1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i865
  6. Drucker nicht vom Netz trennen?

Drucker nicht vom Netz trennen?

Bezüglich des Canon i865 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich hab mal gehört man solle die aktuellen Canon Drucker (in meinem Fall den I865) nicht mit ner Steckerleiste vom Strom trennen, weil sonst vorm ersten Druck der Druckkopf immer gereinigt wird.
Mir dauert das echt immer zu lange.
Stimmt das, oder ist die verzögerung nur minimal?
Bisher war ich zufaul das zu ändern.

Danke schonmal
von
Wie lange der Reingungsvorgang dauert, weiss ich jetzt gar nicht. Mir wär aber die Tinte zu schade, die dabei jedesmal durchgepustet wird.

anderl
von
Hallo "guter Junge",

folgendes habe ich beim i560 (und i850) bemerkt:
Umgebung:
Der Drucker ist am Stromnetz, aber nicht eingeschaltet.
Ich drucke 1 Blatt; der Drucker schaltet sich ein und druckt. Nach ca. 1 Min erfolgt die Reinigung.
Nachtrag: das macht er übrigens auch, wenn ich den Drucker per Knopfdruck einschalte, unabhängig ob gedruckt wird oder nicht.

Wer kann mehr dazu sgen, was sinvoll ist?
Soll z.B. das grüne Licht am Durcker brennen (d.h. den Drucker nicht selber ausschalten (lassen))?

Gruß King
Beitrag wurde am 30.11.03, 11:18 Uhr vom Autor geändert.
von
...ich denke mal, das er eigentlich meinte, ob er den Stecker ziehen kann, oder lieber drinn lassen soll!
Ich lass ihn immer drin, den er verbraucht so gut wie gar kein Strom ;)!
Beitrag wurde am 30.11.03, 12:18 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich gehe derzeit auch dazu über, meine Drucker immer am Netz zu lassen, aber das hat zwei Nachteile:
1.) Stromverbrauch (auch wenn gering)
2.) ein Gerät, dass am Strom hängt ist immer eine Brandgefahr mehr
von
Erstmal Danke für die Antworten, ich hab dann doch mal den Test (mit dem I865) gemacht:

Zeitdauer bis ende des druckes, einer Textseite aus Word:

1:42 min. Drucker war seit dem letzten druck vom Netz gewesen (langwieriges reinigen war zu beobachten).

0:20 - 0:30 min. Drucker war an, Automatisch aus, nach Windows neustart (der Drucker war immer am Stromnetz).

im Vergleich zum HP 930c der brauchte trotz Stromunterbrechung seit dem letzen druck und langsameren druck nur 50 sec.

Man sieht das sich der gering stärkere Stromverbrauch doch lohnt.
von
Hallo,
für mich persönlich ist es nicht eine Frage der Zeit, die der Drucker für eine Seite nach dem Einschalten benötigt. Da schalte ich eben den Drucker ein, wenn ich die vorletzte Textzeile eintippe. Aber Spaß beiseite - welche Empfehlung gibt der Hersteller? Das wäre für mich relevant!
Beitrag wurde am 04.12.03, 12:48 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
ich habe bei Canon nachgefragt, hier die Antwort: Der Drucker führt bei jedem Einschalten eine Reinigung durch, deren Intensivität von verschiedenen Faktoren abhängt. Bedingt durch die komplette Trennung vom Strom, was bei einer schaltbaren Steckerleiste ja der Fall ist, verliert der Drucker die Informationen, die zur Bestimmung der Intensivität der Reinigung notwendig wären. Aus diesem Grunde führt der Drucker eine Intensivreinigung durch, obwohl diese vielleicht eigentlich nicht notwendig gewesen wäre.
Zu den Tintenmengen liegen uns leider keine Spezifikationen vor, allerdings ist der Tintenverbrauch höher als wenn der Drucker am Strom verbleibt. Der Stromverbrauch in Standby liegt bei ca. 0,4 Watt, so dass wenn man von einer normalen Nutzung des Druckers ausgeht, es vermutlich günstiger ist den Drucker am Strom zu belassen und nur über die Powertaste am Drucker auszuschalten.
Des Weiteren besteht die bei einem Betrieb über eine Steckerleiste die Gefahr, dass der Druckkopf noch nicht verkapselt wurde, wenn der Strom weggenommen wird ohne den Drucker vorher ausgeschaltet zu haben.

Die Verkapselung des Druckkopfes ist ein wichtiger Vorgang zur Verminderung der Gefahr des Eintrocknens der Tinte. Auch bei längerer Nichtinbetriebnahme ist das System dann luftdicht abgeschlossen, Sollte der Drucker längere Zeit nicht benutzt werden, empfehlen wir diesen einmal im Monat einzuschalten, damit die Düsen des Druckkopfes bei der dann stattfindenden Reinigung durchgespült werden. Eine andere Form der Reinigung als mit den Reinigungsvorgängen des Druckers empfehlen wir nicht.

Gruß von Dino
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:43
00:34
23:58
23:03
22:41
13:49
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf Pro-300

Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 431,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,98 €1 Brother HL-L2350DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 359,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 145,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 284,84 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,84 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen