1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Oki MC352dn
  6. Druckversatz bei Farbausdrucken

Druckversatz bei Farbausdrucken

Bezüglich des Oki MC352dn - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

habe bei meinem OKI MC352dn ein Problem bei Farbausdrucken.
Und zwar wird die Farbe Mangenta versetzt zu allem anderen gedruckt.

Verwende bei Magenta sogar einen Originaltoner, C,Y,K sind Refilltoner bei denen aber kein Problem existiert. Daher lt. OKI kompletter Garantieverlust. :( Einzige Hoffnung seid jetzt noch ihr ;-)

Lt. OKI Support sollte ich die Optiken unter der Shutter Klappe reinigen. Dies habe ich bereits getan, jedoch ohne Erfolg.

An der Bildtrommel kann es nicht liegen, die habe ich schon getauscht, weil auch hier der OKI Support zwischendurch meinte es könne daran liegen (Rückzahlung von OKI hätte sich nicht gelohnt, daher eigenständiger Kauf und wegen der Toner hätten die sich ohnehin beschwert)

Habt ihr noch eine Idee woran es liegen kann?

Vielen Dank
carstinho
von
Hallo Carstinho

Dies ist kein einfacher Farbversatz, Magenta ist eher verzerrt. Selbst Flächen sind unsauber. Ich denke, dass die Fehlpositionierung von Magenta ein Folgefehler ist.
Die Bildtrommel wäre ein Kandidat, da diese aber bereits ersetzt wurde bleibt noch die LED-Zeile oder sogar das Mainboard übrig.
Für jede der 4 Bildtrommeln hängt eine LED-Zeile am Deckel. Diese können untereinander getauscht werden. Würde da mal Testweise die LED-Zeile für Magenta und Gelb vertauschen, Stromkabel vorher abziehen.


Gruss
von
Sorry das ich mich jetzt erst zurückmelde.

Vielen Dank für deine Antwort!!!

Habe probiert die LED Zeilen auszutauschen. Leider weiterhin ohne Erfolg.

Ich hatte neulich schon einen Techniker hier der wegen eines anderen Fehlers das Mainboard tauschen wollte es dann aber doch nicht getan hat. Das Problem neulich war, der Drucker hat im Display nur noch den Firmennamen angezeigt. Es schien als würde der Drucker nicht richtig hochfahren. Nach dem der Techniker jedoch rumprobiert hatte war es wohl nur ein gelöstes Kabel, weil ich angeblich den Deckel zu oft aufgemacht hatte. (War leider selbst bei dem Termin nicht dabei, nur meine Frau). Er meinte das Mainboard tauscht er jetzt nicht, da wir sonst alles neu einstellen müssten.

Weitere Ideen?
Kann man ein Mainboard selbst tauschen, wie komm ich an ein Mainboard?

Gruß
carstinho
von
Hallo Carstinho

Hätte jetzt fast auf die LED getippt da die Bildtrommel bereits ausgeschlossen ist. Oder, prüfe mal die Kontakte im Gerät zur Bildtrommel, eventuell bei der Magenta Trommel etwas verbogen?

Ob sich ein Board ausserhalb der Garantie lohnt würde ich erst abklären. Das Board befindet sich im Rechts im Gerät. Physikalisch wechseln wirst Du es könne, es gibt aber ein paar Dinge die dann mit einem Tool gesetzt werden sollten. Laufen wird er aber auch ohne dies.
Ich frage mich ob da weiter nur ein Kontaktproblem besteht. Dies kann es geben auf der LED-Seite mit dem Flachbandkabel, da sich dies bewegen lässt. Eventuell besteht das Problem bei dir auf der Mainboard Seite, wenn da schon vorab ein ähnliches Problem bestand?

Etwas weiter hergeholt: Die LED-Zeile werden beim Schliessen auf die Bildtrommeln gedrückt. Eventuell liegt die Magenta Zeile nicht gut, oder kommt nicht gut in der Bildtrommel zu liegen? Es ist eben auch Auffällig, dass bei helleren Flächen die Flächenbildung schlecht ist.

Gruss
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:53
12:40
12:38
12:02
11:47
20.11.
16.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,81 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen