Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Ersatz für IP7250, Drucker für Fotos und Dokumente <100€ (Refill Möglichkeit erwünscht)

Ersatz für IP7250, Drucker für Fotos und Dokumente <100€ (Refill Möglichkeit erwünscht)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag liebes Forum,

nach viel Stress mit meinem IP7250 hat er nun endlich ganz aufgehört PGBK zu drucken.
Nach allem was ich damit probiert habe, bin ich jetzt auch einer Stelle angekommen wo ich ihn aus Zeitmangel aufgeben muss.
Ein neuer Drucker muss her.

Hier mal meine Anforderungen:

Ich bin Student und brauche oft Dokumente mit hochauflösenden Fotos, weiterhin Fotografiere ich auch als Hobby und drucke gerne man einige Sachen auf Fotopapier aus.
(Also ein Tintenstrahler?)

Von der Größe sollte er ungefähr die selbe Standfläche wie der IP7250 haben da dieser Perfekt auf mein Schreibtisch passt, die Höhe spielt keine Rolle.

Ein Scanner wäre eigentlich praktisch da ich immer mehr Sachen einscannen muss, ist aber nicht zwingend nötig wenn der Drucker sonst alle anderen Bedingungen erfüllt.
DIN A4 ist für meine Zwecke ausreichend.

Der Drucker sollte sich im Preisbereich um die 100€ bewegen, aber eher sogar darunter.
Weiterhin sollte der Drucker auf irgend eine Weise Tinte Dritter unterstützen (habe sogar noch viel Tinte von Farbenwerk CD 550, CD 551 übrig aber die wird für den neuen Drucker wohl nicht funktionieren?).

Habe ich irgendwelche wichtigen Infos vergessen?

Ich hoffe ihr habt da ein paar Tipps und Empfehlungen für mich. Vielen Dank!
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Ein Multifunktionsgerät, das eine gute Fotodruckqualität bietet und vermutlich auch einen ADF besitzen soll, Duplex und WLAN für unter 100 €? Das dürfte schwer werden.

Von Canon würde ich abraten, da die Geräte nicht lange halten, mit Fremdpatronen noch schneller kaputtgehen und Tinte verschwenden.

Brother kann nicht so gut Photos und HP ist in der Preisklasse auch mehr auf Officedrucker spezialisiert.

Ich könnte dir ja den Epson Expression Premium XP 830 empfehlen, der erfüllt alle Anforderungen und hat nicht die Canon-Nachteile, dafür liegt er mit 150 € auch deutlich über deinem Budget.
von
Also 150 könnte ich mir noch überlegen, wäre aber wirklich Obergrenze.
Der sieht eigentlich schonmal richtig nett aus, ich warte aber noch was andere Leute dazu zu sagen haben. Hat irgendjemand anders noch Erfahrungen mit dem Drucker?

War da nicth mal was bei Epson dass die nur Orginalpatronen unterstützen?

Danke für den Tipp.
von
Der Epson akzeptiert auch Fremdtinte, man muss allerdings die automatischen Firmware-Updates deaktivieren, damit kompatible Patronen nicht gesperrt werden, das gilt allerdings für alle Druckerhersteller.

Hier gibt es einen Testbericht vom Vorgänger XP 820, die Geräte sind technisch weitgehend identisch:

Epson Expression Premium XP-820

Hier kannst du beide Modelle vergleichen, wie du siehst ist das Druckwerk identisch und es gibt nur kleine Unterschiede bei der Ausstattung:

Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)
Beitrag wurde am 23.10.16, 21:57 vom Autor geändert.
von
Man muss dazu sagen das beide Modelle ab Kauf schon Nachbau Patronen verweigern können. Dies gilt, wenn aktuelle Firmware installiert ist.
von
Da der Epson hohe Druckkosten hat, ist das mit der Fremdtinte wirklich für meinen Kauf ausschlaggebend, da ich mir Orignaltinte nicht leisten kann. Ich kann also vor dem Kauf nicht wissen ob er Fremdpazronen unterstützen wird?
von
Es kann sein das du ne neue Charge erwischt mit aktueller Firmware. Das Risiko besteht.
von
Hallo ButtersROFL,

mit dem Canon Pixma MX925 hättest Du die gleiche Druckqualität und Du könntest die Patronen und Tinten des iP 7250 weiterverwenden. Im Gegensatz zu anderen Herstellern hat Canon bisher noch keine Probleme bei der Verwendung alternativer Patronen gemacht. Allerdings treten oft frühzeitig Druckkopfprobleme bei Verwendung von Billigtinten/Patronen auf. Mit einer guten Markentinte und gut passenden Patronen sollte das aber weniger häufig vorkommen. Auf der anderen Seite hat man durch die Ersparnis bei Refill, oft den Kaufpreis des Druckers bereits nach zweimaligem Patronenwechsel wieder herausgeholt. Ob man das so möchte, muss natürlich jeder selbst entscheiden.
Hier noch die technischen Daten der beiden genannten Geräte im direkten Vergleich.
Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)
Der MX 925 ist bei der Stellfläche minimal größer.

Gruß Powdi
von
Leider hat der IP7250 mich irgendwie stark von Canon abgeturnt. Benutzt habe ich Tinte von Farbenwerk CD 550, CD 551, meines Wissens relativ hochwertig. Fill in Patronen waren von Octopus-office. Das ganze hat ungefähr ein halbes Jahr gut funktioniert, dann hat PGBK weiße Streifen bekommen, bis er irgendwann gar nicht mehr gedruckt hat. Da ich nach etwas rumprobieren auf die Patrone getippt habe, hat Octopus auf Anfrage bestätigt dass es mit den alten PGBK Patronen zu Problemen gekommen ist und hat mir eine Neuauflage der Patrone geschickt die als Neuerung noch eine Gummidichtung für an den Druckkopf hatte. Das hat dann wieder ein paar Monate funktioniert, dann ergab sich das selbe Problem, habe den Druckkopf schon oft mit Destiliertem Wasser komplett ausgespült, aber PGBK druckt nun gar nicht mehr.

Da ich ein wenigstens halbwegs verlässlichen Drucker brauche, muss jetzt halt ein neuer her.

Da ich nie wirklich raus gefunden habe was jetzt das Problem war (Tinte, Patrone oder Druckkopf), graut es mir irgendwie davor die IP7250 Altlasten in Form von Patronen und Tinte in das neue System zu übernehmen. Andererseits, könnte ich ja eine neue PGBK Patrone und PGBK Tinte kaufen (Tinte ist eh fast leer), da die anderen Farben bis zum Schluss ja Fehlerfrei funktioniert haben. Was wären denn eure Patronen / Tinte des Vertrauens?

Oder doch der Epson, eigentlich gefällt er mir ja sehr gut, wäre da nicht die Sache mit der Tinte...

Oder ganz ein anderer?
von
Mit Fill-In Patronen scheint es immer wieder Fälle zu geben, bei denen alles problemlos und lange läuft. Andere kriegen eher oder später Probleme. Laut Amazon-Bewertungen scheint PGBK am häufigsten Probleme zu machen. Dich hat es ja auch erwischt. Ich nehme an, dass die pigmentierte Tinte irgendwie den Schwamm verklebt und dann nach paar Befüllungen keine Tinte mehr rauskommt bzw zu wenig.

Der Königsweg, der mir allerdings auch zu teuer ist, wäre wohl: einen Satz originaler XL-Patronen und diese dann mit dem Resetter und der Tinte von Ocpotus Office befüllen. Ich habe mich letztlich für kompatible Tinte von D&C für meinen MX925 entschieden, die allerdings noch nicht getestet ist.

Wenn du keinen Duplex-Scann brauchst, dann schau dir den Brother 5320 an. Das Ciss hat keinen Schwamm und sitzt auch nicht direkt am Druckkopf. Dann noch hochwertige Tinte von Octopus. Ich sehe nicht, wieso es Probleme geben sollte.

Für ~200€ hast du dann einen guten Drucker inkl Ciss und 100ml Tinte von jeder Farbe. :)
Beitrag wurde am 24.10.16, 18:53 vom Autor geändert.
von
200€ Sprengt leider das Budget...
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen