Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Nachfolger für Epson WF-3640DTWF gesucht

Nachfolger für Epson WF-3640DTWF gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen!

Nachdem mein o.g. Epson jetzt innerhalb eines Jahres bereits zum zweiten Mal die Grätsche gemacht hat und ich aufgrund beruflicher Nutzung nicht wieder 2-3 Wochen auf ein Fax verzichten kann brauche ich schnellstmöglich ein neues Gerät, aufgrund aktueller Erfahrungen nach Möglichkeit kein Epson mehr... Ich werde am Montag in den nächstgelegenen Elektromarkt fahren, da ich im Moment den Druckermarkt nicht so gut kenne würde ich mich über Tips von euch freuen nach was ich schauen sollte...

Gesucht wird:
- Multifunktionsgerät (Drucken, Scannen, Faxen, Kopieren)
- Ca. 100 Seiten/Monat
- ca. 50% Farbe
- selten Fotos
- Ethernet-Anschluss
- Einfache Treiber über Windows (Win7/10) Standardschnittstellen, keine "wilde" Software die den PC zumüllt.
- PostScript-Unterstützung wäre nicht schlecht, da auch Linux im Einsatz ist und vielleicht mal davon gedruckt werden soll. (ok, kam schon sehr lange nicht mehr vor.)
- Fax-Empfang (in Speicher) und Versenden über PC soll möglich sein
- Scannen in PDF-Dokumenten auf Netzwerkfreigaben soltle gehen (ich weiß, geht beim 3640DTWF leider nicht, aber ich will mich ja auch hier verbessern...)
- Gerät muss zuverlässig funktionieren, mindestens über 3 jahre...
- Budget 200-250€. (Evtl. hab ich beim Epson damals mit ~150€ etwas zuviel gespart...?)

Was gibt es da an aktuellen und guten Geräten?

Gruß,
Michael
Beitrag wurde am 09.07.16, 20:57 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

wie ich deinen Vorpost entnehmen kann ist hier der Fehler 0x9D aufgetreten? Leider habe ich da auch noch keine Infos, was das ist.

Das Gerät selbst sollte ja aber noch Garantie haben - oder hast du das nicht auf 3 Jahre verlängert?

Zuviel gespart hast du eigentlich nicht. Man hat von dem Fehler schon mal gehört, aber nicht wirklich häufig.

Wenn Postskript gefragt ist, kann man zum etwas älteren HP Officejet Pro 276dw greifen. Alternativ auch zum deutlich aufgewerteten HP Officejet Pro 8730 - das wird dann aber teurer.

Drucker-Finder (Marktübersicht)

Scan 2 SMB sollten die Geräte alle können. Der Treiber von HP ist allerdings Geschmackssache...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

also zum Error 0x9D: Bei der ersten Reparatur wurde der Druckkopf getauscht.
Selbstverständlich hab ich die Garantieverlängerung abgeschlossen, nur darum ist das Ding ja auch schon wieder auf dem Weg zur Reparatur, ansonsten wäre er direkt in den Container geflogen... Allerdings kann ich aktuell nicht wieder 2,5 Wochen (so lange hat es letztes Jahr gedauert) darauf warten, da ich den Drucker beruflich brauche, für das Fax benötige ich eigentlich eine 24/7 Erreichbarkeit - zum Glück ist grad Wochenende!
Wenn er repariert zurückkommt steht er aber noch am selben Tag auf ebay Kleinanzeigen...

Den HP 8730 hab ich mir auch grad angeschaut, ist allerdings wirklich etwas teuer, bzw. für den Preis ziemlich mager ausgetattet. Allerdings gibt es bei dem gerade 50€ Cashback, damit ginge der Preis eigentlich wieder. Aber der hat ja anscheinend nicht mal einen Einzelblatteinzug, einen solchen brauche ich schon hin und wieder mal. Ansonsten wäre das Ding wirklich in der engeren Wahl, allerdings sollte er für diesen Preis auch wirklich robust und zuverlässig sein. Gibt es dazu bereits Erfahrungen?

Gruß,
Michael
von
PS: Danke für den Link auf den (vorkonfigurierten) Druckerfinder! :) I

Hmmm... bin grad am überlegen wie wichtig mir PS ist... Da scheint es bei der Tintenfraktion nur Epson und HP zu geben, und Epson scheidet erstmal aus...

Gruß,
Michael
von
Naja beruflich sollte man sich nie auf ein Gerät allein verlassen. So hab ich zusätzlich zum 3620, einen S/W-MF-Laser ebenfalls mit Fax, und Fax kann heute auch durch Router (z.B. Fritzbox und viele Speedportmodelle) zumindest zeitweise ersetzt werden.
Der HP ist eigentlich recht gut ausgestattet (Dualduplex-ADF großer Touchscreen, dem fehlt eher ein vernünftiges Papiermanagment mit Mehrzweckeinzug und mehreren Kassetten (wie aber vielen Tintenstrahlern), allerdings gibt es noch keine Erfahrungen bei einem solch brandneuen Gerät.
von
Das ging ja schnell!
Ich will eigentlich nicht unbedingt jedes Gerät doppelt kaufen nur weil eines mal ausfallen könnte. Da ich Kabeldeutschland (jetzt Vodafon)-Kunde bin habe ich aktuell keinen Router mit Faxfunktion. Wenn jetzt bald der Routerzwang wegfällt werde ich mir aber tatsächlich überlegen, eine Fritzbox einzusetzen.

Dualduplex beim HP ist nett, das große Display wäre mir eher wurscht (im Gegenteil, mir sind altmodische mechanische Tasten eigentlich lieber als ein Touchscreen, aber die sind leider aus der Mode...), ich werde mir den mal anschauen wenn es den im Laden gibt.

Ich hab gesehen dass der Pagewide 377dw auch nicht mehr viel teurer wäre als der 8730. OK, die enorme Geschwindigkeit brauche ich eigentlich nicht, aber wie sieht es hier in Sachen Zuverlässigkeit, Robustheit, etc. aus? Wie sind denn zu den Geräten die Erfahrungen?

Gruß,
Michael
von
Hallo,

was ist denn am HP Officejet Pro 8730 mager? Der HP Pagewide 377dw hat ziemlich hohe Folgekosten, weil man ihm die großen Patronen verwehrt hat. Wenn überhaupt sollte man zum HP Pagewide Pro 477dw oder dem Vorgänger HP Officejet Pro X476dw greifen.

Insgesamt war der Feedback auf die Pro-X-Serie jedoch eher bescheiden. Hier gab es jede Menge Ausfälle. Ob und was man bei den Pagewide-Modellen geändert hat, weiß ich nicht. Von der Konstruktion her hat sich ja nicht viel geändert.

Technische Daten (3 Drucker im Vergleich)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi!

Also für den Preis beim 8730 sollte IMO schon ein Einzelblatteinzug dabei sein. Ich möchte z.B. hin und wieder mal Umschläge bedrucken können. Bisher hatte jeder meiner Drucker einen Einzelblatteinzug oder zwei Schubläden...

Ok, wenn es bei den Pagewide-Modellen viele Ausfälle gab dann lasse ich da die Finger davon. Anscheinend ist der große Vorteil wohl nur die hohe Geschwindigkeit und die brauche ich nicht. Der 477dw ist nochmal ein Stück teurer, der wäre wohl wirklich overkill und so viel möchte ich nicht ausgeben um ca. 100 Seiten im Monat zu drucken...

Gut, also den 8730 werde ich mir auf jeden Fall anschauen, wenn es ihn bei einem Händler in der Nähe gibt. Hättet ihr sonst noch Vorschläge?

Gruß,
Michael
von
Hallo,

in dem Bereich hat sonst nur Epson und Brother einen Einzelblatteinzug. Mit Postscript wirds da jedoch teuer. Wenn es allein um Linux geht braucht man aber ohnehin kein PS/PCL.

Den HP Officejet Pro 8740 wäre dann die Version mit 2 Kassetten.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo zusammen!

Kurze RM: Es wurde der 8730. Mit leicht handeln hier für 320€ bei einem lokalen Händler und dann gibt's ja noch 50€ Cashback.
Gerade aufgebaut und in Betrieb genommen. Inbetriebnahme der hardware absolut problemlos, lediglich der Treiber bei Win10 hat gefuxt. Hab zum Schluss anstatt dem 150MB(!)-Paket den Universaltreiber von der HP-Website verwendet und allein mit Win10-Bordmitteln (Netzwerkdrucker verbinden...) installiert, damit klappt's auf Anhieb.

Jetzt muss er nur noch (mindestens) doppelt so lange halten wie der Epson!

Danke für die Beratung!

Gruß,
Michael
von
Hallo Michael,

danke für die Rückmeldung.

Vom Preis her kann man darauf leider nicht schließen. Ich hoffe du hast mit dem HP mehr Glück.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:47
15:11
15:00
14:27
10:10
21:19
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen