1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo PX830FWD
  6. Geplanter Druckertod? - Hilfe

Geplanter Druckertod? - Hilfe

Bezüglich des Epson Stylus Photo PX830FWD - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mein Epson PX830 FWD arbeitet seit Jahren zu meiner Zufriedenheit und bisher nur mit der teuren Originaltinte.

Seid gestern schaltet er sich plötzlich komplett ab. Auch nach einem Neustart dauert es keine Minute, bis er wieder ausgeschaltet ist. Dann geht auch schon mal von alleine wieder an. Zuletzt wollte er eine neue Tintenpatrone haben. Display reagiert aber meist auch nicht auf irgendwelche Eingaben. Manchmal Nachricht: Druckerfehler, Gerät aus und wieder einschalten...

Habe ihn schon mal für enige Minuten komplett vom Netz getrennt, was aber nichts gebracht hat. Hat jemand eine Idee? Habe nämlich noch für sicher 100 EUR Tinte in der Schublade...
Beitrag wurde am 06.12.16, 09:49 vom Autor geändert.
Seite 2 von 6‹‹1234››
von
Hallo Gast_47172,

kannst du eventuell sogar ausschließen, dass die autom. Aktualisierung der Firmware aktiviert war?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
nein. die automatische aktulisierung hatten wir bestätigt.
von
Das ist blöd:) Ich bin dran ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze

Ich kann das für unseren WP-4535 so ziemlich ausschließen.
Bisher musste ich bei diesem Gerät sämtliche FW-Updates manuell anstoßen.
Gestern abend um 18:30 Uhr wurde er voll funktionionsfähig ausgeschaltet.
Heute morgen dann der beschriebene Bootloop-Zustand sobald er am Netz hängt.
von
au man...

EPSON GrrRRR!!!
von
Hallo NiceIce,

wie ist das Gerät verbunden? Falls es per Ethernet angeschlossen ist, kannst du das mal abstecken und gucken, ob es dann läuft? Wenn ja, fertige mal einen Düsentest an. Da dürfte ja die aktuelle Firmware drauf stehen. Die Nummer würde ich mich brennend interessieren.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
der support von epson tat so als wären davon nicht so viele leute betroffen.
auf die fragen hin, ob ich mir nun neue drucker kaufen soll, konnte er nicht antworten.
dann fragte ich ihn noch mal, mit der beifrage, ob es dafür überhaupt eine lösung geben könnte. da ich die drucker beide nicht mehr online (im netzwerk) betreiben kann, kann ich nicht mal einen patch, oder einen neue firmware drauf spielen. es sei denn das ganze ginge auch von einem usb stick aus. dafür fehlt aber bei den druckern das entsprechende menü im display.
spannend spannend. da stellen sich einige fragen ...
von
Es reicht ja ein Rechner im Netzwerk der so eine Aktualisierung bestätigt. Bzw. es ist bei einem Rechner anderes eingestellt worden. Eine wirksame Lösung ist eigentlich nur die Vergabe ein Administrator Passwortes auf der Webseite der Drucker, dann kann ein Update nur damit durchgeführt werden, zumindest ist das so bei meinem WF3620 kann natürlich jederzeit von Epson ausgehebelt werden, wenn man etwas aktualisiert.
von
Hallo,

also Firmware kann in jedem Fall auch per USB mit einem Update-Programm eingespielt werden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
wenn ich die netzwerkkabel löse gibt es bei beiden druckern keinen bootloop.
firmware WP-4545 = GT18EB.7A.7A
firmware WP-7525 = MM03EC.6B.6B
Seite 2 von 6‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:40
21:48
21:43
21:41
21:17
21:08
17:12
15.11.
15.11.
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 385,99 €1 Xerox Versalink C500DN

Drucker (Laser/LED)

ab 154,97 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,54 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen