1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3620DWF
  6. Unbekanntes Kunststoffteil aus dem Druckerinneren

Unbekanntes Kunststoffteil aus dem Druckerinneren

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,

nachdem ich ein paar Tage in Urlaub war wurde mir heute mitgeteilt,
dass einer unserer Workforce WF-3620 im Geschäft ein Problem hat.

Es gab wohl einen Papierstau. Dieser wurde entfernt und danach
wurde ein loses Kunststoffteil im Druckerinneren gefunden.

Wo genau das lag konnte man mir leider nicht mehr sagen.

Bei meinem ersten Testlauf hat es fürchertlich gerappelt und es gab
den Fehlercode 0XE3.
Nachdem ich den Druckkopf wieder vorsichtig nach rechts geschoben habe
scheint der Drucker auch ohne dieses Teil zu funktionieren, aber irgendeinen
Sinn wird es ja haben, weshalb ich es gerne wieder befestigen würde.

Hat jemand eine Idee was das für ein Kunststoffclip ist und wo der
hin muss?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Rätsel gelöst....
Nach genauer Analyse hat es sich um ein Teil des Papiereinzugs gehandelt.
6 Schrauben gelöst, eingeclipt, wieder zusammengebaut und Fertig :-)
von
Prima dann brauch ich nicht weiterschauen ;-)
von
Richtig, dennoch DANKE für die begonnene Suche! ;-)
Die beiden Clipse im Papiereinzug sind zwar eigentlich recht fest aufgesteckt,
aber bei dem deftigem Papierstau müssen sich die Blätter so ungünstig
verkeilt haben, dass sie den Clip abgezogen haben.
Hatte ich bisher bei 1x WF-3640 und 3x WF-3620 in der Firma und meinem
privaten WF-3640 noch nie...

Naja, das nächste mal weis ich Bescheid und vllt. hilft's ja mal Irgendjemandem... :-)
von
Ich würde auf jeden Fall empfehlen die Tastatur mal zu reinigen oder reinigen zu lassen :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Diese Tastatur ist so extrem alt (noch mit PS/2-Anschluss), die müsste eigentlich ausgetauscht werden. Ich mag aber den Druckpunkt dieses Uralt-Teils,
da haben die Tasten noch einen richtigen Hub. Für's Büro ist das Top!
Consumer-Tastaturen von heute sind einfach alle viel zu flach und schwamming.
Und so ne teure Buisness-Tastatur muss ja nicht sein, so lange das olle Ding noch luppt.

Naja, mit reinigen wirds glaube ich schwer, da wäre ich Stunden mit beschäftigt,
keine Zeit... Wie's halt so läuft im Office.
Mich stört das bissl Patina nicht, Vintage ist im Trend :-)
von
Offtopic ;-)
Bei den Tastaturen konnte man meist die Tastenkappen abnehmen und dann vernünftig reinigen (vorher aber ein Foto des Tastenlayout machen). Ich hab auch noch solche unkaputtbaren Tastaturen. ;-)
von
Das konnte man - meines Wissens nach NUR - bei den IBM-Tastaturen bis ca Mitte der 90er Jahre, von denen ich - Gott sei Dank - einige (Baujahr 1990-92, made in UK) besitze.

Es ist auch möglich, die "eigentlichen" Tasten vorsichtig zu entfernen, um die darunterliegende Fläche besser reinigen zu können.

Ebenso kann man das Gehäuse komplett auseinandernehmen, waschen und trocknen. Anschließend sieht das Ding wieder aus wie neu.

Ach ja: Im Notfall kann man diese Tastaturen aufgrund ihres hohen Gewichts auch als Waffe einsetzen. ;-)
von
Hallo Technogott,

um kurz off-topic zu bleiben:
Wir hatten sogar Fälle auf der Arbeit, die haben die Tastenkappen abgemacht, in einen Stoffbeutel gepackt und ab in die Waschmaschine damit.
Nach gut Trocknen und zusammenbauen war alles prima.
Natürlich hilft da das von hjk erwähnte Tastaturlayout.

Grüße

Jokke
(der auch tweilweise noch so Dinger hat sogar noch mit dem alten DIN-Anschluss oder wie der dicke runde Vorgänger von PS/2 hieß)
von
Hehe, ich glaube das Teil ist Baujahr 1990 wenn ich den Aufkleber auf
der Rückseite richtig entziffert habe...
Tasten kann man problemfrei rausnehmen und reinigen, mach ich manchmal
wenn zu viele Krümel vom Frühstück draufkommen und die Tasten klemmen :-)
Aber eine richtige Reinigung kostet Zeit, dass ist Mangelware bei uns im
Möbelhaus... Kundenberatung / Bestellungen / Reklamationen / Lieferscheine&Rechnungen erstellen / Termine koordinieren / Küchen- und Einrichtungsplanungen sowie Installationspläne sind meine Hauptaufgaben. Dazu noch die komplette EDV-Wartung (einschließlich 3 Workforce-Druckern mit Fill-In Patronen) und gelegentlich diverse Sonderaufgaben ...
Im Mittelstand ist das Aufgabenspektrum halt groß.
Da ist bei mir die Priorität einer sauberen Tastatur recht gering, stört mich wenig, arbeite nur ich an dem Rechner... Außerdem ist die Tastatur für Kunden meist nicht sichtbar, Beratungsplätze sind ein paar Meter entfernt.

Ahja Jokke, an die guten alten DIN-Stecker kann ich mich auch noch gut
erinnern, das waren noch Zeiten... Mein guter, alter, heiß geliebter 386er mit
CGA-Monitor und Epson-Nadelstrutzler....

Um mal wieder kurz und abschließend zurück zum Topic zu kommen:
Der 3620 läuft tatsächlich wieder problemfrei - wie wenn nie was gewesen wäre... :-)
von
Vielleicht hat ihm unsere implizite Wertschätzung der Langzeitnutzung von Geräten neuen Mut gegeben.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:41
21:07
20:48
20:47
20:26
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen