1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Plotter für Posterdruck/Kunstdruck

Plotter für Posterdruck/Kunstdruck

von
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt einen interessierten, aber blutigem Anfänger, helfen.

Ich würde gerne wissen, was für eine Art Plotter ich brauche um Poster digital drucken zu können. Die größte Größe soll A0 sein, wobei auch bis A3 gedruckt werden soll.

Wie wird das Papier beschnitten? Können die Plotter das auch oder braucht es dafür ein weiteres Gerät?



Ein Online-Drucker gibt Folgendes an:

Material: Weißes Premium-Papier mit einer Grammatur von 240g/m2.
Finish: Seidenmatt
Druckart: 12-Farben-Digitaldruck
Druck mit UV-beständiger, lösemittelfreier Tinte.

Was würde mich ein Druck in A1 maximal kosten? Kann man dies irgendwie am Tintenverbrauch ungefähr berechnen?

Ich danke vielmals für eure Hilfe.

Vielen Dank und beste Grüße,
w2kan
von
In der Regel werden dann Rollenplotter genutzt, die unterschiedliche Papiersorten nutzen können, meist auf Rolle aber auch Einzelblätter. Rollenpapier kann geschnitten werden aber nur in der Rollenbreite, sonst müsste man wesentlich teurere Schneidplotter verwenden, die aber eher im Bereich Folienverarbeitung genutzt werden, die können dann selbst Konturen schneiden. Ansonsten kann man sich lieber einen Schneidetisch dazu holen.

Den Tintenverbrauch kann man schlecht einschätzen, das kommt ganz auf das Gerät und auf dessen Tinten an.
Geräte bieten da HP, Epson und Canon, aber auch Spezialhersteller wie Roland und Mutoh uvm. bauen da Geräte. Hier kommt es oft auf die eigene Ansprüche und Anforderungen an. So ein Gerät sollte man daher beim Fachhändler kaufen, die diese auch warten und mal zum Test Verfügung stellen können. In der Regel sind das Händler die sich da auf deine Branche spezialisiert haben. Einen der in norddeutschen Raum Geräte und Materialien liefert ist z.B. www.dataplot.de/... da kann man sich schon mal einen ersten Überblick schaffen. Gibt aber viele ähnliche Händler mit vielleicht auch besseren Preisen.
von
die Geräte werden i.a. in typischen Druckbreiten in Zollmaßen angeboten - um A0 zu drucken, braucht man ein Modell für 36 Zoll Papier, kleinere Formate gehen immer, 36 Zoll entspricht einer Druckbreite von 91 cm. Die Drucker haben üblicherweise eine Schneideeinrichtung, als Option auch eine Aufwickeleinrichtung. Ratsam ist wie schon genannt Beratung, was das Modell angeht, Druckvolumen, Art der Tinten, die verwendet werden sollen, Software, Wartung etc was zu einem doch wahrscheinlich gewerblich genutzten Gerät gehört. Solche Firmen bieten auch häufig gewartete gebrauchte Geräte an. Als Tintenverbrauch kann man mal zum Abschätzen rechnen mit 15 bis 25 ml Gesamttinte für A0, stark abhängig was gedruckt wird . Tintenpreise ergeben sich aus den Preisen der Patronen. Aber da kommt sicher noch der Zeitfaktor dazu, Gerät einrichten, Layout festlegen, Papierhandling vor und nach dem Drucken was immer mit den Ausdrucken dann noch passiert. Wenn das Poster aus dem Drucker kommt, hängt es noch nicht an der Wand.
von
Auch sollte im Vorfeld überlegt sein, ob das System ein Tintenplotter ala HP Designjet
Oder ein Laserbasertes sein soll.

Beispielsweise sowas:
www.konicaminolta.de/...

MfG Rene
von
Vielen Dank für die umfangreichen Antworten.

Ich überlege gerade nur bis A2 zu gehen und habe folgenden Drucker gefunden:
www.canon.de/...

Glaubt ihr das ist ein gutes Gerät für gewerblichen Druck?
Wieviel ml Tinte würden in etwa für ein A2 Druck draufgehen?
Was muss ich an Wartungskosten rechnen?

Vielen Dank im Voraus und frohes NEUES.

BG,
w2kan
von
Hallo,

also der Canon Imageprograf Pro-1000 ist für glänzendes und auch noch für seidenmattes Papier ziemlich gut. Problem ist aber, dass die Unterhaltskosten auf diesen Medien sehr hoch sind. Das liegt vor allem am Chroma-Optimizer, das trinkt er quasi nur so weg, weil der Auftrag bei 100% je Seite liegt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das Problem kenne ich bei großformatigem Druck, da wird es halt recht schnell teuer bei richtig großen Formaten. Ich hab mich vor einiger Zeit auch mal umgesehen, weil ich richtig große Posterfolien [Link entfernt] über die gesamte Wandbreite gebraucht hab, aber ich habs dann doch über eine Druckerei machen lassen.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:02
10:10
09:29
08:10
23:25
25.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,36 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,94 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen