1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Infos zu Epson Stylus Photo RX560 erwünscht

Infos zu Epson Stylus Photo RX560 erwünscht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich hätte gerne ein paar Infos zu dem uralten Epson Stylus Photo RX560.

Besonders interessiert mich:
- welche Tinte er verwendet (ich vermute Dye)
- wie die Druckqualität war (ist)
- evtl. Vergleiche der Druckqualität (keine Ausdrucke, nur ungefähre Aussagen reichen)

Ich hoffe, dass sich überhaupt noch jemand an das Gerät erinnern kann.

Vielen Dank vorab für Eure Antworten

Jokke
von
Hallo,

der Epson Stylus Photo RX560 war konstruktiv eher etwas einfach, aber im Grunde ein solides Druckwerk, vergleichbar mit dem heutigen A3-Modell Epson Stylus Photo 1500W.

Das sind alles Dyetinten, die Qualität beim Fotodruck ist schon als ziemlich gut zu betrachten. Textdruck natürlich nur mäßig.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
das ist schon ein sehr guter Fotodrucker, mit 6 dye-Farben, gleiche Patronen und Druckwerk wie der R265, besser drucken die Geräte heute auch nicht. Wenn die Düsen frei sind, kann man gut damit weitermachen. Man sollte mal mit der WicReset Utility den Stand des Resttintenschwammes prüfen. Dyetintendrucker haben generell einen kleinen Nachteil auf Normalpapier, daß die Tinte etwas in den Papierfasern verläuft, und daher die Randschärfe nicht ganz so gut ist wie mit Pigmenttinten. Auch können andere Drucker durchaus schneller sein. Für den R265 gab es mal einen Test - Epson Stylus Photo R265 / R360
Beitrag wurde am 22.09.16, 11:37 vom Autor geändert.
von
Hab glaube zwei RX560 im Lager liegen

der druckt Identisch in der Qualität wie der P50
da hab ich mal hier ein Video gemacht

www.youtube.com/...
von
Der RX560 war/ist im Fotodruck immer noch ein echt toller Drucker. Könnte schneller sein und sein Textdruck etwas besser -aber sonst ist er immer noch prima. Je besser das Papier desto besser die Ergebnisse.
von
Hallo,

zuerst mal danke für die Antworten.
Aber mea culpa, ich habe mich verschrieben, es war der RX500, wahrscheinlich noch mal ne Ecke älter, gemeint. Die Frage ist, ob ich mir den nehmen soll oder nicht, ist angeblich in Ordnung und zu verschenken. Der hat noch sogar 'nen CCD-Scanner, ist aber leider ohne Einzug.

Habe es hier gerade mal nachgesehen, der RX560 war von 10/2006 bis 10/2007, der RX500 sogar von 11/2003 bis?

Wie sähe es bei dem denn mit einer Umrüstung auf Pigment-Tinte, wie es hier teilweise beim P50 / 1500W gemacht wurde, aus?

Grüße

Jokke
von
Hallo,

der RX500 war das erste 6-Farb-Multifunktionsgerät auf dem Markt. Qualitativ nicht schlecht. Hatte aber imo gerne mal verstärkt mit Düsenausfällen zu kämpfen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Der Scanner vom RX500 war prima! Das Druckwerk im Fotodruck sehr gut. Nach heutigen Maßstäben im Fotodruck immer noch sehr gut, Textdruck bestenfalls ok Geschwindigkeit könnte besser sein. Breite Auswahl an Fremdtinten verfügbar.
von
Vom reinen Drucker hatte ich sogar mal nen Test geschrieben: EPSON Stylus Photo R300

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo

Dich bedanke mich soweit schon mal für Eure Antworten. Das hört sich ja nicht so schlecht an, besonders für das Alter.
Die eine Frage bleibt aber noch:
Ist eine Umrüstung auf Pigment-Tinte, wie es hier teilweise beim P50 / 1500W gemacht wurde, möglich oder sollte man das besser lassen?

Grüße und schönes Wochenende

Jokke
von
das sollte derselbe Druckkopf sein wie bei den anderen Geräten, die auch denselben Patronentypen verwenden, im Prinzip wird das gehen, die Frage ist aber , warum das nötig wäre. Diese Geräte verwenden keinen Gloss Optimizer wie die R800, R1800 bis SC-P400, der das Druckbild mit Pigmentinten ansehnlicher macht.
von
@Jokke
wie bereits erwähnt: Ja umrüstung auf Pigmenttinte ist möglich das hab ich mit dem P50 hier dokumentiert Leserartikel: Epson SP P50 Umbau auf Pigmenttinte (ggf muss ich mal den Beitrag updaten)
P50 und der RX500 haben mechanisch identische Druckköpfe nur elektronisch unterscheiden sich diese.

Beachten musst du halt, das der Drucker nativ nicht für pigmentierte Tinte ausgelegt ist, sodass die Reinungsvorgänge möglicherweise nicht ausreichen um die Druckkopfunterseite ausreichend sauber zu halten, daher muss man mind eine monatliche besser eine wöchtenliche manuele Wartung vornehmen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:26
22:26
22:14
22:12
22:05
17:30
MG8150 Gast_49885
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen