1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Druckkopfreinigung Epson Stylus CX 5400

Druckkopfreinigung Epson Stylus CX 5400

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo
habe den Epson Stylus CX 5400 und habe Tinte nachgefüllt.
Die ersten Tage lief dies absolut spitze. Nun habe ich drei Tage
nicht gedruckt und es gibt Streifen oder keinen Druck. Nach Düsentest (nachgefülltes Schwarz ist nicht da) und Düsenreinigung
gibt es zwar drei Seiten mit Schwachstellen und dann wieder nichts.
Woran kann das liegen? Hat jemand Erfahrung mit der Reinigung
von Reinigungsmittel oder -patronen?
Danke!
sampo
Seite 2 von 2‹‹12››
von
ja hast du blindfisch *fg*

du musst beim epson nachfüllset komischerweise über die patrone gehen. dann isses da ganz unten aufgeführt.

wohl absolute billigbrühe. vermutlich für alle drucker die selbe...
Beitrag wurde am 18.01.05, 13:40 vom Autor geändert.
von
Hallo,

danke für Eure Anteilnahme. Jetzt bin ich dem letzten Rat gefolgt und habe bei Kraus Tinte alle Farben nachbestellt, zum Spülen,
den der Ursprung ist ja schon verspült. Macht drei halbvolle Originalfarbpatronen, aber Versuche kosten eben. zu Sven.
Die Rechnung ist von Delta labs media http:// www.deltalabs.com
oder www. der Tintenshop.de. Die Tinte ist verpackt und und das Refill Kit weist explizit neben anderen Epson Serien auch CX 5400 aus und ist haltbar bisSeptember 2007, also 3 Jahre Garantie. Toll.
Es erfüllt die ISO Norm 9001 SGS (Quality Assured Firm), was in der heutigen Zeit auch nix heißen mag, denn hervorragende Auszeichnungen sind eben auch käuflich. Danke für Eure Hilfe!
Ich werde berichten, wie es weiter geht - als Lehrstück, für die,
welche das gleiche vorhaben. Falls Euch noch was einfällt zum Druckkopf, nur zu. Spülen tue ich jetzt glaube ich nicht mehr,
wenn die Tinte so schlecht ist, allerdings denke ich über ein geeignetes Reinigungsmittel nach, bis die Patronen per Nachnahme
eintreffen. Schwarz kostet 11,10 oder so, ist ja auch mehr drin.
Gute Zeit!
Sampo
von
Hallo,

nachdem ich Jettec Tinte versuchte und die Streifen blieben habe ich eine Epson Originalpatrone nachgeschoben und nach 3 Tagen
hat sich das Problem behoben. Der Druckerkopf ist wieder frei.
Danke für Eure Tips! Tinte nachfüllen, werde ich wohl nicht mehr!!

sampo
von
Meine Erfahrung mit dem C84 beim Übergang zu Fremdtinte: Nachdem die Originalpatronen leergedruckt waren bin ich im August 2004 auf Jettec-Patronen umgestiegen, bis heute keine Probleme, kein Nachfüllen, macht bei den Preisen von z.B. Krauss auch keinen Sinn. Es kam schon vor, daß nach längerer Druckpause einige Düsen streikten, aber vermutlich nicht wegen Verstopfung oder Eintrocknung, sondern wohl weil die Tinte im Kopf nach oben gekrochen war und vom Piezo nicht mehr erreicht wurde. Denn schon kurzes Spülen reichte immer für fehlerfreie Funktion. Kurzes Spülen heisst bei mir: die rechte Gehäuseschale ist entfernt, der Spülvorgang wird gestartet (Mausklick) und sobald in dem Klarsichtschlauch Tinte zu sehen ist klemme ich den Klarsichtschlauch mit einer Pinzette zusammen und breche den Spülvorgang so vorzeitig ab. Der Tintenverlust pro Spülung wird dadurch auf geschätzt 1/3 reduziert. Der C84 verhält sich bis heute völlig problemlos.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:41
22:10
21:10
20:32
13:30
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen