1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Hat jemand Erfahrungen mit dem Brother MFC-620CN oder einen anderen dieser Serie?

Hat jemand Erfahrungen mit dem Brother MFC-620CN oder einen anderen dieser Serie?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
z.B. Wie ist die Qualtität? Sind die Patronen ohne weiteres nachfüllbar und und und.

Danke
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Meine Freundin hat einen 3820. Sie findet die Druck- bzw. insb. die Kopierqualität ok, ich denke, das ginge durchaus besser...was aber der Knüller aller brother Geräte ist, ist deren Reinlichkeit: Die reinigen sich, wenn Du sie nicht mehrmals am Tag nutzt, mindestens einmal täglich, so daß Du, auch ohne jemals eine Seite gedruckt zu haben, innerhalb von einem 1/4 Jahr mindestens einen komplett neuen Satz brauchst...Dies machen wohl alle brother MFC so und dies wäre für mich das Totschlagargument gegen den Kauf eines solchen Gerätes...
von
Hallo,

habe den Drucker schon 2 Monate und ich bin bis jetzt sehr zu frieden. Das mit der Reinigung ist kein Problem, nach Anfrage bei Brother wurde mir mitgeteilt wie man diese Funktion abstellen kann. (kann bei allen MFC ausgeschaltet werden)
Die Druckqualität ist in Ordnung kann man aber nicht mit Canon oder Epson vergleichen (sind besser)
Die Funktionen des Brother sind unschlagbar, da kann Epson und Canon nicht mit halten. Auch die Preisleistung stimmt.199€
Beitrag wurde am 21.01.05, 02:39 vom Autor geändert.
von
Wo hast du denn den Drucker für 199 EUR bekommen?

Hast du deine Patronen schon mal selbst nachgefüllt?
von
Hallo,

ich hatte mir auch den MFC3820 von Brother zuerst ausgesucht. Das Preis-Leistungsverhältnis der Brother MFC Geräte ist auf den ersten Blick einfach unschlagbar.

Aber das Argument von "Dompteur9" war mir auch zu Ohren gekommen und ich bin nicht bereit, dass Geld welches ich beim Druckerkauf spare in die Patronen zu investieren und dann auch noch einen im Vergleich zu Canon oder Epson sehr schlechtes Druckbild in Kauf nehmem zu müssen.

Das man die Funktion abstellen kann ist wohl richtig, aber da man in diesem Moment eine gewollte Systemfunktion des Gerätes abschaltet übernimmt Brother für die betroffenen teile keinerlei Garantie mehr (so die original Aussage von Brother)

Sowas kommt für mich halt nicht in Frage. Wenn ich ein solch teures Gerät kaufe, soll es auch so funktionieren wie ich es gekauft habe.

Es kann nicht sein, dass ich erst die Software manipulieren muss um ein einigermaßen vernünftiges Ergebniss zu bekommen und ich dann zu aller letzt auch noch auf die Garantieansprüche verzichten muss.

Dann lieber ein paar € mehr ausgeben für ein Markengerät. Der neue Canon MP750 kostet als Strassenpreis gerade mal 50 Euro mehr und ist dem Brother in allen Belangen überlegen. Wenn die Faxfunktion ein MUSS ist, dann kommt der Canon MP 780 in Frage. Der ist aber mittlerweile auch schon für unter 300,00 Euro zu bekommen.

Nochwas zum Thema "Fremdtinte": Es heißt zwar offiziell, dass man seine Garantieansprüche nicht verliert wenn man Fremdtinte benutzt (darf wohl lt. Gesetz auch gar nicht sein) aber leider halten sich die Hersteller da gar nicht dran.

Sobald bei der Reparatur festgestellt wird, dass der Drucker einmal "Fremdtinte" gesehen hat, stellen sich so gut wie alle namhaften Firmen quer und verweiger die Garantieansprüche. Effektive Gründe diese zu verwehren gibt es leider mehr genug.

Dies soll allerdings nur ein kleiner Tipp sein.


Gruss
Dirk
Beitrag wurde am 21.01.05, 14:54 vom Autor geändert.
von
Der MFC 620 ist ok. hab den Drucker seit 2 Tagen

Druckbild ok - leiser Druck !

und das Beste alle Faxe können auf den PC umgeleit werden.
(Kein Spamfax das Dir die Tinte verbracht!!!!)

Dies Funktion bietet sonst kaum einer an!!!
von
...daß man die Reinigungsfunktion abstellen kann, ist mir neu. Kann mir mal jemand erläutern, wie das geht? Ich denke, wenn ich bzw. meine Freundin einmal die Woche einen ausführlichen Ausdruck tätige, sollte das als Grundreinigung genügen...und dann kann man ja alle 3 Monate mal einen richtigen Reinigungsdurchgang starten...
von
die Reinigungsfunktion erscheint mir absolut notwendig
Leider liegt hier meines wissens ein Irrturm des Tintenverbrauchs vor.
Da der Druckkopf eintrocken kann ist eine Reinigungsfunktion sehr sinnvoll. Beim Brother Drucker wird diese Reinungungsfunktion nur dann ausgeführt wenn 24 Stunden kein Ausdruck erfolgte.

Bei allen mir bekanten Druckern z.B. HP wird diese Reinigung auch beim Drucken durchgeführt gerade bei HP wird hierbei viel Tinte verbraucht der neu Brother scheint hier sparsamer zu sein.

Eine Manuelle Reinigung des Druckkopfes ist beim Brother nicht zu empfehlen - daher würde ich diese Reiningsfunktion nicht abschalten - sollte ich in 4 Wochen die Tinte schon verbracuht haben werde ich diese Aussage nochmal überdenken.

Gruß Jochen
von
Hallo,

Die Reinigungsfunktion kann man nur Maintenance Mode abstellen.
Ich persönlich würde sie aber nicht abstellen.
jochen hat vollkommen recht....

heiko
von
Man sollte aber erwähnen, dass du Option die Faxe auf den PC umzuleiten nur über USB & NICHT im Netzwerk zur Verfügung stehen.
von
Wie komme ich denn in den Maintenance Mode und wie geht es dann weiter??

Daß die Reinigungsfunktionen der Tintenstrahler durchaus ihre Berechtigung haben ist mir völlig klar. Insb. sollen sie nicht nur dem Hersteller nutzen, mehr Tinte zu verkaufen, sondern tatsächlich auch dem Endverbraucher helfen, länger Freude an dem Gerät zu haben. Wenn die ständigen Selbstreinigungen aber dazu führen, daß ich alle drei Monate neue Patronen brauche, ohne auch nur ein Blatt selbst gedruckt zu haben, dann halte ich das wahrlweise für übertrieben fürsorglich oder für Geldschneiderei. In beiden Fällen würde mir deshalb die Möglichkeit, selber zu steuern, wann ich wie häufig reinigen möchte, sehr entgegen kommen. Das Risiko, daß ich dem Gerät deshalb schade, muß ich halt mit den Tintenkosten verrechnen. Letztlich kann das jeder mit sich selbst ausmachen, aber ein neues Gerät kostet maximal 300,-€, die ich innerhalb von 2 Jahren auch ohne jemals zu drucken sonst in Tinte stecken würde (Originalpatronen vorausgesetzt - da will ich ja gar nicht geizig sein, und gönne dem Gerät schon das optimale Futter...:-)) )

Es wäre also toll, wenn Ihr mir einfach mal eine kurze Anleitung gebt, wie ich dieses automatische Reinigen ausstellen kann. Danke!
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:14
21:49
21:39
19:28
19:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Maxify MB2150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,98 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 355,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen