1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Oki C9600n
  6. Ausdrucke dreckig, speziell blaue Streifen an den Seiten

Ausdrucke dreckig, speziell blaue Streifen an den Seiten

Bezüglich des Oki C9600n - Drucker, A3 (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Wo kann ich ansetzen? Ich habe ich ständig blaue Schlieren und Dreck auf den Ausdrucken.
Gibt es da irgendwo Abstreifringe, die kaputt sein könnten?

Die Trommeln haben noch:

Cyan 73%
Magenta 16 %
Yellow 7 %
Black 18 %

Die Heizung und das Transferband wurden ausgetauscht.

Gruss Klaus
von
Abstreifgummis sind meist in der Kartusche integriert, wie das bei Oki ist kann ich leider nicht sagen, kann aber auch an der einen oder anderen Trommel liegen, wenn diese Defekte aufweisen. Sind das Originaltoner? Bei Refillkartusche wird schon mal vergessen die Gummis zu tauschen.
von
Hallo!

Ich fürchte fast der Scan löst den gleichen Streit im Internet aus wie dieses weiß-goldene Kleid...

Geht es nur mir so oder sieht eigentlich fast der gesamte, weiße Bereich blau verfärbt aus?

Wenn das Problem nur mit blau steht, wäre es diagnostisch sinnvoller eine Seite mit 1- 2 blauen Balken zu drucken und dazwischen swoie davor und danach Platz zu lassen. (Notfalls selbst in word oder Paint was basteln falls das hier eine Testseite vom Drucker selbst sein soll).

Zu Deinem Problem:

Der Baispielscan ist etwas arg befüllt. Die Balken sehen aber grundsätzlich in Ordnung aus, weshalb ich persönlich auf ein Schmutzproblem tippen würde, also eher, dass hier kleinen Mengen blauer Toner irgendwo herausgerieselt sind. Wäre es der Abstreifer würde sich das Fehlerbild auf sagen wir 10 Ausdrucken ziemlich gleichen in Form und Position.

Aufgrund des Beispielscans lässt es sich eben schlecht sagen, weswegen ich meinem Vorredner nicht gänzlich wiedersprechen will. Es kann sein, dass sich hier etwas Toner auf der Bildtrommel angesammel hat, allerdings (ich kenne nur die alten Modelle) vielleicht eher außen auf einer Art Rückhaltelippe (weich) oder doch auf der Abziehlippe (harter Gummi).

Um an die Trommeln zu kommen müsste mindestens der Toner und 1weitere Einheit von jeder Sorte entfernt werden, evtl. sitzt unter den Tonern auch erst noch eine Art Zwischenplatte.

Falls das Problem noch nicht behoben ist, auf jeden Fall mal 2 Beispielseiten mit nur 1-2 blauen, querverlaufenden Balken einstellen. Die Balken sollten zwischeneinadner und vor sich sowie nach sich Platz haben.

MFG

MJJ
von
Danke für eure Tipps.

Wahrscheinlich liegt das Problem wiedermal an den schlechten Bildtrommeln von OKI. Bei der Serie 9600 war und ist es bekannt das OKI schrottige Trommeln verbaut. Das heisst, wenn eine Trommel nicht 75 % und mehr hat, heisst es lange nicht das die in Ordnung sind.

Abstreifringe usw. sind in der Trommel verbaut und nur mit der Trommel wechselbar. Jeder andere Nachbaumist ist noch schrottiger.

Zu den Ausdrucken. Ich hänge nochmals welche dran. Aber diese hat nichts mit den befüllten Drucken zu tun. Es geht darum das irgendwo Toner auf das Transportband kommt und das zu 90% nur in den Ecken oben.
In den neuen Drucken ist es sichtbar das bei jedem Blatt oben der Rand mit cyan dreckig ist.

Zum Glück haben wir noch unseren alten Imagepress C1 Drucker. Denke mal wir werden den OKI9600 in die Tonne hauen.
Das ist ein Fass ohne Boden.

mfg Klaus
von
Danke für die neuen Beispielscans ;O)

Also 1 IDee abseits der Trommeln hätte ich noch.

Kuckt man sich die Reihenfolge an in welcher die Toner im Gerät verbaut sind, so ist der Blaue Toner als letztes dran.

Normalerweise müsste das Gerät ein Transferband haben an dessen Ende eine Reinigungseinheit kommt (eigentlich nicht mehr als eine pelzige Walze und eine Auffangschachtel). Die Reinigungseinheit sitzt normalerweise am Ende an welchem sich der Blaue Toner befindet nur auf der Unterseite des Bandes -wenn ich nach den mir bekannten älteren Modellen gehe.

Nun wäre meine Überlegung, ob vielleicht die Reinigungseinheit nicht mehr so 100%ig arbeitet und aus irgendeinem Grund der Blaue Toner aufgrund der kürzesten Strecke zwischen Auftrag auf das Band und Reinigungseinheit nicht ganz entfernt wird und deshalb immer das nächste Blatt welches bedruckt wird noch etwas Resttoner vom Transferbelt abträgt.

Um das zu prüfen müsste aber mal wirklich alles (Toner, Trommeln...) raus aus dem Drucker und das Band begutachtet werden. Am besten vorher noch einen Farbdruck anstoßen.


Gruß

MJJ
von
Hallo,

bei deinen letzten angehängten Ausdrucken, läßt sich durchaus eine wiederkehrende Prozedur erkennen. Kannst du bei einem der Blätter auch die Druckrichtung markieren, wie das Blatt aus dem Drucker kam (falls es nicht schon zu spät ist)?
Da es sich um einen A3 Drucker handelt und ich vermute, dass die angehängten Bilder DinA4 sind, ist es schwer die Druckrichtung auszumachen. Dementsprechend ist es schwer zu sagen, ob das Fehlerbild von einer Trommel oder der LED Zeile verursacht wird.

Gruß
Ruffneck
von
Melde mich aus dem Urlaub zurück. Danke für eure Hilfe.

Ich habe die Blätter nochmal gekennzeichnet. Sie werden im Querformat gedruckt und die Anschlagseite ist der schwarze Pfeil, auch die Druckrichtung demzufolge. Der blaue Schatten ist wenn ich vor dem Drucker stehe, hinten.

Hatte eigentlich gedacht, habe den Fehler gefunden, da bei cyan eine Feder weggekommen war. Er druckt aber weiterhin den blauen Schatten. Sieht trotzdem noch so aus, als wenn es nicht 100% dicht ist?

Gruß Klaus
von
Also wenn die wiederkehrenden Punkte in Laufrichtung sind, deutet dies auf die Beschädigung der Bildtrommel (Cyan) hin. Transportband und Heizung hätte man bereits vorab ausschließen können, da die anderen Farben ok sind.

Sofern du Originaltoner verwendest, wende dich am besten mit Kaufbeleg und Menüausdruck an den Hersteller. Setzt du kompatiblen Toner ein, kontaktiere deinen Händler, denn manche schlechteren Refiller können in der Tat die Oberflächen der Trommeln beschädigen. Ob sich das alles noch rentiert, musst du dann selbst entscheiden.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:21
23:11
20:28
10:10
22:32
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,28 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen