1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3620DWF
  6. Netzteil tauschen

Netzteil tauschen

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, mein WF-3620 reagiert nicht mehr, besser er tut nichts mehr. Es sieht so aus, als würde er keinen Strom mehr bekommen. Nun habe ich mir ein anderes Netzteil besorgt. Zu meiner Frage: Wie genau baue ich das Teil aus? Es scheint so, als wäre es nur eingeklipst, aber scheinbar finde ich die Halterungen nicht. Könnt ihr mir sagen, wie ich genau vorgehen muss?

MfG
Beitrag wurde am 22.11.16, 13:11 vom Autor geändert.
von
Hallo,

sieh mal ob das hier weiter hilft www.gedat-spareparts.com/...

sep
von
Hallo, erst mal vielen Dank für die Antwort. Aber auf der Seite scheint es nur Ersatzteile zu geben, oder habe ich dort etwas übersehen?

Das neue Netzteil habe ich ja schon, es geht mir nur darum wie ich es austauschen kann. Das Netzteil sitzt relativ locker auf seinem Platz, das heißt es lässt sich etwas bewegen. Von daher wird es wohl nur eingeklipst sein. Aber ich finde die Halteklammern nicht mit denen man es lösen kann und rohe Gewalt möchte ich ungern anwenden.
von
Mein Gedanke war das dir die Modellzeichnung da etwas weiter hilf www.gedat-spareparts.com/... .pdf
von
Hallo n3uTrum,

kicke mal auf die Skizze oben, dann öffnet sich eine neueSeite. Hier zur zweiten Seite scrollen und ansehen wie das Teil mit Nr. 300 besfestigt ist. Da scheint von links eine Schraube zu sein, die das Netzteil hält. Folge vom Teil 300 der gestrichelten Linie, die am Ende zu einer Schraub verläuft, in etwa in der Mitte des Bildes zu sehen ist.

Ich hoffe das hilft weiter

Grüße

Jokke
von
Vielen, vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe. Konnte das Netzteil jetzt problemlos tauschen. Soweit, so gut, oder auch nicht. Der Austausch des Netzteils brachte leider nicht den gewünschten Erfolg. Der Drucker bleibt aus. Gibt es vielleicht noch irgendwo eine interne Sicherung, die defekt sein könnte, oder habt ihr eine Ahnung wo der Fehler sonst liegen könnte?

Der Drucker lief problemlos. Dann nach einem Zeitraum von vielleicht 2 - 2 1/2 Wochen in denen ich den Drucker nicht nutzte, wollte ich etwas drucken und mir fiel auf dass der Drucker "tot" war. Seit dem blieben alle Versuche ihn wieder zum laufen zu bringen erfolglos.

Mit freundlichen Grüßen
n3uTrum
von
Meist sind solche Sicherungen auf der Hauptplatine verbaut oft reversibel, sodass je nach Typ diese sich zurücksetzen können, das geschieht dann nach ca. 30min - 24 Std. stromlos schalten. Ansonsten als normale Sicherung in SMD-Ausführung, da wird es dann allerdings schwer, da es bei SoHo-Geräten selten Schaltpläne gibt.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:26
22:26
22:14
22:12
22:05
17:30
MG8150 Gast_49885
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen