1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Kaufberatung: Drucker für um die 200€, Multifunktion, günstig im Unterhalt

Kaufberatung: Drucker für um die 200€, Multifunktion, günstig im Unterhalt

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Gemeinde!

Ich bin für mein Master momentan auf der Suche nach einem Drucker und habe mir schon so einiges durchgelesen. Für mich gelten die folgenden Rahmenbedingungen:

-~200€
-Farbdrucker
-Multifunktion
-Duplex wünschenswert aber kein Muss
-Patronen von 3. Herstellern/sehr günstige Originalpatronen
-Die Druckqualität muss nicht die allerbeste sein, da nur Slides/Scripte in Farbe gedruckt werden, Bilder aber nicht
-Beim Druckvolumen bin ich leider unsicher, rechne aber mit 2000-4000 in 2 Jahren

Nun habe ich mir die Frage gestellt, ob ich mir den ET-2550 kaufen soll, jedoch bin ich unsicher, ob sich der Kauf lohnt. Zum einen schreckt mich der schlechte Drucker ab, zum anderen erfreut mich der geringe Verbrauch. Weiterhin bin ich unsicher, ob die Tinte nach einer Zeit vielleicht im Tintentank trocknet, weil Tinte quasi immer nur nachgeschüttet wird und die Tanks nicht ausgetauscht werden können.
Ich dachte mir allerdings, dass ich den geringen Verbrauch bzw. die geringen Kosten auch mit Fakepatronen eines normalen "Druckers" hinbekommen könnte, der mehr/bessere Funktionen hat. Hier dachte ich bisher an den Officejet Pro 8610, den ich im lokalen Markt für 125€ (bzw. 105 mit Cashback) bekommen könnte. Hier schrecken mich jedoch die Amazonbewertungen ab, da es wohl oftmals Probleme mit mit Fakepatronen gibt, die zum Tod des Druckers führen.
Alternativ gibt es noch den DCP-J785DW für 160€, bei dem es jedoch bisher noch keine Fakepatronen gibt und ich auch sonst keine Informationen zum Drucker gefunden habe, sondern lediglich die gute Bewertung hier im Ranking gesehen habe.
Letztlich habe ich gerade noch den MFC-J5320DW für gut 120€ auf dem Schirm, doch auch hier gehen die Meinungen bezüglich Fakepatronen auseinander.

Könnte mir jemand Rat geben, welches, vielleicht auch anderes, Modell für mich das beste wäre?

Vielen Dank für eure Hilfe!
von
Der ET-2550 ist kein schlechter Drucker (woher hast du die Aussage?) nur etwas mager ausgestattet. Vor dem Eintrocknen im Tintentank musst du dir keine Sorgen machen, wenn überhaupt trocknen die Düsen des Druckkopfes ein, wie bei jedem Tintenstrahler möglich.

Besser wäre der Epson Workforce WF-3620DWF oder ein größerer Epson, hier sollte man aber bei den relativ preiswerten Originalpatronen bleiben, gibt zwar Alternativpatronen, aber man verzichtet dann auf viele Vorteile der Epson Pigmenttinte.
Wie bei allen Druckern heute sollte man keine Firmware-Updates machen, wenn man Alternativpatronen nutzen möchte, das gilt eigentlich bei allen Herstellern.
Fake-Patronen gibt es nicht, die nennt man Alternativepatronen (Fake würde ja eher als betrügerisches Imitat bezeichnet). Bei Alternativpatronen muss man aber trotzdem unterscheiden. Marken-, NoName oder auch Universaltinte. Letzteres ist völlig ungeeignet a. vom der Farbzusammensetzung b. von den sonstigen Eigenschaften, so benötigen Tinten für HP und Canon völlig andere Eigenschaften als Epson und Brother. Noname ist meist ähnlich der Universaltinten, nur Markentinten erreichen eine gute Qualität, allerdings ist das Einsparpotential dann nicht so hoch.
Welchen Drucker man nun nimmt ist eigentlich mehr Geschmackssache irgendeine Schwäche hat jeder. Also sollte man beim Kauf schon auf geringe Druckkosten achten und langen Garantiezeiten.
von
Vielen Dank für die Rückmeldung, hjk!

Naja, ich habe mir hier auf der Seite Berichte zum sehr ähnlichen ET-4550 durchgelesen und doch oftmals als negativ empfunden.

Den WF-3620 hatte ich mir vor kurzem auch mal angeschaut. Doch auch hier haben mich die vielen negativen Bewertungen etwas stutzig gemacht. Alternativ würde sich wohl auch der DCP-J785DW dann anbieten? Dieser hat nochmals günstigere Patronen als der WF3620 - jedenfalls dann, wenn es um Originalpatronen geht - und kostet ungefähr das gleiche, da dieser schon mit relativ starken Patronen ausgeliefert wird. Leider konnte ich aber noch nicht feststellen, ob es sich hierbei um Pigment- oder Dyetinte handelt.

Technische Daten (3 Drucker im Vergleich)

Leider kenne ich mich auch sonst mit den weiteren Details nicht sonderlich aus, vielleicht könntest du mir hierzu einen Rat geben?

Preislich liegen die Geräte inkl. Cashback bzw. Angebote ja alle noch im Rahmen, ET-2550 für 205, WF-3620 für 111 und der DCP-J785DW für ca. 160.

Vielen Dank!
Beitrag wurde am 04.09.16, 00:55 vom Autor geändert.
von
In den DC Datenblättern wird Pigmenttinte auch so benannt. Die Bezeichnung Tinte
ist dann Dyetinte. Hast Du hier schon mal reingeschaut?
Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP
Beitrag wurde am 04.09.16, 01:42 vom Autor geändert.
von
Nachtrag: Viele Drucker mit der Bezeichnung "Tinte" haben zusätzlich noch ein pigmentiertes Textschwarz, was jedoch bei Office-Druckern selten vorkommt.
von
Die Officedrucker haben aber in der Regel nur pigmentierte Tinte, nur das Fotoschwarz fehlt, allerdings bringt das bei pigmentierem Farbdruck auch nichts. Das ist nur oft zusätzlich bei Druckern enthalten die Texte mit pigmentierter Tinte drucken und Farben mit Dyetinte, hier erhöht des Schwarzdruck in z.B. Fotos weil ansonsten das Schwarz aus den Farben gemischt wird.

Ich hab selbst den Epson Workforce WF-3620DWF seit ca 8 Monaten hier und kann bisher nichts schlechtes dazu sagen. Manche Drucker haben wohl den Kursivbug, aber das kann ich hier nicht bestätigen. Der Kursivbug tritt nur im Entwurfsmodus und Normaldruck auf bei höherer Qualität nicht. Wenn manb nicht zu hohe Ansprüche an die Fotoqualität anlegt kann er trotz pigmentierter Tinte gute otos drucken (hängt aber auch vom Papier ab)
Der Brother DCP-J785DW ist auch kein schlechtes Gerät, hat aber nur als Textschwarz pigmentierte Tinte und ansonsten Dye-Tinte incl. Brother typisch einen 3 Farbfotodruck. Sollte aber deinen Ansprüchen völlig genügen.
Beim Epson Ecotank ET-2550 ist die Tinte etwas schlechter als die normalen Epsontinten aber noch gut. Allerdings ist die Ausstattung relativ schlecht (kein Duplexer, kein ADF), hat aber Vorteile in den Druckkosten wenn man relativ viel druckt, erst dann kann der Mehrpreis für der Gerät überzeugen. Sonst ist das nur ein teures Einsteigermodell (teuer dann, wenn man weniger druckt als die mitgeliferten Tinten an Reichweite liefern).
Alle Modelle haben zusätzliche Garantie von 3 Jahren nach Registrierung, bei Brother von Hause aus bei Epson über Promotion. ( die Epson Seite funktioniert bei mir da leider nicht, daher bin ich mir da unsicher das diese Aktion noch läuft)
von
In meiner Antwort # 4 hätte statt dem letzten Punkt ein Komma stehen sollen und der Satz hätte noch weiter gehen müssen.
....was jedoch bei Office-Druckern selten vorkommt, weil da alle Tinten pigmentiert sind.
War ja auch schon spät ;-)
Bei mir funktioniert die Epson Seite für die 3 jahres Garantie.

www.epson.de/...
von
Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps!

Ich werde mich dann vermutlich für den WF-3620 entscheiden. Allerdings würde ich ihn schon gerne mit Alternativpatronen betreiben, um die Folgekosten noch einmal zu senken.

Hjk, du hast davon gesprochen, dass es hier auch massive Qualitätsunterschiede gibt. Ich habe mich einmal auf verschiedenen Seiten umgeschaut. Bei Amazon habe ich Patronen der Marke JARBO gefunden, die zumindest eine gute Bewertung aufweisen:

www.amazon.de/...

Weiterhin habe ich vorher oftmals Tinte bei Druckerzubehör gekauft:

www.druckerzubehoer.de/...

Könntest du oder jemand anderes mir sagen, wie ich qualitativ hochwertige Alternativtinte erkenne? In meinem bisherigen MG5350 hatte ich noch nie Probleme mit Alternativpatronen (Der ist nur auf Grund eines Umzugs nicht mehr vorhanden). Mir ist bewusst, dass ich dadurch die Garantie verliere. Ehrlicherweise muss ich allerdings sagen, dass die Lebenszeit 2 Jahre nicht übersteigen muss, da ich den Drucker wirklich nur für den Master brauche.

Vielen Dank für eure Hilfe!
von
Ja bei Alternativtinten gibt es ziemliche Qualitätsunterschiede. Die besten Alternativtinten stammen z.B. von OCP, Inkjet oder auch KMP. Die Jarbo kenn ich nicht, vermute mal das es sich da um Dyetinte handelt. Gute Tinte ist dann doch meist etwas teurer.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:15
14:08
13:27
13:24
12:51
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen