1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J6520DW
  6. LC-223, ich bin irritiert

LC-223, ich bin irritiert

Bezüglich des Brother MFC-J6520DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

von
Hallo zusammen,

habe einen fast neuen MFC-6420DW bekommen, mit original Starterpatronen LC-223
und gerade mal 200 Seiten gedruckt.
Farbe ist noch zu 80% gefüllt, black fast alle, Warnung schon im Display,
da ich die Patronen eh selbst auffüllen wollte und mit einem Resetter den ich noch nicht habe zurücksetzen wollte nahm ich mir die schwarze mal schon vorab zur Brust, hab Tinte aufgezogen und in die Einfüllöffnung gespritzt (natürlich mit Druckausgleich) was mir auffiel das dies sehr leicht ging, haben die das Rückschlagventil was ja noch z.B. bei LC-1100 verbaut war
(hatte ich dort entfernt) eingespart ?????? werde mir das mal später noch anschauen.
So nach dem befüllen, natürlich ohne Reset, rein in den Drucker damit, ich traute meinen Augen nicht, die Patrone wurde als voll erkannt, wie geht denn das, war nicht die rede davon das der Tintenstand auf dem Chip abgespeichert wird ???????
Hat jemand von euch eine Erklärung dafür??????

Gruß Sempel
von
Hallo,

bei den Bauformen LC12x / LC22x gibts tatsächlich kein Rückschlagventil mehr.
Zu der Füllstandsanzeige kann ich leider nichts sagen, wir resetten die Chips immer.

Gruß,
Sven.
von
Lassen sich die Starterpatronen überhaupt befüllen/resetten? Dürften die Chips dann nicht immer nach 200 Seiten eine leere Patrone anzeigen?
Beitrag wurde am 20.10.16, 10:22 vom Autor geändert.
von
Die Patronen selbst sind für ca 390 ISO-Seiten ausgelegt. Je nach Druckverhalten kann das mehr aber eher weniger sein (auch weil Reinigungen nicht mit einfliessen).
Bei den Patronen bin ich mir nicht sicher, ob die eine optische Kontrolle beinhalten, aber über die im Chip enthaltene Größe werden die dann wohl auch nicht drucken. Daher kann es durchaus sein das sie noch als voll gemeldet werden aber eben sich nicht ganz leerdrucken lassen. Vermutlich war das auch noch keine Anzeige, das sie leer sind sondern das sie bald ausgetauscht werden müssen, da ist immer etwas Karenzzeit dazwischen, sodass man sich noch neue Patronen besorgen kann.
von
Moin moin,

@seven
gut dann muß ich die Patrone nicht auseinander bauen,
die Anbieter von resetter sagen das die Patrone mindestens noch 10% gefüllt sein muß,
stimmt das ????

@hijk

ne optische Kontrolle muss ja vorhanden sein sonst würde der Drucker nicht einen anderen Füllstand melden als vorher,
und die schwarze Patrone war optisch und von der Software des Drucker her wirklich fast leer

Gruß an alle Leser
von
Hallo,

das mit dem 10% Minimum kann ich nicht bestätigen. Die Kunden bringen uns die Patrone ja meißtens komplett leer. Dann wird (ge)resettet(et) und bislang gab es keine Rückläufer.

Gruß
Sven
von
Hi Sven

danke für deine Antwort,
hab jetzt mal so einen Resetter bestellt.

Gruß Sempel
von
Hallo,

so ich wollte euch mal ein Update geben,
habe schwarz schon drei mal leer gedruckt und wieder befüllt und nicht resettet!!!!!!!!!!!!
massen weise a4 schwarz eingefärbt gedruckt,
nach jedem befüllen hat der Drucker mich gefragt ob ich ausgetauscht habe,
natürlich auf ja gedrückt und schups wurde die ehemals als leer angezeigte Patrone wieder als voll angezeigt genau so wie ich das kenne von meinen LC-1100
die farben wurden auch schon einmal befüllt, das gleiche Spiel

Gruß an alle Mitleser
von
Hallo,

danke für die Rückmeldung.

Gruß,
Sven.
von
Moin,

so meine Erfahrung nach über einen halben Jahr,
Patronen müssen nicht resettet werden so lange der drucker nicht sagt das sie leer sind,
wenn man sie vorher befüllt werden sie wieder als voll erkannt, das heißt für mich,
das der tintenfüllstand nur optisch abgelesen wird, nur wenn der drucker sagt leer dann müßen sie resettet werden, also steht nur auf den Chip on oder off, mehr nicht.

Gruß an alle Mitleser
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:02
10:10
09:29
08:10
23:25
25.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,36 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,94 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen