1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson 33 (T3351) Refill Patronen im anmarsch

Epson 33 (T3351) Refill Patronen im anmarsch

von
Bei Aliexpress gibt es schon die Patronen für die 33er Reihe (siehe Bild)


Bei Aliexpress oder ebay habe ich noch nichts für Endkunden gefunden. Falls ihr einen Endkunden link für mich habt wäre ich dankbar.
Darüber hinaus würde mich interessieren welche Tinte dafür verwendet werden kann.
Seite 4 von 4‹‹234››
von
Habe mir die T33'er ARC Patronen mal bei Aliexpress bestellt und auf einem XP-900 ausprobiert. Das ARC reset scheint wie ueblich zu funktionieren: Drucker faengt bei 7% Fuellung an zu meckern, man druckt weiter, nach ein paar Seiten geht's schief: Drucker meint Patrone istnun komplett leer, resetted Patrone, meldet Patrone nicht erkannt, rausnehmen, auffuellen, wieder einsetzen, wird als 100% voll erkannt.

Der ARC chip hip ist auch XL, d.h.: der Drucker hat ca. 11ml aus der Patrone genuckelt bevor er sie resettet hat.

Die Patronen sind auch recht gut. In der Oeffnung zum Druckkopf steckt ein festeres Stueck Schwamm das man auch leicht rausnehmen und wieder reinstecken kann. Falls man die Patrone mal in den falschen Slot setzt, so zum Reinigen des Schwamms. Der Durchlass zwischen dem Tintenreservoir und dem Schwammbereich ist auch schoen gross so dass da gut Tinte aus dem Reservoir in den Tank fliessen kann - sobald der Schwamm auf c.a. 1/3 runter ist so dass da Luft zurueckfliessen kann.

Der Schwamm selbst ist nicht so toll, da bleiben immer Luftblasen haengen beim Einfuellen , ich habe da mit der Spritze versucht das zu minimieren (druck, rausiehen, etc.) was ganz gut geht. Hat im Prinzip die ganzen Patronen durch fast ohne Banding gedruckt, es hat bloss am Ende als die Cyan Patrone unter 20% war beim Blau ein wenig banding gegeben bei grossen blauen flaechen (Himmel/Meer). Sollte man also evtl. versuchen die Patronen so voll wie moeglich zu machen, so dass am Ende mehr Resttinte in der Patrone ist. Vielleicht passen da bei blasenfreiem Betanken ca 15 ml rein.

Das Problem ist natuerlich immer noch der hohe Tintenverbrauch wenn man eine Patrone wechselt oder Reinigungszyklus macht. WicReset zeigt ca. 1.43% abfallbehaelter pro Patronenwechsel an und ca. 4% Tinte pro Patrone und Reinigungszyklus ode ca. 20% Tintenverlust pro Patronensatzwechsel.

Ich habe ca. 25 A3 randlos Bilder auf Glossy Photo Papier gedruckt bekommen bevor Cyan aufgegeben hat. Die anderen Patronen hatten vielleicht im Durchschnitt noch 20%, also sagen wir mal 30 A3 randlos Bilder pro Patronenfuellung. Also ca. 500 A3 Seiten bevor der Drucker den Dienst verweigert wegen vollem Tintenmuelleimer. Sagen wir mal 3 mal WicReset bevor der Muelleimer richtib voll ist == 2000 A3 Bilder,also Druckerpreis knapp unter 10 cent pro A3 Bild. Geht noch.

Photoqualitaet gefaellt mir, muss das nochmal mit einem 5-farbigen Modell vergleichen (ge: XP-960).
von
wie ist das, sind die Stopfen für die Einfülllöcher in der Ruheposition erreichbar, daß man die zwischendurch öffnen kann, oder hat der Treiber eine Funktion zum Patronenwechsel, auch wenn die nicht leer sind, bei einigen Geräten/Treibern geht das, bei anderen nicht. Wenn man in dieser Position keine Patrone herausnimmt, nur den Stopfen anhebt, um Luft reinzulassen oder auch einige ml Tinte nachfüllt, sollte auch keine Reinigung gemacht werden, und dann wäre immer genug Tinte in der Kammer/im Schwamm.
von
Bei diesen XP Druckern kann man die Patronen in der Ruheposition sogar rausnehmen, muss bloss mit einem Schraubenzieher oder so hinter den Haken gehen der die Patrone festhaelt, das ist dann aber sicherer zu machen wenn man das Geraet ausschaltet. Bisher habe ich nicht gesehen dass er nach dem Einschalten unbedingt eine Reinigung macht. Man kommt aber natuerlich auch an die Stopfen im Betrieb ran.
von
dann sollte es ja einfach sein, auch zwischendurch, bevor es nur noch 20% sind, noch etwas nachzufüllen, statt zu versuchen, das letzte ml beim Befüllen reinzubekommen, und dann bevor die Streifen auftauchen.
von
Vorgefuellte fill-in Patronen auszutauschen hat einen akzeptablen WAF. Bei 20% Tinte nachschuetten nicht.

Nachdem da eh hauptsaechlich Photos gedruckt werden sollen aergert mich vor allem das Waste-Ink Problem. Haendler meint er hat 24'er ARC Patronen die sich auch mit externem Resetter zuruecksetzen lassen. Damit wuerde ich immer einfach einen kompletten Satz Patronen austauschen koennen und ca. 5 mal mehr Seiten aus dem Waste-Ink-Behaelter rausbekommen. Werde mir das mit dem XP-960 anschauen. Vielleicht werden die Photos mit den 5 Farben des 960'er auch echt besser. Mir wuerden aber die 3 Farben des 900'er auch reichen. Haupsache A3.

Bei einem XP-820/XP-610 mit Fill-in Patronen hatte ich auch schon das Banding-Problem. Da habe ich die Patronen mit offenen Stopfen ueber dem Nachfuelltank betrieben und dann ging das prima. Evtl. muss man auch beide Pfropfen offen lassen damit alle Tinte gut rauslaeuft in die Stutzen des Druckkopfes.

Wenn man bei den Fill-in Patronen halt mehr Luft reinlaesst dann laeuft da aber unten so viel leichter Tinte raus dass da sich da auf jeden Fall um die Stutzen Tinte ansammelt. Und die laeuft dann halt auch gerne zu den Nachbarpatronenhalterungen wen man die Patronen austauscht. Muss man dann immer vorsichtig sauber machen. Nicht wirklich ideal.

Bin mir noch nicht mal sicher ob die Patrone 100% dicht auf dem Druckkopfbehaelter aufsitzt. Da ist ja im Prinzip eine Gummidichtung um den Patronenrand im Druckkopfbehaelter, aber evtl. ist der nicht ganz dicht. Man sehe z.b. mal:

www.youtube.com/...

Ab 1:49 - aka: die liefern da noch zusaetzliche Dichtungen mit fuer Ihre Patronen. Warum wohl. Leider finde ich solche Dichtungen nicht bei meinen Haendlern...
Seite 4 von 4‹‹234››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:45
08:40
22:12
21:52
20:27
16.11.
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 209,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G1500

Drucker (Tinte)

ab 142,49 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 351,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen