruckern)

Seitdem Octopus für den Epson ein Ciss anbietet, würde ich wohl den Epson nehmen. Ich habe jedoch schon zuvor den MX925 gekauft.
Beitrag wurde am 31.12.16, 15:41 vom Autor geändert.
von
Der MX925 hat ein Kassetten - papierfach aber davon abgesehen sehe ich nix, was bei meinen Anforderungen den gewaltigen Mehrpreis rechtfertigt?!

Die Vorgängermodelle des MX 535 sind für mich interessant, weil man die für wirklich schmales Geld (20-30€) bei ebay Kleinanzeigen o.Ä. bekommen kann. Bis auf den MX 420 (kein Duplex) sehe ich keine Vorteile bei dem neuen Modell.

Klar, von meinem Budget bis 150€ bin ich dann natürlich weit entfernt und bei gebrauchter Ware hat man natürlich immer die Gefahr des Defekts aber je mehr ich mich mit der Materie beschäftige, desto weniger sinnvoll erscheint es mir, viel Geld für ein moderneres Gerät auszugeben. Wegen einer neuen Patrone für 20€ werden scheinbar viele Geräte billig verramscht und wieder ein neues für 80€ gekauft.

Zumindest bei den Daten sehe ich nix, daher die Frage: Wo ist denn der Fortschritt bei einem aktuellen Multifunktionsdrucker?

Der Laserdrucker ist im Grunde raus. Ich werde dann ein Gerät mit Einwegpatrone nehmen, mir Termine für Testdrucke setzen und bei eingetrockneter Tinte eine neue Patrone kaufen.
von
Hallo,

es gibt keinen großartigen Fortschritt mehr. Der Canon Pixma MX925 ist zum Canon Pixma MX535 schon ziemlich unterschiedlich, siehe Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)

Wie auch der Epson Workforce WF-3620DWF kann der MX925 Duplex Scannen und Kopieren.

Den MX925 würde ich jedoch kaum empfehlen, wenn man viel auf Fremdtinte setzen will. Beim gebrauchten MX535-Vorgänger kommen halt wahrscheinlich gleich noch neue Patronen dazu. Die Ersparnis ist dann nicht mehr wirklich groß. Nachbauten gibt es hier nicht. Man muss Original nehmen oder auch Nachfüllen (lassen), was aber auch nicht unendlich oft geht. Von daher würde ich bei rund 70 Eur für ein Neugerät kaum das Risiko beim Gebrauchtkauf wählen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Komische Einstellung, immer wieder neue Modelle heraus zu bringen, die keine Vorteile bringen und genau so aussehen wie der Vorgänger. Schade, daß es offenbar kein Hersteller als Chance für Absatz + Image sieht, einen funktional ordentlichen aber auf Langlebigkeit entwickelten Drucker heraus zu bringen. Für meinetwegen dann 150€ statt 80€ und mit 6 Jahren Garantie und Originalpatronenzwang, um auf Dauer daran zu verdienen.

Würde ich kaufen.

Für mich hat sich das Thema gerade zufällig erledigt, ich bekomme aus dem Verwandtenkreis einen HP 5742. Auch mit Einwegpatronen, schöner Zufall. :-)

Vielen Dank aber für Eure Hilfe
von
Hallo,

es wird immer gern gesagt, dass man mehr für den Drucker ausgeben möchte, wenn dann die Folgekosten entsprechend niedrig sind. In der Praxis wird es dann aber doch nicht gemacht. Ansonsten gibt es für dich den Epson Ecotank ET-2500 mit 3 Jahren Garantie.

Und die Leute kaufen eben gerne das "neuestes" Modell. Also bekommen Sie es. Im Namen des Vorgängers mit neuer Nummer.

Der HP Officejet 5742 ist nochmal deutlich teurer im Unterhalt als der Canon und druckt schlechter. Ich würde den Canon klar den Vorzug geben. Je nach Druckaufkommen kann der einmalige Vorteil flink geschmolzen sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja aber der HP 5742 hat eine Papierkassette und bei ca. 200 Druckseiten im Jahr wird der Preisvorteil von 0€ zu 69€ nicht so schnell aufgefressen. An die Druckqualität habe ich keine hohen Ansprüche.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:48
19:24
18:54
15:33
14:45
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen