1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Office BX635FWD
  6. Druckerfunktion "Fax" per Wlan über Fritzbox 7590

Druckerfunktion "Fax" per Wlan über Fritzbox 7590

Bezüglich des Epson Stylus Office BX635FWD - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

von
Hallo liebe Gemeinde,

Ich bin umgezogen und möchte in der neuen Wohnung keine Kabel durch die Wohnung mehr verlegen.

Ich habe DSL Anschluss mit Router(Fritzbox 7590).

Kann ich mit meinem Drucker Faxe per Wlan über den Router versenden oder muss ich wieder,wie früher, ein Kabel vom Drucker zur Fritzbox legen?
Oder gibt es Multifunktionsdrucker,die Ihre Faxfunktion per Wlan ausführen können?

Danke schon jetzt für Eure Antworten :))

L.G.
Drucker 65
von
Das wird nicht funktionieren, weil Fax kann kein Drucker über WLAN senden, allerdings hat deine Fritzbox auch ein eingebautes Fax (inzwischen wohl nur noch über den Browser). Selbst die Fritzbox kennt im Netzwerk kein Faxprotokoll (ausser Voip, das kann aber der Drucker nicht)
von
Hallo Drucker65, hallo hjk,

@Drucker65:
Muss der Drucker in der Nähe des PCs stehen, oder könnte er evtl. auch in die Nähe der Fritzbox gestellt werden? Wenn es auch in Fritzbox-Nähe geht, schau Dir mal die Stellungnahme von hjk zu meinen Fedanken unten an, die bestimmt noch kommen werden.

@ hjk:
Ich werfe mal wieder meine (vielleicht auch fehlerhaften) Gedanken hier rein.
Wie gelangen normalerweise die Fax-Daten zum Drucker? Doch über USB? Geht da nicht auch LAN / W-LAN?
Wenn man dann den Drucker neben die Fritzbox stellt und dort ganz normal zwischen Drucker und Fritzbox das (Telefon-/Fax-) Kabel benutzt, geht es dann nicht?

Ich bin im Moment selbst etwas verunsichert von meiner Idee, aber das wäre doch nicht so viel anders, als wenn der Drucker neben dem Schreibtisch steht und dann das entsprechende Kabel zwischen Drucker und Fritzbox angeschlossen ist?

Gäbe es zur Not evtl. auch eine Möglichkeit einen Konverter (LAN/W-LAN -> USB) zu benutzen, wenn man am Drucker nur über USB faxen kann? Ich habe über einen Konverter meinen alten MP830 angeschlossen und kann darüber z.B. auch scannen. Da ist es dann PC - LAN - Konverter - USB - MP830.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 14.09.16, 00:00 vom Autor geändert.
von
Da ist ein Denkfehler enthalten, Telefon(analog) und Netzwerk-, USB-Daten (digital) sind grundsätzlich erstmal nicht kompatibel.
Die Daten gehen schon vom PC zum FAX (Drucker) über USB, WLAN oder LAN. Allerdings nicht als Telefondaten, die werden erst im Drucker durch das integrierte Faxmodem aus den Daten generiert und dann über die Telefonbuchse ausgegeben. Diese liegen dort dann aber als analoge Daten an und werden zum Telefonteil per Telefonkabel an die Fritzbox gesendet, erst dort werden dann auch den analogen Signale Voip Daten und über den Hausanschluss versendet.
Dein MP830 macht das genauso.
Da gibt es auch keine Konverter dazu.
Das einzige was es mal gab, waren drahtlose Dect Adapter wie z.B. hier www.conrad.de/... (soll nur veranschaulichen das es sowas gab, ist dort eh nicht lieferbar) da könnte man auch den Fax-Anschluss mit betreiben.
von
Hallo hjk,

Du hast mich da glaube ich falsch verstanden.
Ich hatte den Gedanken das so aufzubauen:

PC - LAN (W-LAN) - Drucker - Telefonleitung - Fritzbox (bzw. Faxleitung)

oder

PC - LAN (W-LAN) - "LAN(W-LAN)->USB-Konverter" Drucker (USB) - Telefonleitung - Fritzbox (bzw. Faxleitung)

Da wird doch eigentlich nur die Verbindung PC-Drucker verlängert und damit würden in dem Bereich die Daten genauso übertragen wie bei einem kurzen LAN-Anschluss bzw. wie bei einem USB-Anschluss (wenn man den Konverter benutzt). D.h. doch eigentlich müssten die gleichen Daten am Drucker ankommen wie bei jedem normalen "kurzen" Anschluss?

Das Beispiel mit dem MP830 war ja nur zwischen Drucker und PC gemeint, ich nutze das Fax nicht, nur Drucker und Scanner über LAN (wobei 830 keine LAN-Anschluss hat).
Ich könnte aber doch einfach eine (analoge Fax-) Leitung oder eine Leitung der Fritzbox an den Drucker anschliessen und es dann nutzen.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 14.09.16, 12:32 vom Autor geändert.
von
Das Problem ist nicht die Verbindung zwischen PC und Drucker. Sondern die Verbindung zwischen Faxmodem des Druckers und der Fritzbox also die Telefonleitung, Die lässt sich leider nicht über Wlan/Lan realisieren. Früher konnte man durch Tricks beides über verschiedene Adern eines Lankabel transportieren, aber in modernen Netzwerken ist das so nicht mehr möglich
von
Hallo hjk,

auch dann nicht?:
Das müsste doch gehen, da keine Telefonleitung über LAN/W-LAN realisiert werden muss.

Ich weiß es ist sehr warm ;-)

Eine Frage zu
War das sowas wie Power-over-LAN oder Power-over-Ethernet oder wie es auch hieß?
Sowas haben wir mal genutzt, um ein Gerät an einer Stelle zu betreiben, wo kein Strom zur Verfügung stand. Das ging irgendwie über Adapter, durch den beide "Signale" am einen Ende zusammen in ein Kabel geführt und am anderen Ende wieder getrannt wurden.

Ist der Grund, dass es heute nicht mehr geht die Anzahl der Adern im LAN-Kabel oder Strahlungen und daraus resultierende Störungen?

Grüße

Jokke
von
Die Wärme spielt keine Rolle. Da hab ich z.Z. ganz andere Sorgen.

Dein Scenario neben der Fritzbox funktioniert, allerdings glaube ich nicht das es dem Fragesteller weiterhilft, weil ja nach einer kabellosen Verbindung gefragt wurde.
Power over Ethernet ist was ganz anderes, hier können angeschlossene Geräte mit Strom über das Netzwerkkabel versorgt werden, dazu müssen alle Geräte im Weg aber dafür geeignet sein. Damit werden z.B. Switche, LAN-Kameras u.ä. versorgt, die an Stellen arbeiten wo kein Stromanschluss vorhanden ist, oder zentral über eine USV geschützt werden.
Bei modernen Netzen im Gigabitbereich werden alle Aderpaare genutzt. früher nur 4 Adern, da konnte man 2 abzwacken für Telefonie (natürlich dürfen die Adern nie mit einer Netzwerkkomponente in Berührung kommen). Das war aber eher eine Notlösung und bei mehr als 10MBit gab es oft Probleme mit dem Netzwerksignal. Ein kleines 2/4 adriges Telefonkabel kann man meist relativ gut unter Fussleisten verschwinden lassen, auch wenn ich heutzutage nur noch Netzwerkabel nutze. Theoretisch wäre es allerdings denkbar das es da Medienkonverter gibt, allerdings sind solche Speziallösungen meist recht teuer und benötigen oft ein eigenes Kabel (das wäre dann aber blödsinnig weil dann kann man das Kabel auch so fürs Fax nutzen).
von
Hallo hjk,

der Gedanke war der, dass man ja zwischen PC und Drucker (und damit Fax) W-LAN nutzt (ohne Kabel) über die längere Strecke und dann in einer Ecke evtl. das kurze Telefon-(Fax-)Kabel, das ja dann nicht so stört, als wenn man es quer durch Zimmer / Wohnung legen muss.
Zudem könnte man das dann doch ohne zusätzliche Kosten testen können. Mein Gedanke wäre dann exakt so:

PC <-> W-LAN <-> Drucker <-> (kurzes) Telefon-(Fax-)Kabel <-> Fritzbox


Das mit dem Konverter wäre dann noch nicht mal notwendig (der Drucker hat ja selbst W-LAN integriert) und war mehr ein Gedanke, für den Fall dass der Anschluss am Drucker unbeding über USB laufen müsste.

Ob das dann Drucker65 gefällt oder er unbedingt den Drucker neben dem PC braucht, müsste er ja selbst entscheiden oder sich mal dazu äußern.

Grüße

Jokke
von
Sicher ich weiss schon wie du es meinst, wenn er neben der Fritzbox stehen würde dann kann man zu dem Telefonkabel auch ein LAN-Kabel nehmen wäre vermutlich besser als WLAN
von
ja, das W-LAN ist ja die Konzession an Drucker65, der ja keine Kabel oder möglichst wenige möchte. Ich habe hier bei mir durch die ganze Wohnung mindestens einen Kabel-Backbone, um es mal so zu nennen. W-LAN nur, wenn es nicht anders geht.

Aber wir schreiben und schreiben, nur Drucker65 meldet sich nicht. Vielleicht sollten wir mal auf ihn warten und so lange das Schreiben einstellen
von
Hallo,

tut mir sehr leid,dass ich mich nicht gemeldet habe :s.

Ich habe inzwischen ein Telefonkabel gelegt-Drucker zur Fritzbox.

Sorry nochmal-wird nicht wieder vorkommen.

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue jahr


L.G. Drucker 60
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:58
20:00
19:21
19:12
15:37
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 323,93 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 124,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,80 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen