1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Lexmark
  5. Paltinum Pro 905 druckt Hieroglyphen

Paltinum Pro 905 druckt Hieroglyphen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Seit dem letzten Windows 10 Update (letzte Woche) druckt der Lexmark Platinum Pro ab der zweiten Seite nur noch Hieroglyphen.
Aktuelle Firmware und neueste Treiber sind installiert. Lexmark teilte mir mit, dass ich den Treiber für Windows 8/8.1 benutzen solle, da es keinen speziellen für Windows 10 gibt.
Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
Vielen Dank!

Mit frdl. Grüßen

Thomas Izlus
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Windows installiert häufig Treiber einfach neu bei einem größeren Update, versuche eine Neustinstallation des Drucker mit dem Win 8.1 Treiber. Wobei brauchst du da Hilfe?
von
Ich habe den Drucker ja neu installiert. Es traten wieder die Hieroglyphen auf! Es handelt sich bei den Dateien um pdf-Dateien.
von
wie ist der Drucker angeschlossen - über USB ? Dann mal mit einem kürzeren Kabel testen.
von
Passiert das auch bei anderen Dateien als PDFs?
Falls nein mal die PDF als Bild drucken
von
Drucker ist über USB an Computer angeschlossen.
Ich verwende das Original (zum Drucker dazu) Kabel. Das Kabel ist etwa einen Meter lang. Ich habe leider kein weiteres Kabel, da es ein spezieller Stecker am Drucker ist und nur den USB Anschluss zum Computer hat.
Ich habe eine andere Vermutung. Kann es irgendie daran liegen, dass der Speicher im Computer oder auch im Drucker voll/ überlastet ist, denn die erste Seite wird ja richtig ausgedruckt.
von
Sollte nicht sein, es gibt aber immer wieder problematische PDF-Dateien. In der Regel wird nur soviel zum Drucker geschickt wie dieser auch aufnehmen kann. Komische Zeichen sind entweder auf ein korrupte PDF Datei, einem Treiberfehler oder einem Hardwarefehler zurückzuführen.
Zum USB-Kabel das ist ein Standard-USB 2.0 Kabel den der Drucker besitzt (auf der Druckerseite einen etwas eckigeren Stecker vom Typ B, aber das ist auf Geräteseite normal).
Ich würde das Kabel zumindest mal neu einstecken.
Aber ich denke es liegt am PDF hier mal im Acrobat Reader auf Drucken gehen, dann "Erweitert" wählen (rechts neben dem Drucker), in dem erscheinenen Fenster dann "als Bid drucken" wählen. Jetzt sollte es gehen.
Ansonsten von welchem Programm wurden die PDFs erstellt?
von
Danke für die Antwort.
Es handelt sich um die Kontoauszüge meiner Bank. In den Dokumenteigenschaften steht:
Die pdf wurde mit UTM2_ps2pdf 0.16.160 erstellt (???). Die PDF-Version ist 1.2 (Acrobat 3.x)
von
Hast du es denn schon mal so wie oben beschrieben probiert?
Gehen andere PDF Dateien?
von
Hallo hjk,
nein, ich habe es noch nicht ausprobiert.
Ich habe die Jahre zuvor immer pdf's ausgedruckt - ohne Probleme. Ich gehe deshalb davon aus, das es an dem letzten Windows Update liegt und hoffe, das es mit dem nächsten Update wieder verschwindet. Mich hätte deshalb interessiert, ob bei anderen Usern der Fehler auch aufgetreten ist.
von
auch der Acrobat Reader wird laufend upgedated, das ist eher kein Windows Problem. Und PDF's waren auch in der Vergangenheit nicht ganz kompatibel zwischen verschiedenen Versionen - Acrobat 3.0 ist ja ungefähr voriges Jahrtausend. Was passiert, wenn man die Seiten einzeln druckt, tritt dann auch der Fehler auf ? Wird aus dem Browser gedruckt , oder aus dem getrennt gestarteten Acrobat Reader ? Gibt es die Möglichkeit, alternativ mal auf einen anderen Drucker zu drucken , auch nur für einen Test ?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:30
11:25
11:07
Suche DruckerGast_49633
10:40
10:26
10:01
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen