Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP100
  6. Canon IP100 druckt nur weiße Blätter

Canon IP100 druckt nur weiße Blätter

Bezüglich des Canon Pixma iP100 - Mobiler Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo an alle Forenuser.
Nach Durchlesen diverser Beiträge möchte ich doch gerne einen eigenen verfassen und hoffe auf Hilfe.
Vorab:
Ich habe meinen Drucker nicht sehr häufig benutzt, aber über Jahre hat er mir stets treue Dienste geleistet. Ich habe ihn meist im Akkubetrieb benutzt.

Plötzlich druckt er nur noch weiße Seiten aus.
Nach dem Einschalten hört man das Hin- & Herfahren des Schlittens so wie immer
Keine Fehlermeldung im Druckmenü.
Gibt man einen Druckbefehl aus spuckt er nur leere Seiten
Entfernt man den Druckkopf (wie im Forum beschrieben) zeigt er mir diesen auch über ein Popup als fehlende an.

Daraufhin habe ich einen neuen Druckkopf gekauft und heute eingebaut.
=> Gleiches Problem. Nur weiße Seiten.

Auf der Unterseite beider Druckköpfe ist Farbe (dort wo sie auch hingehört).
Die Schwämchen sind feucht von Farbe (innen, rechts).

Wer hat einen Tip für mich? Möchte ihn nicht schrotten - zumal ich 72 € für einen neuen Druckkopf gezahlt habe und der Akku auch noch top ist.

Besten Dank.

Gruß
Stephan
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

wenn der Druckkopf nach einer Druckkopfreinigung mit dem Drucker auf einem Küchentuch einen satten Tintenabdruck von allen Tinten (Düsen) hinterlässt könnte es leider ein Elektronik Problem sein, wenn dann noch beide Druckköpfe den gleichen Fehler zeigen könnte die Hauptplatine schon einen Schaden haben......sollte es ganz Dumm gelaufen sein hat die defekte Platine den neuen Druckkopf auch ´zum defekt gebracht.

sep
Beitrag wurde am 08.12.16, 21:19 vom Autor geändert.
von
Hallo,
kann ich den Druckkopf bzw. die Platine außerhalb des Druckers und unabhängig voneinander testen?

Macht es in meinem Fall Sinn sich eine neue Platine zu holen?
Gruß
Stephan
von
Ob man das so Testen kann weiß ich nicht, würde jetzt nur eine, die Schwarze oder die Farbpatrone ausgefallen sein könnte man das mit einem anderen Drucker (Druckkopf) der einen anderen Fehler hat testen, heißt würde z.B. keine Farbe gedruckt und mit dem anderen Druckkopf ginge es dürfte die HP noch soweit in Ordnung sein.
von
Das lohnt sich in der Regel nicht, weil ein kaputter Druckkopf oft die Hauptplatine beschädigt und setzt man da einen neuen Druckkopf ein kann es sein das dieser gleich wieder kaputt geht. Ist allerdings der ungünstigste Fall. Testen lässt sich das nicht so ohne weiteres.
Man könnte allerdings die Kontakte noch mal überprüfen ob diese sauber sind.
Den IP 100 bekommt man noch bei diversen Händlern gebraucht auch ohne Akku (den kann man ja umbauen), das wird vermutlich die preisgünstigere Möglichkeit sein.
von
Mist... Bedeutet dass ich den neuen Druckkopf sicherlich auch nicht mehr zurückgeben kann?! :-(
von
Hallo,
@sep:
Ich kenne diese Modelle nicht so, daher mal wieder ein Gedanke von mir.
Wie sieht es bei diesen Geräten mit Reinigungseinheit / Pumpe aus? Würde hier evtl. der Test mit dem Wasser noch etwas bringen.

@user97474:
Bei dem Test tröpfelt man etwas Wasser auf die Kissen an der Parkposition, so dass dort etwas Wasser stehen bleibt. Dann startet man eine Druckkopfreinigung mit dem Drucker. Ist das Wasser weg, arbeitet die Pumpe / Reinigungseinheit, bleibt das Wasser dort stehen, gibt es in dem Bereich Probleme.

Den neuen Druckkopf wird wohl niemand mehr zurück nehmen, da er ja schon beschädigt worden sein kann.

Solltest Du Dich wie angeregt zum Kauf eines gebrauchten IP100 entschließen, würde ich die jetzt bei Dir vorhandenen Druckköpfe noch behalten, aber nicht in den "neuen" Drucker einsetzen, da sonst auch dort evtl. die Hauptplatine in Mitleidenschaft gezogen werden kann.
Sollte aber auch bei diesem Drucker mal andere Probleme (z.B. permanente Düsenausfälle nach Reinigung) auftreten, könnte man evtl. dieses Risiko doch eingehen und sehen ob einer der beiden Druckköpfe noch ok ist.

Grüße

Jokke
von
Ja... mal schauen was ich mache... dann schreibe ich innerlich erstmal die 70 Euronen ab...

Schon merkwürdig dass man im 21. Jahrhunder keine Druckköpfe auf Defekte messen kann..

Wenn ich Euch richtig verstehe bedeutet es also meist in so einem Fall wie bei mir (weiße Blätter): Neuer Drucker.

Ich hatte in einem Threat leider gelesen dass man von einem defekten Druckkopf ausgehen kann wenn bei Demontage des alten eine Fehlermeldung kommt...
von
Wie gehen die Dinger überhaupt kaputt? Zumindest in der Regel? Unsachgemäße Bedienung schließe ich aus... Altersbedingt?
von
Hallo Jokke,

er schreibt ja das an den Düsen frische Tinte zu sehen ist, dann dürfte die Reinigung auch richtig Arbeiten...

sep
von
Hallo user97474,

ich habe da wohl etwas überlesen
das könnte darauf hin deutet das die HP doch in Ordnung sein könnte, wenn er noch den fehlenden Druckkopf erkennt, allerdings wundert mich das ein wenig das der Neue auch nicht geht.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:53
08:49
23:18
22:37
21:33
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen