1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Suche Tintenstrahldrucker für hohes Druckvolumen

Suche Tintenstrahldrucker für hohes Druckvolumen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich drucke relativ viel (teilweise über 3000 Seiten im Monat) und verwende zur Zeit einen Brother HL-1110 (Laserdrucker), der zwar schnell druckt, aber als Laserdrucker bei einem hohen Druckvolumen halt vollkommen unrentabel ist. Am Günstigsten ist sicherlich die Verwendung eines Tintenstrahldruckers, den man dann selbst nachfüllt - Nur leider habe ich in dieser Hinsicht quasi nur schlechte Erfahrungen gemacht, zuletzt mit einem Canon Pixma, da mir die Tinte bzw. die Druckköpfe auch bei häufigem Gebrauch immer wieder eingetrocknet sind oder der Schwamm kaum noch Tinte aufnehmen konnte (und es ist natürlich nicht gerade angenehm, alle 100 Seiten Tinte nachfüllen zu müssen).

Meine Kriterien wären, nach Priorität sortiert:
1) Kein bzw. so gering wie mögliches Austrocknen des Druckkopfes sowie möglichst gleich bleibende Aufnahmekapazität des Schwamms
2) Kompatibilität mit gängiger Nachfülltinte
3) Möglichkeit des Nachfüllens ohne Durchführen eines Resets wäre wünschenswert, könnte ich aber akzeptieren wenn die ersten beiden Kriterien erfüllt wären


Ich wäre für jegliche Vorschläge dankbar.
von
Optimal wird dann ein Office-Tinstrahler sein. Die haben dann auch größere Patronen, allerdings empfehle ich da eher Originaltinte zu nutzen, da diese bei solchen Geräten auch meist recht günstige Seitenpreise haben und oft mit Fremdtinte die Vorteile der Originaltinte verloren gehen. Es gibt es aber bei Fremdtinten auch erhebliche Qualitätsunterschiede, nicht jede angebotene Tinte ist auch wirklich in der Praxis geeignet.
Drucker der Pixma-Klasse sind da eher unterdimensioniert. Geräte der Workforce Pro Serie sind da wohl besser geeignet wie z.B. der Epson Workforce Pro WF-5620DWF oder noch größer. Allerdings sind die für Fremdtinte eher nicht die richtige Wahl.
Günstiger im Druck sind dann nur noch größere S/W-Laser, das muss man sich aber durchrechnen z.B. auf www.Druckkosten.de
Beitrag wurde am 27.11.16, 18:14 vom Autor geändert.
von
www.druckerkosten.de existiert leider nicht mehr.
Es geht mir ja nicht um die Größe der Patronen, da ich sowieso nachfüllen möchte, und das möglichst mit preiswerter Fremdtinte. Wie gesagt, bei meinem Canon bestand das größte Problem darin, dass die Druckköpfe recht häufig gereinigt werden mussten und dass die Schwämme in den Patronen nach einiger Zeit kaum noch Aufnahmekapazität besaßen. Also wenn dies bei einem Drucker nicht der Fall sein sollte, dann wäre das für mich bereits ein ziemlich ausschlaggebendes Kriterium.
von
Huch da ist mir ein Fehler unterlaufen www.druckkosten.de sollte es sein, ich habs oben verbessert ;-)
von
Hallo,

Canon ist bei Reinigungen sicher schon etwas intensiver als andere Hersteller, heißt aber nicht, dass die stärker verstopfen, da ist Canon eher ordentlich. Jedoch ist das mit der längerfristigen Haltbarkeit ein Problem.

Der Epson Workforce Pro WF-5620DWF hat recht niedrige Druckkosten, aber eben auch sehr große Patronen - das bedeutet dann weniger Interaktionen. Noch größere Kartuschen hätte der Epson Workforce Pro WF-6590DWF.

Eine andere Alternativ für Intensivdrucker ist sicherlich die HP Pagewide-Serie. Das Drucktempo und auch die Reichweite sind je nach Modell enorm hoch. Jedoch bezweifele ich, dass das mit Fremdpatronen sehr lange gut geht. Von der letzten Pro-X-Serie gab es generell schon viele Probleme mit der Elektronik. Da wären wir dann bei Geräten wie dem HP Pagewide Pro 477dw

Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:15
14:08
13:27
13:24
12:51
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen