1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J5320DW
  6. Verstopfte Düse - was kann ich tun?

Verstopfte Düse - was kann ich tun?

Bezüglich des Brother MFC-J5320DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

habe festgestellt, dass eine Düse verstopft ist. Leider ist offenbar auch mit Reinigen nichts mehr zu machen, habe schon 5 Mal gereinigt, ohne Erfolg.

Was kann ich noch tun?

Gruß
Sylvie
Beitrag wurde am 12.10.16, 22:29 vom Autor geändert.
Seite 10 von 12‹‹89101112››
von
Wenn man es sich leisten kann, dann macht man mit die originalen nichts falsch.

Was genau ist jetzt passiert? Wurde er repariert? Wurde die ein Ersatzgerät gestellt? VOn Borther oder vom Händler?
von
Hallo Wiedekopf,

OTTO hat mir aufgrund der Gewährleistung einen neuen Drucker geschickt.

Gruß
Sylvia
von
Meiner Meinung nach ist es der falsche Drucker wenn man sich die Originalpatronen nicht leisten kann. Man sollte schon beim Kauf auf niedrige Druckkosten achten, selbst wenn man mit Alternativtinte druckt. Ansonsten werden die Hersteller immer wieder Geräte mit hiorrenden Druckkosten auf den Markt werfen.
von
Mit Verlaub hjk, aber der Drucker wurde mir von euch empfohlen.

Gruß
Sylvia
von
@hjk

Wieso eigentlich? Der Brother hat ja durchaus recht günstige Druckkosten in dieser Preisklasse. Produktsuche & Preisvergleich

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Es ging mehr um den Satz von Wiedehopf als über diesen speziellen Drucker.
von
Ich habe den Satz falsch gelesen :) Ja, mit Originaltinte ist der Brother ziemlich günstig.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@hjk

Vorlesungen muss man meistens in Farbe drucken.

Da sind mir 9ct pro Seite einfach zu teuer, wenn ich täglich über 50 Drucke. Natürlich gibt es effektivere Drucker, die mir dann aber in der Anschaffung zu teuer sind. Bisher bin ich mit no name in Farbe günstiger als mit S/W-Laserdruckern gefahren. Das schafft man auch mit dem richtigen Drucker nicht.

Solange man mit 2-3 Sätzen Tinte mehr ausgegeben hat, als für das Gerät, bleibt noname für mich definitiv eine lukrative Alternative. Man sollte nur noch den billisten Müll nehmen und immer den gleichen Händler&Hersteller wählen. Im Zweifel sollte man die Nonames auch innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist reinknallen und austesten. Dann ist man auf der sicheren Seite. (Denn wenn der Drucker die ersten 6 Monate damit überlebt, dann wird er sicher nicht vor Garantieende kaputt gehen.)

Abschließend noch meine ganz persönliche Meinung:

Ich würde NIEMALS 1000€ pro Liter Farbe ausgeben. Aus Prinzip nicht. Auch nicht, wenn ich das Geld hätte. Da investiere ich lieber in Gold.
Beitrag wurde am 08.11.16, 20:25 vom Autor geändert.
von
Hallo,

also der Brother liegt ja "nur" bei rund 7 Cent bei Originaltinte zum UVP nach ISO. Im Internet kann man den Preis nochmals um 30% Senken - dagegen kommt je nach Volumen sicher noch ein Aufschlag auf die ISO-Rechnung.

Den Preis pro Liter finde ich ehrlich gesagt ziemlich irrelevant. Man kauft ja hier auch nicht nur die reine Tinte, sondern Patronen. Wichtig ist doch, was man mit einer gewissen Menge an Tinte anstellen kann. Aktuell liegt die reine XL-Schwarztinte übrigens bei rund 400 Euro je Liter.

Der "Liter" Gold kostet übrigens fast 800.000 Euro ;-) So billig kann Tinte sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

habe mal ein praktische Frage zum neuen Drucker. Kann man keine Einzelseiten über den Vorlageneinzug senden? Er nimmt die Seite nicht an, sondern tut so, als würde ich vom Vorlagenglas senden, und fragt nach der nächsten Seite.

Gruß
Sylvia
Seite 10 von 12‹‹89101112››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:22
23:04
22:14
22:13
21:27
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 158,39 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen