1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Printfab vs Gutenprint

Printfab vs Gutenprint

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Forum,

bin auf Printfab Treiber gestossen. Hier gibt es ja keine Linearisierung. Man muss zunächst den maximalen Farbauftrag anhand eines kleinen Testdrucks ermitteln. Erst danach druckt man den Farbchart damit anschließend profiliert werden kann.

Dieser Chart hat offenbar nur 700 Felder. Ist diese kleine Menge überhaupt professionel? Wieviele Felder werden mindestens zum Proofen benötigt? Ich meine mal was von 1600 gelesen zu haben?

Ich habe desweiteren immer noch nicht richtig verstanden wo der Unterschied zum richtigen Linearisieren liegt, ausser das der maximale Farbauftrag mit Meßgerät ermittelt wird?

Hätte man mit dem Gutenprint-Treiber + einer 1600 Chartprofilierung ein besseres Ergebnis?
Beitrag wurde am 10.11.16, 13:16 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Ich seh grad Gutenprint ist eher für Linux oder Mac. Damit hat sich das leider wohl erledigt.

Printfab wirbt ja mit farbmetrischen Drucken für Proofs in der Pro Version. Wenn Sie dies tatsächlich erreichen wäre mir dass die 120 € durchaus wert.
Beitrag wurde am 11.11.16, 15:51 vom Autor geändert.
von
Hab jetzt selbst die Anwort gefunden. Wens interessiert: Standartchartgröße ist wohl eci 2002 mit 1485 Felder

www.eci.org/...
von
Hier ein interessanter Link zum Thema farbverbindlich Drucken in dem auch die Software Printfab angeschnitten wird:

www.macuser.de/...
von
Hab jetzt mal die Testversion von Printfab installiert. Der Epson ist gerade nicht angeschlossen, deswegen habe ich mal mit meinem alten Canon Pixma 4700 ein paar Testausdrucke gemacht. Farben und Auflösung (9600 dpi) sind bereits mit Standartprofil beeindruckend.

Das ganze kommt jetzt schon recht nah an meinen Eizo Monitor. Damit ist der Pixma (Dyetinte) meinen R2400 (Pigmenttinte) qualitativ beachtlich entgegen gekommen.

Im Himmel stimmte der Verlauf farblich nicht. Mal schauen ob ein individuelles Papierprofil den Fehler löst.
Beitrag wurde am 13.11.16, 18:06 vom Autor geändert.
von
Das bestellte Papierprofil ist da. Die Farben und Helligkeit des Druckes sind top. Der Fehler im Verlauf des Himmels ist leider nicht verschwunden. Sehr schade!
von
Problem wurde gelöst durch ein Profil von Caliprint. Der Grauverlauf ist jetzt perfekt. Die Ergebnisse wurden mit einem Kontrakt Proof und einer Ausbelichtung von Whitewall verglichen. Auch die Farben sind neutraler. Wichtig ist das das icc in photoshop gesetzt wird und nicht in Printfab. Offenbar gibt es hier einen Softwarefehler.
Beitrag wurde am 10.01.17, 18:16 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:04
07:32
07:30
07:29
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen