Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3620DWF
  6. WF-3620DWF druckt unsauber

WF-3620DWF druckt unsauber

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebes Forum,
ich habe ein Problem, welches hier auch schon diskutiert wurde, der Ausdruck vom WF3620 ist sehr unsauber, so dass man es gar nicht verschicken mag, ohne sich zu schämen.

Habe gerade mit dem Support gechattet ... naja, vertane Zeit.

Ich hänge mal ein Bild an (Ausschnitt), das zeigt was mich meine.

Mutmaßlich ist es ein verstellter Druckkopf, richtig?

Da wir nur schwarz drucken wollen (und uns sehr über die letzten beiden Laser geärgert haben OKI + Kyocera), habe ich die Farbpatronen (ohne die wird ja nicht gedruckt) billig nachgekauft (Logic Seek). Das Problem gab es aber auch mit den mitgelieferten Partonen.

Der Drucker ist weniger als ein Jahr alt ==> Garantie?

Grüße

Workforcer36
von
Hallo,

fertige doch mal einen Düsentest an, und lade den hoch. Da werden einfach nur ein Paar Düsen verstopft sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,
danke für den Hinweis, der Düsentest (den auch schon der Support Chat erfragt hat) sieht schlecht aus.
Für mich liest sich das hier so, als ob man lieber den Drucker einschickt, liege ich falsch?

Grüße

workforcer36
von
Hallo,

sah das Ergebnis mit den Originalpatronen ähnlich aus? Oder ist der massive Cyan-Ausfall neu?

Hast du schon die Druckkopfreinigung durchgeführt?

Der Drucker hat 1 Jahr Garantie. Bei spezieller Registrierung (binnen 60 Tagen) sind es 3 Jahre.

Also bei dem Düsentest und Fremdtinte wird das mit der Garantie schwierig :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
... der Cyan-Ausfall ... der stört aber beim schwarzdruck ja nicht. Zumal es mit der Einstellung "Qualität = stark" und dem Ausdruck von Millimeterpapier ein ordentliches Ergebnis gibt.

Mein Plan wäre, den Drucker ohne Patronen einzuschicken. "Online" erscheinen die Partonen auch als Orginale.
Druckerkopfreinigung habe ich durchgeführt, bringt nix. Auch Druckkopfausrichtung bringt - auf den dazugehörigen Ausdrucken - nur verschieden schlimme, aber niemals optimale Ausdrucke.

Orignaltinte. Ich habe die ersten Farbpatronen im Februar bestellt und davon war der Ausdruck auch schon schlecht. Ganz am Anfang war der Ausdruck aber super, denn sonst hätte ich das Gerät bestimmt umgehend zurück geschickt. So ist jedenfalls meine Erinnerung dazu.

Grüße

workforcer36
von
Hallo,

ohne Patronen sollte ein Drucker nicht verschickt werden oder generell auch nur kurz gelagert werden. Dein Scan vom Düsentest ist ziemlich grob. Im Grunde erkenne ich hier nur 3 ausgefallene Düsen. Eventuell kannst du das nochmals etwas feiner scannen.


Wie viel Reinigungen hast du denn hintereinander durchgeführt?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

EPSON fordert hier www.epson.de/... vor dem Versand die Patronen zu entfernen. Habe ich so gemacht (Originalp.) und den Drucker mit einem Satz neue P. zurück erhalten ;-)

Gruß
von
Vielleicht hat der Druckkopf Luft gezogen und damit den Düsenausfall verursacht?
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:26
22:26
22:14
22:12
22:05
17:30
MG8150 Gast_49885
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen