1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5250DN
  6. Reperatur oder Neukauf?

Reperatur oder Neukauf?

Bezüglich des Kyocera FS-C5250DN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich benötige eine Einschätzung zu unserem 5 Jahre alten Kyo FS-C5250DN.

Nach Garantieablauf haben wir nur noch mit rebuild-Tonern gedruckt, mittlerweile schätzungsweise die 3. Charge. Vor ca. einem Monat Y mit neuer Charge, dann sollte C dran. Seitdem zeigt er an: "original Toner" gefolgt von "Prüfen Sie den Tonerbehälter".

Nach telefonischer Auskunft des KYo-Supports hier in Berlin hat der Fremdtoner die Druckeinheit der Farbe (o.ä.) wahrscheinlich zerstört. Man könnte wohl testen einen Originaltoner einzusetzen, wenn es dann funktioniert wäre das aber keine Garantie das er noch lange durchhält weil die anderen Farbeinheiten schon in Mitleidenschaft gezogen worden sind und auch bald den Geist aufgeben würden.

Ich frage mich nun ob ich dieser Aussage vertrauen schenken kann, oder etwas Geld (ca. 70) für den Reperaturdienst in die Hand nehmen sollte bevor ich ihn evtl. ganz abschreibe, vor allem weil noch 4 volle Toner hier rumliegen die ich dann mit abschreiben müsste..
von
Hi,

Kannst du eine defekte Tonerkartusche ausschließen? (Zur Not nochmal eine andere rebuilt einsetzen, das wäre es mir zum Testen wert.

Falls eine neue Kartusche nichts bringt werden die Entwicklereinheiten wohl hinüber sein.

Wirtschaftlich ist der Drucker damit hinüber.

Jetzt noch mit Original-Toner experimentieren halte ich für contraproduktiv.

Kyo sollte man aufgrund der Permanent-Entwickler- und Trommeleinheiten NUR mit Original-Toner betreiben.

Schönen Gruß
von
Verstehe - im Prinzip habe ich das auch gemacht, C sollte ersetzt werden, darauf hin habe ich die Kartusche erst einmal geschüttelt, danach erschien die Fehlermeldung "Prüfen Sie den Tonerbehälter". Danach C ersetzt, die Meldung blieb die gleiche nur mit "Original Toner" davor.

Haben alle Hersteller "Permanent-Entwickler- und Trommeleinheiten" oder nur KYO?
Oder anders gefragt: Gibt es Hersteller bei denen man rabuilds nach Ablauf der Garantie "bedenkeloser" einsetzen kann?
von
Hi,

KYO ist worst case bei rebuilt, weil gleich deutlich teurere Sachen kaputt gehen können.

Generell halte ich persönlich (!) gar nichts von nicht-original-Material. Das mögen viele anders sehen, ich habe beruflich damit zu tun und mit rebuilt deutlich mehr Ärger als mit Original-Toner.

Schönen Gruß.
von
Sehe ich ähnlich oft hat man mit Alternativtonern deutlich mehr Ärger der oft auch deutlich höhere Kosten verursacht wie Originaltoner. Allerdings kommt es sehr auf das einzelne Modell an. Bei Kyocera ist das eben extrem häufig das diese Geräte mit Alternativtoner hohe Kosten verursachen, weil sie besondere Anforderungen an den Toner stellen. Meist kommt das auch mit großer Verzögerung, sodass man erst gar nicht den Toner in Verdacht hat.
von
Danke für eure Hilfe!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:12
00:29
21:02
20:58
20:56
21.2.
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 160,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,73 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,99 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,85 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen