Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Photosmart D5460
  6. Wohin mit diesem Drucker...?

Wohin mit diesem Drucker...?

Bezüglich des HP Photosmart D5460 - Drucker (Tinte)

von
Hi,

meine "Original HP-Tintenpatronen" meines HP PHotosmart D5460 konnte ich ja veräußern (DC-Forum "Tinte länger haltbar als Garantieende (Nov. 2013)?").

... doch was mach ich nun mit dem 99 Euro - Drucker, den ich in den letzten Jahre nicht mehr benutzt habe, der jedoch immer noch mit der oberen "Folienabdeckung" versehen ist, zumindest äußerlich viele Jahre jünger aussieht ;)
Technisch auch weiterhin funktionieren müsste, XL-Patronen noch enthält, die jedoch bei meinem ersten Testausdruck das Resultat wie hier abgebildet erbracht haben.

Das heißt, mit neuen Patronen (die die Druckköpfe beinhalten, oder?), dürfte man damit wieder CDs, DVDs, Photopapier bedrucken können – dem Einsatzgebiet, für den ich ihn ursprünglich gekauft und seinerzeit auch häufig benutzt hatte.

Bei einem solch in die Jahre gekommenen 99-Euro-Drucker wären die Porto- & Versandkosten wohl bald höher als sein jetziger Verkaufswert, oder?

Auf ebay mal geschaut, wo ich vor ein paar Monaten mal den selben Drucker – allerdings in einem verdreckten Zustand – entdeckt hatte (der im ersten Anlauf auch nicht verkauft wurde; wohl wegen seines Zustands und der Preisvorstellung des Anbieters...). Derzeit nur Patronen auffindbar.

Wohin also mit dem Drucker, der nur noch ungenutzt im Regal stand und stehen würde, wenn ich ihn nicht gerade mal wieder angeschlossen hätte...?
Was also gäbe es noch für Möglichkeiten außer(halb) ebay? Oder doch dort einen Versuch starten?
Hätte aber (fast) auch kein Problem damit, ihn einfach zu verschenken (abhängig von der zu beschenkenden Person/Institution...). Entsorgen hingegen, das will ich wiederum nicht...

Doch zuerst: Gute Nacht! Damit ich endlich zu tippen aufhöre ;)
mtemp
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Die teilweise abgelösten Aufkleber der Patronen auf deinem Foto lassen auf den Versuch der Wiederbefüllung schließen. Wenn du lediglich von oben mit Spritze etc. befüllt hast, sind zwangsläufig früher oder später Luftbläschen in deine Düsen gelangt - und ohne Kühlung durch die Tinte brennen diese dann einfach durch, dein im Gerät installierter (für ca. 70 Euro wechselbarer) Druckkopf hat irreparable Schäden davongetragen. Den Drucker kannst du also nur noch an jemand verschenken, bei dem der Druckkopf heil und ein anderer Teil des Gerätes defekt ist, der also lediglich einen Teileträger benötigt. Drucker mit 4 oder mehr Einzelpatronen drucken diese niemals ganz leer, damit immer genügend Tinte im Tintenzuleitungssystem verbleibt und die Düsen niemals trocken laufen können.
von
Hallo,
sieh dich doch z.B. mal bei den e Kleinanzeigen um.

sep
von
@Gast_46675:

Danke für Deine ausführlichen Erklärungen. Wichtig für mich u.a. der Hinweis, dass der Druckkopf doch eine separate Einheit darstellt.

Allerdings nein, ich habe nie den Versuch gestartet, Tinten wiederzubefüllen. Die teils abgelösten Labels, die mir auch aufgefallen waren, als ich jetzt nach Jahren den Deckel mal wieder angehoben hatte – und nebenbei erstaunt war, dass überhaupt noch alle 5 Patronen drin waren... – dürften einfach nur eine Frage der Zeit gewesen sein... Sich also im Laufe der Jahre abgelöst haben. Wenn ich sie wiederbefüllt hätte oder dies versucht hätte, dann hätte ich mir vielleicht auch kein neues Set zugelegt, von dem ich geschrieben habe und via ebay "abgeben statt wegwerfen" konnte (www.ebay.de/...) – dies also wenigstens als Indiz dafür, dass ich wirklich keine Wiederbefüllungsversuche gestartet habe. Ich schwörs! :)

Ach so, könnte nun der Druckkopf, nach all den Jahren des Nichtbenutzens, trotzdem irreparabel defekt sein?

Gekauft übrigens im Jahr 2008. Am "Schriftbild" hatte ich nie etwas auszusetzen gehabt. Höchstens an den teuren Tintenpreisen ;)


@sep:
Stimmt, an diese Kleinenanzeigenfunktion, die ebay anbietet – von denen ich aber bisher nur mal was gehört, aber selbst nie reingeschaut und somit auch nie benutzt habe, ich mich mal einlesen müsste etc. –, daran hatte ich mich während meines Postingschreibens auch erinnert... Mal schauen.

Danke U2! :)
von
... nun mal bei Wikipedia nachgeschaut, was die ebay'schen Kleinanzeigen überhaupt sind ;)


Und nach meinem Drucker gesucht: www.ebay-kleinanzeigen.de/... – doch, oweih, da wimmelts ja nur davon...
... ob jemals jemand seinen Drucker losbekommt? Lässt sich wohl im Gegensatz zu ebay-Artikeln dort nicht in Erfahrung bringen, oder?

Außerdem muss ich mich da wohl separat anmelden, nicht mit meinem ebay-Account. Hmm, verschieb ich frühestens auf später...
von
Da siehst Du mal was man sich noch für so einen Drucker Fragen könnte.....
bei den Kleinanzeigen wird ja dein Ort angezeigt so das Du auch z.B. vermerken kannst Abgabe nur für Selbstabholer.....
von
»Da siehst Du mal was man sich noch für so einen Drucker Fragen könnte.....«
Versteh ich jetzt nicht ganz, was Du meinst...
von
"Hätte aber (fast) auch kein Problem damit, ihn einfach zu verschenken "

Weil Du dir wohl nicht ganz Sicher bist ob Du ihn Verschenken sollst .......
von
Ok, jetzt hab ich verstanden – glaube ich...


Mir ist eigentlich fast alles recht. Fast Hauptsache weg damit & wieder Raum für Neues ;)
Einzige Prämisse: das Gerät würde tatsächlich noch weiterverwendet werden und nicht zB weiterverkauft – wenn ich es verschenken würde.


Puh, was für ein Aufwand für ein bisschen im Prinzip funktionierenden Elektroschrott ;)
von
Hallo,

aus gegebenen Anlass. Wenn der Druckkopf defekt ist, hat das Gerät im Grunde so gut wie keinen Wert mehr. Du kannst das Gerät in eBay oder auch bei den Kleinanzeigne für einen Euro abgeben.

Alternativ würde ich die kostenfreie Entsorgung bei der städtischen Stadtreinigung empfehlen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
... genau das war & ist ja auch meine – möglicherweise nicht direkt gestellte – Frage. Immerhin hab ich ja zur Antwort bekommen, dass sich bei einem solchen Drucker(preis) wie den von damals eine Reparatur des Druckkopfes gar nicht lohnen würde. Wahrscheinlich mit voller Absicht seitens der Hersteller eingefädelt. Hauptsache Neukauf.

Ich hingegen treibe sogar den Aufwand, die "städtische Stadtreinigung" – sehr schöner Begriff übrigens, auch wenn wohl nicht so gewollt! ;-) – zu umgehen alias nicht jetzt schon dieses kratzerfreie Modell als Elektroschrott zu entmüllen.

Andere Menschen würden wahrscheinlich noch weniger Aufwand betreiben und ihn wohl einfach unaufällig in der schwarzen Tonne verstecken...


Doch weils mir nicht ums Geld geht, wäre mir auch 1 Euro zu viel.

Kurzum: vielen Dank, @Administrator, für diese definitive Auskunft! Doch noch nie dran gedacht, ein Biete-/Tausche-/Verschenke-Forum zu erstellen?
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:13
14:37
11:24
10:10
07:59
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,36 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen