1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Ersatz für IP7250, Drucker für Fotos und Dokumente <100€ (Refill Möglichkeit erwünscht)

Ersatz für IP7250, Drucker für Fotos und Dokumente <100€ (Refill Möglichkeit erwünscht)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag liebes Forum,

nach viel Stress mit meinem IP7250 hat er nun endlich ganz aufgehört PGBK zu drucken.
Nach allem was ich damit probiert habe, bin ich jetzt auch einer Stelle angekommen wo ich ihn aus Zeitmangel aufgeben muss.
Ein neuer Drucker muss her.

Hier mal meine Anforderungen:

Ich bin Student und brauche oft Dokumente mit hochauflösenden Fotos, weiterhin Fotografiere ich auch als Hobby und drucke gerne man einige Sachen auf Fotopapier aus.
(Also ein Tintenstrahler?)

Von der Größe sollte er ungefähr die selbe Standfläche wie der IP7250 haben da dieser Perfekt auf mein Schreibtisch passt, die Höhe spielt keine Rolle.

Ein Scanner wäre eigentlich praktisch da ich immer mehr Sachen einscannen muss, ist aber nicht zwingend nötig wenn der Drucker sonst alle anderen Bedingungen erfüllt.
DIN A4 ist für meine Zwecke ausreichend.

Der Drucker sollte sich im Preisbereich um die 100€ bewegen, aber eher sogar darunter.
Weiterhin sollte der Drucker auf irgend eine Weise Tinte Dritter unterstützen (habe sogar noch viel Tinte von Farbenwerk CD 550, CD 551 übrig aber die wird für den neuen Drucker wohl nicht funktionieren?).

Habe ich irgendwelche wichtigen Infos vergessen?

Ich hoffe ihr habt da ein paar Tipps und Empfehlungen für mich. Vielen Dank!
Seite 2 von 3‹‹123››
von
200€ inkl ciss + guter Tinte.

Sonst kauf dir einfach irgendeinen Drucker und tue Billigtinte rein... Manche Händler sind auch kulanter als andere, wenn der Drucker defekt ist...
von
Den iP7250 gibt es morgen gegen 11:30 in den Blitzangeboten bei Amazon. Ich würde es einfach nochmal mit dem probieren, da du die Tinte schon hast.
von
Habe grad mal die PGBK rausgeholt, irgendwie sieht die Öffnung verschlammt aus...
Mal schauen, der IP7250 ist ja so schon ein Schnäppchen, mal schauen wie viel er dann im Blitzangebot kostet...

Falls ich ihn wirklich kaufen sollte, hat jemand eine Ahnung wo ich auch einzelne PGBK Fill-ins bekomme? Da die Tine auch fast leer ist, welche soll ich nachbestellen (nur PGBK)?
Die anderen Patronen werde ich weiterverwenden, da diese nie Probleme gemacht haben, nur BK war immer etwas braun, aber das könnte auch subjektiv sein.

EDIT: in Bild 2 sieht man auch schön da die anderen Farben nach dem ganzen Druckkopf raus und rein auch verrückt spielen. Aber das dürfte nicht an den Patronen liegen denk ich.
Beitrag wurde am 24.10.16, 19:57 vom Autor geändert.
von
Warum kauft man sich das gleiche Modell wieder wenn man schlechte Erfahrungen gemacht hat?
von
Weil er kein Geld hat und ich Drucker allgemein für ziemlich fehleranfällig halte... (die meisten Drucker sind nicht ohne Grund bei Ama... näher an 3 als an 5 Sternen...) Letztlich kann sein Drucker auch ein Einzelfall sein.

Wie viel hast du mit der Fill-In im Monat gedruckt?
von
Normalerweise drucke ich so 20 Seiten im Monat, manchmal auch 60 und manchmal keine einzige, variiert stark.

Ich werde mir den Drucker nur wieder kaufen wenn er wirklich so billig ist, dass es mir egal sein kann, wenn er nach einem Jahr wieder Schrott ist. Sprich <40/50€

Andererseits würde ich einen Drucker der für <150€ alle meine Anforderungen entspricht bevorzugen. So etwas wie der Epson, nur halt mit Unterstützung für Fremdtinte auf irgend eine Weise. Eigentlich bin ich ja von der Ausstattung des Epson echt angetan, ärgert mich extrem mit der Tinte, sonst hätte ich meinen Drucker gefunden. Wie kann man als Hersteller nur so frech sein... da ist ja Blut auf dem Schwarzmarkt günstiger!
von
Diese Fill-In Patronen haben einen billigen Schwamm. Der ist viel zu weich. Drückt sich am Auslass nach innen und hat keinen Kontakt zur Tintenaufnahme am Druckkopf.
von
Ich habe auch die Original Patrone nochmal wiederbefüllt, macht keinen Unterschied. Tinte gelingt auf jeden Fall an die Düse. Ich bin mir mittlerweile Ziemlich sicher dass der Druckkopf hin ist.
von
Also wenn Du von dem Epson so angetan bist, dann kauf den auch. Sonst könntest Du dich hinterher vielleicht ärgern. Ich habe die Erfahrung gemacht, genau das zu kaufen, was mir auf Anhieb zusagt. Damit bin ich immer am besten gefahren. Irgendwelche Alternativpatronen oder Fill-In Systeme werden da schon laufen. Der Patronenhändler hat ja auch ein Interesse daran, dass seine Ware in den entsprechenden Geräten auch funktioniert. HP wollte den Einsatz von Fremdpatronen unterbinden, inzwischen haben sie wohl eingesehen, dass sie damit nicht durchkommen.
Beitrag wurde am 24.10.16, 21:25 vom Autor geändert.
von
Bei dem Druckaufkommen macht es Sinn mit originaler Tinte zu drucken. Oder evtl sogar ein SW-Laserdrucker. Der trocknet nicht ein.
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:53
22:22
21:57
21:19
20:55
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen