1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson WF 5620 no black

Epson WF 5620 no black

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
seit dem12.11.16 vergisst mein drucker, dass er auch eine schwarze patrone hat.
seit gestern kann mein 5620 nicht mehr schwarz drucken.

ausser ! ! ich führe einen düsentest aus, dann geht´s wieder für 12 stunden, spitzen mäßig
danach vergisst er schwarz

ob refill, original epson oder epson installations patronen, er kann kein schwarz, wenn nicht düsentest. ( ich habe 2 verschiedene refilpatronen, die originalen installationspatronen, die noch 3/4 voll und originale epson patronen vom kollegen ) ausprobiert.

kein software update, immer am strom netz, komplett neu aufgesetzt.

fehler besteht an allen rechnern.

software mässig habe ich alles ausprobiert mit meinen beschränkten möglichkeiten.

vielleicht kennt ja einer in der community eine lösung
aaron
Seite 3 von 3‹‹123››
von
hi,
doch jpg ist habe ich mit dem 5620 gescannt und als jpg abgespeichert, kann ich auch aufrufen.
bild einfügen
abschicken
mehr geht nicht.
aaron
von
warum jetzt geht weiß ich nicht .
murphies law
aaron
von
Durch die 1 Jahr Garantie ist man genauso aufgeschmissen wie mit der 2 Jahre Gewährleistung, da Beweislastumkehr nach 6 Monaten greift und man nicht noch einen Gutachter bezahlen kann um den Schaden ersetzt zu bekommen. Dazu ist der Drucker zu billig.
von
Naja Service muss auch bezahlt werden, das ist ja häufig das Problem. Denn den Serice bezahlt man auch mit dem Gerätepreis, der wird aber immer niedriger und deswegen wird dort am ehesten gespart, merkt der Kunde ja erst im Problemfall und Service ist nunmal ein großer Posten. Sieht mal leider überall so im Elektronikbereich. Es gibt bisher keinen Hersteller der das nicht mehr mitmacht und auf Qualität setzt.
von
Welches Invest ist denn für einen 5620 mit Alternativtintensystem nötig?
von
@ gast_47234,

ich kann dich gut verstehen,

aber:
ich bin ja nun ein wenig älter, vielleicht auch ein wenig altmodischer.
ich könnte mir ja jedes jahr einen neuen drucker kaufen.
warum.?
meine autos sind auch 14 und 8 jahre alt, mein womo 16 jahre, habe ich selber gebaut, drucker kann ich nicht.
mein alter drucker bro 7820 ihat auch über 8 jahre malocht.
mit meinem cell fone brauche ich auch nur pro jahr10€ guthaben prepaid, weil das nur 1 mal pro woche für 30 minuten angeschaltet ist.
ich will doch nicht plötzlich in down under angerufen werden und gebühren bezahlen.
was erwartest du denn heut zu tage.

eine -- eierlegende wollmilchsau --??

dann warte auf die nächste fähre zum mars.

sorry, aber so siht es nun mal aus.

von nix kommt nix. und keiner kann was verschenken.
du arbeitest doch auch nicht umsonst, aus langeweile ?? oder ??
aaron
von
Habe derzeit noch einen ip4000 im einsatz, den kaputten 7610 und nen sp213 von ricoh. Aber ein Gerät was sicher durchhält für ein paar Jahre wäre mir am liebsten. Und vor allem nicht wieder den Fall befürchten, dass irgendeine Farbe rumspinnt, wenn man die Sachen am dringesten braucht.
von
@aaron,

dann hast du bei der Garantie aber Glück gehabt. Offenbar handelt es sich um das originale Cover-Plus-Paket. Entweder gab es da eine Aktion oder das war ein Fehler. Aktuell nimmt der gleiche Händler gut 100 Euro mehr dafür.

@Gast_47234

Das Druckwerk vom HP Officejet 7610 ist identisch mit dem vom Epson Workforce WF-3620DWF (A4). [[Der Epson Workforce Pro WF-4630DWF und der Epson Workforce Pro WF-5620DWF haben ein anderes mit der doppelten Düsenanzahl.

Wenn das Druckvolumen nicht besonders groß ist, würde ich allenfalls zum Epson Workforce Pro WF-4630DWF greifen. Da hat man eben schon 3 Jahre Garantie, und die Folgekosten sind trotz der nicht XL-Patronen nur unwesentlich höher. Zudem sind auch die Folgeinvestitionen geringer.

Es fehlen ja auch "nur" die Netzwerkscan-Funktion und die Erweiterbarkeit um eine Kassette.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das Problem scheint ja gelöst zu sein.

Es gibt aber ein Tool, mit dem man eine erneute Initialbefüllung durchführen kann. Damit werden mögliche Luftblasen im System rausgespült. Manchmal bewirkt das Wunder. Kostet zwar eine Menge Tinte, aber als letzte Maßnahme vor dem Müll ist es einen Versuch wert. WICRESET Tool www.2manuals.com

PS: Warum druckst du 60.000 Seiten pro Jahr... Mit 75 lässt man es doch ruhiger angehen :-P
Beitrag wurde am 19.12.16, 18:20 vom Autor geändert.
von
hi,
ich drucke ja nicht alleine damit, sohneman braucht halt viel für die uni etc.

ich selber muß leider seit 2000 jedes jahr 6 mon. urlaub machen, man weiß ja nie wann man den löffel abgibt.
bisher haben ja auch seit gut 6 jahren oder sogar länger ein bro 7820n für black und ein
lex c543dn für bunt ihren dienst zufriedenstellend gemacht, aber jetzt haben die trommeln doch kleine macken und austausch lohnt sich nicht.
deshalb der 5620 und auch weil er einen waste tank hat.
da habe ich als erstes den filz raus genommen und eingfäß rein gestellt, mit dem resetter für den chip des tanks kann ich den bis zum ableben des druckers benutzen.
aber jetzt habe ich ja 2 waste tanks, bei der reparatur wurde ja ein neuer benutzt.
den einzigen fehler oder besser gesagt mangel des 5620 ist das fax, das im gegensatz zum brother, die erste seite mit der bestätigung ( protokoll ) nicht ausdruckt.
aber dafür nutze ich dann nötigenfalls den bro, auch wenn der ausdruck aufgrund der trommel ein paar schwarze stippen hat.
aaron
Seite 3 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen