1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C84
  6. Ich habe sie >JetTec offline!

Ich habe sie >JetTec offline!

Bezüglich des Epson Stylus C84 - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Epson-Freunde!

Wie heißt es so schön: wer suchet der findet! Nach langer Suche habe ich tatsächlich einen offline-Shop in HH gefunden, der JetTec-Patronen führt! Ja soetwas gibt es tatsächlich.

In dem Laden gibt es, außer den Originalpatronen, ausschließlich JetTec-Patronen und Refilltinte für fast alle Druckertypen.

Ich habe mir die Highest-Capacity-Schwarzpatrone (E88, 42ml!!!) gekauft, für 12,95 EUR. Kein schlechter Preis für einen Offline-Shop.

Die Reichweite dieser Patrone entspricht 3 original Epson-Standardpatronen (13ml) a 25 EUR! da sieht man mal wie kriminell teuer der Dreck von Epson ist. Und die Druckqualität ist auch noch besser als Epson (sattes Tiefschwarz!).

Für mich steht fest: nie wieder überteuerte Originalpatronen!

PS: Falls Hamburger Epson-Freunde mittlesen, der Laden heißt druckertinte.de und ist in der Wandsbeker Zollstraße 115 (gegenüber Staples)
Beitrag wurde am 14.01.05, 09:30 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
@VenomST:
Fall Jettec-Tinte auf normales Kopierpapier, also kein Tintendruckerpapier:
-Unter Wasserhahn keine Veränderung
-Wenn man dann auf dem noch nassen Papier mit dem Finger drüberfährt, siehts wie auf Bild anbei aus, also leichte Fahnen.

Marker wie Stabilo Boss hinterlassen auf trockenem Papier (wieder nur Kopierpapier) nur ganz schwache Fahnen.

Bei Fotopapier, z.B. das preiswerte Tetenal Duo Print heavy weight 176g nass keine Veränderung, auch wenn man mit dem Finger drübergeht keine Fahnen. Dies alles mit Jettec-Tinte.
von
Ja wo belibt denn das Bild, DC?
von
Und noch ein Beispiel: hier Jettec-Tinte mit C84 auf Neusiedler Economy Papier, nassgemacht und dann mit dem Finger darüber, und zwar mit etwas Druck. Ausgerechnet bei diesem Billigpapier gibt es gar keine Fahnen! Und zwar bei allen Farben.
von
@ Lubinius:

Der offizielle Preis von Epson für die 13ml SW Tinte beträgt 19,99. Alles was teurer ist, ist nicht Epsons Schuld - das liegt dann am Händler, der seine eigenen Preise macht. Wer das kauft ist selbst Schuld.
ich bestelle oft bei www.steckenborn.de da kostet die Kartusche im Moment 15,08€ (inkl Mwst.) . Die Große Patrone mit 29ml scheint Epson derzeit nicht liefern zu können, weder bei steckenborn noch in Münchens MediaMärkten noch im Saturn sind die lieferbar.

@ mars:
Da Jettec ja auch pigmentierte Tinte einsetzt,würde mich das Ergebniss interessieren, wie es sich auf Glossy Papier macht und ob sie auch ungeeignet sind wie die OriginalTinten auf Glossy Medien.
von
@VenomST: Nach meinen Tests gibt es mit Jettec-Tinte auf 2 glänzenden Papieren gute Ergebnisse, die aber nicht den Spiegelglanz der Dye-Papiere zeigen: dem Durabrite-Papier und dem HP Brochure. Die für Dye-Tinten vorgesehenen Hochglanzpapiere eignen sich für generell für keine Pigmenttinte. Das Bild anbei zeigt Jettec-Tinte auf HP Brochure. Die vertikalen Streifen stammen von Kratztests.
Beitrag wurde am 13.01.05, 21:35 vom Autor geändert.
von
Bild wieder nicht dabei, also nochmal
Beitrag wurde am 13.01.05, 22:22 vom Autor geändert.
von
Hier ein Beispiel Jettec-Tinte auf Normalpapier (Neusiedler economy) und dann mit Stabilo Boss darüber. Für Bürozwecke ausreichend geringes Verwischen.
von
@seggel: Dieses "Chip-Volumen-Thema" hatten wir vor einiger Zeit schon einmal hier angerissen. Und ich bleibe dabei, warum sollte JetTec 42 ml in die HC-black einfüllen, wenn der Drucker (dank Chip) nur die 29 ml, die die größte Patrone von Epson hat, verdrucken und der Rest in der Patrone bleiben würde? das wäre doch, auch aus JetTec-Sicht, Verschwendung.

Ich bin ja kein "Chip-Experte", aber soweit ich weiß, ist der Chip dafür verantwortlich, dem Drucker den exakten Tintenstand mitzuteilen und da ist es doch unerheblich, ob eine Patrone 29 oder 42 ml hat, die 42 ml hält natürlich länger.

Und selbst wenn dieser Chip auch bei der 42 ml JetTec, nachdem 29 ml "verdruckt" sind, dem Drucker "Patrone leer" melden würde, müßte man doch eigentlich durch den Einsatz eines Chip-Resetters erreichen können, dass auch die restlichen 13 ml leergedruckt werden. Oder sehe ich das falsch?

Bei den Farbpatronen werde ich vermutlich, vorerst, Epson treu bleiben, da ist das Preis-Leistungsverhältnis nämlich deutlich besser.
von
@VenomST: Das die DuraBrite-Tinte unschlagbar in Sachen Wasser- und Wischfestigkeit ist, bestreitet ja niemand, ich finde die Tinte ja auch genial, nur das Problem ist, dass die unbestreitbaren Vorteile in keinem Verhältnis zu dem dafür verlangten Preis stehen.

Einfach ausgedrückt, wenn die Epson-Tinte 50% teurer wäre als die "gute JetTec" dann fänd ich das akzeptabel, sie ist jedoch (bezogen auf die jeweils Kleinste Epson-JetTec) fast 4x so teuer! und das ist schlicht unverschämt bzw., in Anbetracht des hohen Verbrauchs bei Reinigungsarbeiten, fast schon kriminell teuer.
von
Und nicht vergessen: bei der schnelltrocknenden Epson-Tinte muss man tatsächlich auch öfters spülen. Im Sommer, als ich ca. 25 Grad im Büro hatte, waren mit Epson-Tinte schon nach 3 Tagen (!) erste Düsen verstopft, bei Jettec dagegen zeigten sich, auch bei 25 Grad, erst nach etwa 14 Tagen erste Probleme.
Für Lubinius noch ein Satz zum Preisvergleich Online-Offline: Wie man sieht, wenn Du in Hamburg nicht gerade im 100. Stockwerk ohne Aufzug wohnst, bekommst schon ab 2 Patronen Online die Ware quasi umsonst bis an den Hintern hingetragen. Wozu dann noch den Hintern Offline kilometerweit bewegen?
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:31
22:35
22:09
20:54
20:18
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 366,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 186,70 €1 Epson Workforce Pro WF-C5210DW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 282,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5290DW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 234,90 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 135,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 158,20 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 234,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen