Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3620DWF
  6. Besser WLAN oder USB

Besser WLAN oder USB

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo erstmal,

ich habe einen neuen WF-3620DWF erhalten. Schon bei der Installation die ersten Probleme, Fehler 0x69. Epson konnte mir nicht helfen, Google schon. Nach diversen "Operationen" dank Google klappte es dann nach 3 Stunden!!!

Nun aber eine andere Frage: Mein früherer HP Officejet hatte mit USB weniger Funktionen als über WLAN. Zum Beispiel konnte ich den Tintenstand über USB nicht sehen.
Ist das bei Epson auch so? Mein WLAN ist hier im Raum wo der Drucker steht sehr schwach und ich würde gerne über USB drucken. Habe den Drucker auch jetzt über USB verbunden. Gibt es da Nachteile? Oder ist USB und WLAN vom Funktionsumfang her gleich?

danke, max
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

also normalerweise bietet eher USB alle Funktionen (abgesehen von Netzwerkfunktionen) und früher war diese bei einfacheren Druckern eher eingeschränkt.

Wenn du den Drucker also eh nur an einem Rechner nutzen möchtest und auch kein Tablet oder Handy-Druck benötigst, verwende USB.

Am vielseitigsten ist eigentlich eine Verbindung über Ethernet-Kabel mit dem Router, ich vermute dass dieser jedoch weit entfernt steht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Du kannst den Drucker über USB anschliessen aber auch WLAN aktiv lassen. Über dein PC druckst du über USB wie du möchtest und über WLAN mit mobilen Geräten.
von
Falls man auch mobile Geräte hat, ist das sicherlich auch eine gute Wahl. Zumindest vom PC funktioniert das ganze dann zuverlässig.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Der Router ist unten, aber oben beim Drucker habe ich einen AP. Allerdings hat der immer mal wieder fehlendes WLAN, warum auch immer. Leider habe ich am Router (also am AP) auch keine LAN Buchse mehr frei (2 PCs, der LAN vom Router + Telefon), so daß ich den Drucker dort auch nicht anschließen kann. Ok, ich könnte einen HUB nehmen.... Aber warum so viel Aufwand, wenn ich mit USB alle Funktionen habe.

Der Drucker ist auch im WLAN, aber nur für das Notebook + Tablet. Oben beim AP habe ich den im USB, so habe ich auch keine Aussetzer mit Netzwerkverbindungen (die ich hier leider häufig habe, warum auch immer).

Ich glaube, daß es auch soweit geht, kann drucken über USB und von unten drucken über WLAN, ausserdem habe ich auch noch das Epson Remote, über das ich drucken könnte.

Also, wenn du bestätigst, daß es bei USB keine Einschränken gibt (und das hast du ja mehr oder weniger, ja?!), dann lasse ich die Konfiguration mal so...

danke!!
von
Hallo,

ich verstehe zwar deinen Aufbau dann nicht so richtig - aber grundsätzlich geht das so. Die Entfernung vom AP zum Drucker ist demnach doch sehr kurz, oder? Dann ist hier weniger die Entfernung das Problem, als die Zuverlässigkeit des APs, oder?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Dein schlechtes WLAN kommt von einer falschen Aufstellung des AP wenn der per WLAN an den Router im Keller angebunden ist. Dann kann der auch nur noch die Signale empfangen die am Aufstellungsort vom Keller kommen. Diese sendet er dann mit guter Signalqualität weiter, aber diese Güte täusch nur ein gutes WLAN vor. Man könnte das verbessern wenn man den AP umstellt oder davor auf halben Weg zum Keller einen WLAN-Repeater installiert. Ansonsten hst du ein super Trägersignal mit schlechter Datenqualität.
von
Hallo Werbemaxe,

ich komme durch Deine Netzbeschreibung in Post #4 auch nicht ganz durch.
Was steht genau wo?
Wo steht der Router (welcher Hersteller, welches Modell)
An was ist der Drucker per USB angeschlossen?
Wie wird die Verbindung von unten nach oben überbrückt?
Zwischen welchen Geräten hast Du evtl. LAN-Kabel?

Grüße

Jokke
von
So, ist zwar ein Druckerchannel hier, aber wenn ihr schon eure Hilfe anbietet, dann erkläre ich mal meine Aufstellung:

Erdgeschoss: Router TP-Link WD8961ND

Der Router im Erdgeschoss ist mit LAN mit dem Access Point im 1. Stock verbunden. Ich hatte erst gleiche SSIDs, jetzt unterschiedliche, zwei verschiedene Kanäle, 1 + 6 oder 11 und 6, weiß ich jetzt nicht mehr auswending, aber weit genug auseinander.

Im Erdgeschoss habe ich über WLAN verbunden: Notebook, Tablet, Smart TV, webcam, Handys.

Im 1. Stock habe ich den Asus RT-N12D1 als AP konfiguriert, wie gesagt ist der mit LAN mit dem Router verbunden.

Im 1. Stock sind über LAN 2 PCs, Telefon + Drucker, über WLAN mein Handy und webcam (und vorher mein HP Drucker).

Ist es so besser erklärlich?

Gruss, max
von
Ja das ist besser so. Hab mir so etwas auch schon gedacht. Nur die Anbindung des AP war mir unklar.
Also bei gleicher SSID sollte man auch den gleichen Kanal wählen, bei unterschiedliche auch unterschiedliche Kanäle. Ich hoffe der Asus beherrscht dem Client/Repeatermodus gut.
DHCP ist auf dem Asus deaktiviert? Das wird oft vergessen. Es darf je Netzwerk nur ein DHCP Server laufen.
von
Hallo,
falls es dir noch weiterhilft, kann ich dir nur empfehlen, so viel wie möglich über USB zu machen. Ich habe, vor Allem bei Epson, manchmal keine guten Erfahrungen mit einer WLAN Verbindung sammeln dürfen. Abgesehen von den eingeschränkten Funktionen.

Mit vernünftigem WLAN und ein bisschen Achtsamkeit lässt sich das aber denke ich auch bewältigen.

Viel Erfolg noch. :)
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:17
12:14
12:10
12:08
10:41
16:15
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,78 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen