1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson Workforce WF-3640DTWF
  5. CISS für einen neuen Epson WorkForce WF 3640

CISS für einen neuen Epson WorkForce WF 3640

Bezüglich des Epson Workforce WF-3640DTWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen

ich bin noch ganz neu hier und
hätte eine Frage an die erfahrenen User hier
und zwar habe ich mir vor ein paar Tagen den im Titel genannten Drucker gekauft
und möchte mir gerne dieses Refill dazu kaufen
www.ebay.de/...
frage ist kennt es vielleicht jemand und kann es empfehlen
und dann wenn es verbraucht ist
was soll man am besten für Tinte nehmen
die Originale von den Ecotanks ???

ich danke euch
und wünsche einen schönen Start ins Wochende
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
hallo zusammen
ich habe heute das Set erhalten und natürlich erstmal vielen dank
für das flotte versenden......

die Patronen werden auch erkannt und es werden 4 Vollte Tanks angezeigt
aber nun zu meinem Problem
wenn ich einen TEST Text verfasse
mit ROTEN BLAUEN GELBEN und SCHWAREN Buchstaben
dann wird nur Schwarz gedruck und der rest ist kaum
bis gar nicht zu sehen

EDIT
habe mal eine druckkopfreinigung gemacht
aber dennoch klappt Schwar gut und alles andere sieht man nicht

vielleicht kann mir jemand helfen oder einen tipp geben
Beitrag wurde am 26.10.16, 17:50 vom Autor geändert.
von
belüftungsstöpsel entfernt?
sauber entlüftet?
von
@serhat

die belüftungsstöpsel sind offen bzw entfernt

ob ich sauber entlüftet habe
kann ich ja nicht gewissenhaft beurteilen
da ich das heute zum ersten mal gemacht habe
und mir einfach die erfahung fehlt

bin wie beschrieben vorgegangen
aber geschäumt hat die tinte überhaupt nicht

aber am auslass um den ring herum ist tinte zu sehen
Beitrag wurde am 26.10.16, 21:48 vom Autor geändert.
von
düsentest vornehmen nummerisch kennzeichnen zum merken
Tintenpatronen rausnehmen füllstand merken oder kennzeichnen
1x druckkopf reinung ausführen
ca 10 min warten damit genügend zeit vergangen ist das sich der unterdruck in der patrone normalisiert hat
düstentest vornhemen und mit II. nummerisch kennzeichnen mit I. vergleichen
ggf. patronen entfernen und prüfen ob sich tinte veringert hat, falls nicht ist es einnachfluß problem


zum entlüften:
die "pre chamber" also der Kreisrune abschnitt über dem Tintenauslass an der Patrone ist der Bereich der Patrone aus dem die Tinte direkt in den Druckkopf gelangt, diese vorkammer muss ausreichend mit Tinte gefüllt sein, sonst zieht der Drucker Luft was hier wohl passiert ist, anders kann ich mir das nicht erklären, außer der Drucker stand VOR dem einsetzen der Refill Patronen eine Weile OHNE Patronen herum, sodass hier Luft eingedrungen ist.

BITTE NICHT EXESESIV mit dem Druckkopfreinigungen arbeiten
das belastet den Druckkopf unnötig
spült viel tinte raus
und bringt nur in intervallen etwas
denn die Patronen müssen sich immer etwas erholen.


Ein Druckkopf Defekt oder Verstopfung schließe ich grundsätzlich aus.


Weiterhin gibt es das WICRESET Tool welches man nutzen kann um einen Intial Befüllung zu starten

dazu muss der drucker per USB am Pc angeschlossen sein

wic wird direkt von www.2manuals.com betrieben
von
Ja da wird luft statt tinte gezogen, passiert öfter nach refillen. Keine panik, epson druckköpfe sind dagegen relativ unempfindlich, im gegensatz zu canon. Da ich diese art patronen (nicht dieselben aber dieselbe bauart) selbst benutze und empfohlen hab, hier mein tip:

Zum entlüften würde ich versuchen ein paar ml aus dem tinten-auslass heraus zu ziehen.
Wie in diesem video (ab ca. 1:00)
www.youtube.com/...
Da sieht man drei runde kammern,
- die beiden kleinen ganz rechts gehören zum "luft-austausch-kanal", da sollte insgesamt keine tinte drin sein, und zum drucken muss der stöpsel entfernt werden.
- die andere runde kammer (mehr in der mitte oben) ist die wo tinte drin sein muss, weil es die letzte vor dem auslass ist. Je voller je besser, im video scheint sie zunächst ganz leer zu sein.
Dann zieht er etwas tinte aus dem auslass (tintenloch zu, luftloch offen, wie beim drucken) und zwar mit schräg abgeschnittener spritze. mit gerader spitze muss man ein bisschen verkanten, denn sonst kommt nichts aus dem ventil im auslass. Nachdem er das gemacht hat ist auch in der wichtigen letzten runden kammer tinte drin (was er leider nicht mehr richtig zeigt).

Ansonsten muss der drucker selbst viel tinte ziehen, also reinigungsgänge machen, bis er lückenlos druckt... 2-3 reinigungen würde ich ihm aber zumuten, dann erstmal pause..
von
hi,
ich habe ja nun die xxl 79iger von serhat, aber bisher ist dieses problem noch nie aufgetaucht.
wenn ich fülle, steht die patrone immer senkrecht und das entlüftungsloch ist offen.
wenn dann die parone mit ca 100 ml gefüllt ist, ist auch die kammer mit dem auslass voll, ich nehme mal an, " prinzip der kommunizierenden röhren ".
Trotzdem sauge ich vorsichtshalber noch mal ohne nadel am entlüftungsloch.
tut mir leid zu hören, dass es beim ersten mal probleme gegeben hat.
aaron
von
Hallo zusammen
Ich danke euch für eure Hilfe und Anteilnahme
Habe es nun nochmal genauso gemacht wie es in dem Video beschrieben wurde
Und habe mit der Spritze ohne Kanüle und schräg abgeschnitten
Jeweils Tinte aus der Patrone gezogen (am Auslass)
Und dort ist nun auch Tinte im ring vorhanden
Aber beim düsentest leider das selbe Ergebnis und nach einer Reinigung
Leider auch keine Besserung
von
Fotographier mal deine gefüllten Patronen von der Seite sichtbar
alle bitte

und einmal im eingesetzen zustand

danke
von
Hallo zusammen
hier ein paar Bilder


was ich komisch finde ist
das durch die reinigung tinte auf dem schaumstoff zu sehen ist
und zwar ALLE Farben aber beim drucken nur die schwarze klappt

aber dann müsste doch tinte von den patronen entweichen
denn es muss von den patronen sein
da der drucker gerade erst ein paar tage alt ist
und ich voher noch keine druckkopfreinigung gemacht habe
von
Anleitung beachten!

Patronen nicht nur einfach befüllen sondern mittels Vakkuum entlüften

NICHT mit einer Spritze am Auslass manipulieren, das führt zum Gewährleistungsausschluss meiner seits, am Auslass ist eine empfindliche Dichtung

Luftloch (das hintere ) verschließen
mittels einer Leerenspritze ohne Tinte direkt auf das befülloch drauf setzen ohne Kanüle
. Die Patrone sollte sich unten befinen und die Spritze darübe. Dann den Kolben ziehen man spürt hier einen widerstand, das ist der Unterdruck.
den kolben dann langsam wieder zurück gleiten lassen
KEINES FALLS Drücken auf den kolben wir wollen schließlich keinen Überdruck aufbauen!
diesen Vorgang ca 10 wiederholen falls notwendig die spritze vorsichtig abnehmen und enthaltene tinte in die koresspondierende Flasche entleeren.

Patrone 10min ruhen lassen und ggf. etwas nachfüllen

Nun sollte der Füllstand etwas gesunken sein weil sich die Tinte in der Patrone verteilt

ggf. nachfüllen und das füllloch versclhießen
vor dem einsetzen nicht vergessen lüftungsloch zu öffnen
Seite 3 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:18
05:52
01:26
23:44
23:34
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen