1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-1030D
  6. Grundsätzliches zur manuellen Verbindung von WLAN-Druckern mit Routern

Grundsätzliches zur manuellen Verbindung von WLAN-Druckern mit Routern

Bezüglich des Kyocera FS-1030D - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich versuche gerade meinen Kyocera 1030D mit gebrauchter SB-70-WLAN-Karte mit meiner Fritzbox 7390 zu verbinden. Dabei bin ich schon mal so weit gekommen, dass die WLAN-Karte nach einem Factory-Reset und im Ad-Hoc-Modus gejumpert in der Liste der WLAN-Netze auf meinem WIN7-Notebook auftaucht, eine Verbindung hergestellt und die SB-70 auch mit dem Intercon-Nettool konfiguriert werden kann. :)
Trotzdem ich glaube, alles richtig eingegeben zu haben und Jumperung auf Infrastructur eingestellt ist,verbindet sich der Drucker nicht automatisch mit meinem Router.

Nun die grundsätzliche Frage: Angenommen, ein WLAN-Drucker wäre mit allen wichtigen Parametern korrekt konfiguriert, so dass er zu den WLAN-Einstellungen im Router passt, aber der Router hätte den Drucker noch nie 'gesehen', würde sich der Drucker dann trotzdem automatisch mit dem Router verbinden, oder muss man im Router noch irgend etwas einstellen, damit der Drucker sich anmelden kann oder darf?

vielen Dank und viele Grüße
Karl
von
Die Verbindung zum Router ist wie realisiert? per DHCP oder per fester IP-Adresse?

Welches WLAN hast du denn nun bei der Verbindung angegeben, es muss ja das der Fritzbox sein und nicht das der AD-Hoc-Verbindung.

Bei der SB-70 Karte kann es auch noch die Verschlüsselung sein und/oder die Geschwindigkeit. Ich vermute mal das die Karte noch kein WPA/WPA2 beherrscht und nur 11 Mps erreicht. Hier muss die Einstellung der Fritzbox angepasst werden.
Und zwar da die Geschwindigkeit im WLAN auch 802.11 b unterstützt das ist normalerweise nicht der Fall weil es dann zu Geschwindigkeitseinbussen auch bei schnelleren Clients kommen kann (siehe Bild, dort zwar eine FB 7490 aber das sollte recht ähnlich sein). Sollte die Karte nur WEP unterstützen würde ich das aber aus Sicherheitsgründen nicht empfehlen.

Erklärung zum Bild
Oberfläche mit fritz.box im Browser öffnen unter WLAN auf Funkkanal dann folgendes
unter 1. "Erweitere Ansicht" einstellen
unter 2. "Funkkanal Einstellungen anpassen"
unter 3. "weitere Einstellungen" erweitern
unter 4. dann die Einstellung im Bild verwenden
von
Hallo,

die Karte kann tatsächlich nur WEP, was in der Tat ziemlich unsicher ist, weil es mit einfach enMittel geknackt werden kann. Für eine Verbindung müsste man dann das gesamte Netzwerk auf diese Ebene absenken.

Ich würde vom Einsatz dann doch stark abraten und es besser jemanden zur fachgerechten Entsorgung überlassen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 26.08.16, 14:19 vom Autor geändert.
von
Wenn sie nur WEP kann, dann kann jeder in dein Funknetz und damit in dein Netzwerk gelangen, dann doch besser die Karte entsorgen.
von
u.U. kann man den Drucker ja auch über USB an die Fritzbox anschliessen und dann diese als Printserver nutzen (hängt vom Druckerstandort ab)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:50
17:11
16:06
15:39
15:31
13:24
09:52
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen