1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. Kopierer
  5. Konica Minolta Bizhub C250 bzw. Develop ineo+ 251 Fehlercode C-5102

Konica Minolta Bizhub C250 bzw. Develop ineo+ 251 Fehlercode C-5102

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
bei meinem Develop ineo+ 251 erscheint beim Einschalten der Fehlercode C-5102.
Habe mich mit dem Service Manual vertraut gemacht.
Demnach soll die Fehlerursache wohl der Main Motor (M1) sein. Tatasächlich dreht er sich beim Einschalten des Druckers nicht. Was den Foreneinträgen entnehmen kann, sollte sich dieser aber kurz drehen.
Da der M3 Motor Baugleich ist habe ich diesen mit dem M1 Motor getauscht.
Auch dieser, eingebaut an der Position des Main Motors zeigt keine Funktion, dreht also nicht.
Auch an der Position des M3 Motors dreht der eigentliche M1 Motor nicht.
Allem in allem dreht kein Motor, egal wo sie eingebaut sind.
--> Meine Folgerung: Der M1 Motor ist nicht defekt. Die Ursache muss woanders liegen.

Nachdem ich auch alle Kabelverbindungen sorgfältig überprüft habe und alles passt, würde ich folgern, dass das PWB-M Board (=MFP-Board) einen "Treffer" hat.
Hier blinken einige LEDs. Kann man sich davon etwas ableiten?
Im Service Manual steht etwas von Control Signal PWB-M CNDM1-5 (REM) und PWB-M CNDM1-8 (LOCK) und der Location L-2.
Ich kann damit leider nichts anfangen.

Merkwürdig kommt mir noch vor, dass an der Rückseite des Druckers kein einziger der Lüfter läuft. Ist das normal, oder deutet das auf irgendetwas hin?

Bin um jeden Kommentar dankbar.
Schonmal einen guten Rutsch Euch allen.
von
Also der Fehler scheint bei der MAschine weit verbreitet zu sein.

Hier was an anderer Stelle im Internet geschrieben steht.

Ich nehme das mit dem Motortausch zum Test hast Du vielleicht schon von dort.

"easiest way to troubleshoot this issue is to take the back panel off. the main motor and pc motor are the same. both are located at the bottom left. both should spin up when you turn on the copier and it goes through initialization. your pc motor (one on the right) will spin up first. swap the motors and see if the main motor (one on the left) spins up during initialization. if it does not replace your mfp board. this is a common issue where the lead on the board to the main motor blows out. make sure IF YOU REPLACE THE MFP BOARD SWAPP THE EEPROM ON THE BOARD OR YOU WILL GET A CODE

mfp p/n:4040 0101 0E

main motor p/n: 9314 2400 31"


Sollte das Wartungsmenü erreichbar sein, kann man dort für gewöhnlich einzelne Teile wie Motoren ansteuern und testen.

Sonst wüsste ich keinen Rat mehr.
von
Gut. Schonmal danke.

Wie kommt man denn in das Wartungsmenü?
Konnte dazu im Internet nichts finden.
Hast du noch einen Tipp?

VG
von
Habe mich jetzt nochmal schlau gemacht. Ein Wartungsmenü scheint es für dieses Modell nicht zu geben.

Nachdem ich heute wieder alle Verkleidungen angebaut habe, habe ich nochmal den Einschaltknopf gedrückt. Plötzlich erschien kein Fehlercode mehr und der Drucker funktionierte. Danach ausgeschaltet und wieder an und es zeigte wieder den Fehlercode an.
Der Motor hat also funktioniert und kann dann ja eigentlich nicht defekt sein?! Aber was ist dann defekt, wenn der Drucker einmal funktioniert hat?

VG
von
Bekannter Fehler, Motor M1 tauschen, dann alles wieder gut...
von
Wie kommst du darauf, dass es sicher der Motor ist? er hat ja kurz gedreht, dann kann er ja nicht defekt sein, oder?
von
Hallo zusammen,
konnte nun folgendes herausfinden:
Immer wenn der Drucker eingeschaltet ist, sprich der Einschaltknopf an der erechten Seite des Bedienpults gedrückt ist, und man die Klappe vorne (Abdeckung, um an die Tonerkartuschen zu kommen) schließt, schaltet sich der Drcuker für 5 Sekunden ein und läuft normal. Ich kann mich während dieser kurzen Zeit problemlos durchs Menü drücken. Habe das nun mehr als 10 mal getestet und es funktionierte immer. Dann ist es also bestimmt kein Zufall.
Ist dann doch keine Platine bzw. der Motor M1 defekt? Liegt das Problem wo ganz anders?
Wer kann mir weiterhelfen?

Schonmal Danke und Viele Grüße
von
Hallo!

Ich würde sagen: JA. Der Motor kann dennoch defekt sein.

Darauf deutet hin:

1. Der Fehler scheint bekannt zu sein
2. Der Fehler tritt weiterhin auf.


Was Du im voranstehenden Post beschreibst interpretiere ich so, dass das Gerätbereits an ist.

Was beim schließen der Tonerklappe passiert ist ein Test der "Teile in dieser Region".

Also merkt das Gerät in diesem Moment garnicht das der Motor M1 defekt ist.

P.S.: Sorry wegen der Wartungsmenüfinte aber ich kenne halt ein paar Modelle und nicht alle. Man hätte hier -falls existent- einzelne Baugruppen testen können.
Beitrag wurde am 05.01.17, 21:34 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:47
15:11
15:00
14:27
10:10
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen