1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP3000
  6. Grau ist nicht mehr Grau

Grau ist nicht mehr Grau

Bezüglich des Canon Pixma iP3000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Seit einiger Zeit wird GRAU nicht mehr GRAU gedruckt:

schwarz = schwarz
magenta = magenta
cyan = cyan
gelb = gelb

aber

grau (128/128/128) wird zu einem dunklen rosa (149/96/123).

Habe mal ein Voll-Backup meines Systems von vor ein paar Monaten zurückgespielt, als noch alles OK war. Auch da besteht das Problem. Es liegt also definitiv nicht an irgendwelchen Einstellungen sondern am Drucker selbst.
Reinigungen (auch intensiv) habe ich 2-3mal durchgeführt.

Wo muss ich suchen?
Seite 4 von 6‹‹23456››
von
@sep,
ich will hier keine Werbung machen, sondern nur einen Tip geben, weil das Zeug wirklich gut ist.
Diese Empfehlung habe ich von einem Profi, der den Reiniger entwickelt hat.
Dieser hat mir auch bei eurer fehlerhaften Anleitung
Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen
geholfen.
Wenn aber keine Tips gewünscht sind, dann werde ich hier auch keine mehr abgeben.
von
auch wenn ich mich wiederhole, ein Canon Druckkopf ist ein Verschleißteil, der DK erreicht einen Zustand, in dem Reinigen nichts mehr bringt, die Düsen tun es nicht mehr, die Widerstandselemente, die durch einen Stromimpuls die Bubbles erzeugen. Und zuerst sind dann bei den Farbdüsen zuerst die Feindüsen betroffen, oder eine Hälfte fällt blockweise aus oder schwarz fällt aus, wenn viel Text gedruckt wurde.
von
JA, das klingt einleuchtend, auch wenn mein Druckkopf hier erst gut ein Jahr alt ist, da hatte ich schon mehr erwartet.
Muss ich mich halt auf die Suche machen, einfach wird das nicht.
Danke Euch.
von
ist schon klar.:)
von
vor einem Jahr gab es keine neuen originalen IP3000 Druckköpfe mehr zu kaufen, höchstens Chinaware, oder aus eigener Reserve.
von
Ob ich mir nicht hier in Deutschland bei

www.druckerpatronen-guenstiger.de/...

für unter 70 EUR einen neuen Druckkopf kaufe? Was meint ihr?
Ich bräuchte dann hier keine Treiber deinstallieren, neue installieren, könnte meine Patronen weiternutzen - alles wie gehabt.

Ein passender neuer Drucker mit dem gleichen Funktionsumfang wie mein IP3000 (nicht mehr, aber auch nicht weniger) ist kaum zu finden. Ich brauche keinen Scanner, kein FAX, kein AirPrint usw, aber ich lege Wert auf Duplex-Druck, CD-Druck, 2 Papierfächer (Kassette + Einzelblatt) und die Möglichkeit, kompatible Patronen verwenden zu können.
Die neuen Canon TS'ler können keinen CD-Druck, und es gibt keine Treiber für XP (jetzt bitte nicht meckern, hat seine Gründe).
von
wenn man meint, starke Gründe zu haben, so einen alten Drucker weiter zu betreiben, dann muss man eben das Geld ausgeben, dann helfen auch andere Meinungen nichts. Aber normalerweise wäre dies der Zeitpunkt, das Geld in ein neues Gerät zu investieren, wenn das mit neuen Patronen, neuer Hardware nicht viel mehr kostet.
von
Da ich keinen für mich exakt passenden Drucker gefunden habe, werde ich es zunächst einmal mit einem neuen Druckkopf versuchen.
Nochmals DANKE an Euch alle für die Unterstützung!
von
Tatsächlich, qy6-0064 gabs vor ein paar wochen noch neu und original vom deutschen händler. Hab mir selbst zwei gekauft. Aber auf den silbrigen "hologram" aticker achten, der ist auf der oberseite des kartons.
Ist wohl der letzte typ dieser generation von druckern, der noch neu zu bekommen ist.

PS: die canon BCI-6 patronen sind durchsichtig UND chiplos, einfacher kann man OEM nicht refillen
von
Auf was muss ich bei dem Sticker achten?
Seite 4 von 6‹‹23456››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:44
10:10
09:52
09:23
09:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen