1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Langlebiges Multifunktionsgerät fürs Büro

Langlebiges Multifunktionsgerät fürs Büro

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Lieben Druckerchannel-Mitnutzer und -Experten,

vor 1,5 Jahren haben wir uns den Epson Workforce Pro WF-5620 fürs Office geholt.
Grundsätzlich waren wir zufrieden - bis er dann den Geist aufgab.

Was hat gepasst?
Der Drucker war schnell. Scannen, Kopieren, Beidseitig Drucke hat prima funktioniert.

Was hat uns nicht gefallen?
Naja neben dem Fakt, dass er inzwischen hinüber ist, war das Druckbild nicht ansatzweise so scharf bzw. genau wie das aus dem großen Kopiergerät (Ricoh, Laser).

Leider haben wir uns aus der "Geiz-ist-geil"-Mentalität irgendwann dazu entschieden alternative Patronen zu kaufen. Scheinbar der Fehler...Denn nun scheint der Druckkopf hinüber.

Wir brauchen also einen neuen Drucker.

Erstmal vorweg:
Wir haben entschieden, dass es nicht mehr zwingend ein Farbdrucker sein muss.
Gerade wenn man im Punkto Langlebigkeit und Preis-Leistung deutliche Vorzüge im S/W-Bereich hätte, würden wir auch auf die Farbe verzichten.

Sicher können muss der Drucker folgendes:
- Kopieren und Scannen
- relativ schnell Drucken & Kopieren
- günstiger Seitenpreis bei ca. 400-600 Seite pro Monat(in Kombination Verbrauch & Anschaffung)
- beidseitig Drucken & Scannen

Also folgende Fragen stellen wir uns:

1.
Laser oder Tintenstrahl (oder LED?) ? Sowohl auf den Preis-Leistungs-Vergleich bezogen - als auch auf den der Druckqualität.

2.
S/W oder Farbe bzw. haben wir Vorteile wenn wir auf Farbe verzichten ?

3.
Kann man grundsätzlich sagen, dass alternative Patronen "schlecht" für den Drucker sind?
Gibt es evtl. Drucker bzw. Hersteller bei denen es sehr gute Erfahrungen gibt?

4.
1 Jahr Garantie war einfach zu wenig. Welcher Hersteller bietet mehr. Ich habe gesehen, dass Samsung teilweise 5 Jahre gibt. Welche Empfehlungen gibt es hier?

zu guter Letzt 5.
Könnt Ihr aus Basis unserer Ansprüche ein Gerät empfehlen wo es auch gewisse langjährige Erfahrung gibt ?

Ich würde mich über ein paar euer Expertenmeinungen freuen!!
.
Vielen Dank schon mal im Voraus
Seite 1 von 2‹‹12››
von
zu 1. welche Technologie man verwendet ist eigentlich egal, jede hat ihre Vor und Nachteile. Laser haben meist das bessere Schriftbild, Tinte bessere farbige Bilder/Fotos. Es ist immer ein Kompromiss.
zu 2. Die Druckosten sind in der Regel bei S/W günstiger und die Geräte sind weniger anfällig.
zu.3. Pauschal erstmal nein, es gibt gute und es gibt schlechte Alternativtinten. In der Regel beraubt man sich aber oft der Vorteile von Originaltinte wie z.B. Wischfestigkeit
zu 4. Garantie ist häufi recht unterschiedlich. 1 Jahr hat sich in den letzten leider eingebürgert. 3 Jahre gibt es aber häufig durch Promotionaktionen. Samsung verkauft einige Geräte mit 5 Jahren Garantie, allerdings gibt es die gleichen Modelle zu einem geringeren Preis auch mit 12 Monaten Garantie. Das machen eigentlich andere Hersteller auch allerdings sind das dann Zusatzgarantien, oft allerdings zu gesalzenen Preisen. Bei Epson heisst die Garantieerweiterung CoverPlus die gibt es auch bis zu 5 Jahre Vorort. Allerdings schliessen solche Garantie Alternativtinten/toner aus.
zu 5. Eigentlich ist der 5620 ein sehr empfehlenswertes Gerät (zumal für den Preis), wie sieht denn ein Ausdruck bei euch aus?

Laser haben in der Regel wirklich ein besseres Schriftbild, da kann Epson noch daran arbeiten, ist allerdings auch Geschmachssache. Canon un HP sind da meist etwas besser (fetter), haben aber andere Nachteile. Alternativtinte kann schon zu deutlich schlechterer Ausdruckqualität führen gerade auf Normalpapier. Allerdings sollte man bei den Ansprüchen auch den Gerätepreis berücksichtigen.
u.U. lässt sich euer Druckkopf aber noch reinigen. Ein Düsentestdruck wäre mal interessant.
von
Erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Düsentest habe ich beigefügt - ich hoffe, man erkennt etwas.

Kannst du denn einen Drucker bzw. Hersteller empfehlen, der ein gutes Multifunktionsgerät (Scannen, Kopieren, Duplex) S/W herstellt ? Taugen die Samsung Geräte was ?

Bzgl. der Alternativttinte scheint es besonder bei Druckern wie dem Epson Probleme zu geben. Scheinbar sollen die DuraBrite Tinte deutlich dünnflüssiger sein.
von
Der Düsentest ist schon recht schlecht, da sollte ordentlich gereinigt werden. u.U.ist da auch Luft im System.
Eigentlich sind S/W-Laser von allen Herstellern recht robust und wartungsarm, hier sollte man dann auf die benötigte Ausstattung und die Druckkosten achten. Samsung Geräte haben oft schnell Probleme mit den Einzugsrollen, da verflüchtigt sich der Weichmacher wohl zu schnell, ansonsten sind sie auch ok.

Epson ist da nicht anders als HP und Canon, alle stellen gewisse Anforderungen an die Tinte. Es gibt da einen fast undurchschaubaren Markt mit Tintenpatronen, Werbeaussagen sind meist schlecht zu deuten, bleibt nur auf Produkte europäischer Produktion zu setzen, aber auch da gibt es Ausreisser nach unten.
von
Hallo marcello84,

es spielt beim Einsatz von Alternativtinten natürlich auch eine Rolle, welche Tinte man da nimmt. Alternativtinte ist nicht gleich Alternativtinte. Meistens sind die ganz preiswerten auch nicht besonders gut. Z.T. werden da z.B. nur Dyetinten (die preiswerter als Pigmenttinten sind) in China in die Patronen gefüllt. Denen ist es egal, ob der Drucker eigentlich mit Pigmenttinte betrieben wird.
Es gibt jedoch hier im DC auch Threads, da werden bestimmte Tinten für die Epson Drucker empfohlen. Die sind aber dann preislich auch schon gehoben, zwar immer noch preiswerter als Originaltinte, aber eben auch teuerer als die Billigtinten.
Welche Tinte hattet Ihr denn eingesetzt?

Grüße

Jokke
von
@htk
Ja - ist echt schlecht das Ergebnis.
Hab jetzt bestimmt schon 20 Reinigungen hinter mir.
Keine Verbesserung zu sehen. Die Luft rauszubekommen und sonstige Reinigungsmoglichkeiten scheinen mir für einen Laien relativ kompliziert.
Ich habe das Gerät gedanklich schon aufgegeben - würde aber natürlich noch "alles" machbare versuchen.

Mir scheint die Idee mit dem S/W Laserdrucker eine gute.
Als Arbeitsplatzdrucker reicht es mir aus. Farbe geht dann über den großen Kopierer/Drucker.

@htk+Jokke
Scheinbar ist es bei Alternativen Patronen wie bei fast allem: Qualität kostet mehr.
Wie beschrieben, ist der Markt relativ undurchsichtig. Nächste mal bleib ich bei Original und gehe nur dann zu Alternativen, wenn diese ausdrücklich empfohlen sind.

zum Abschluss noch ein paar Fragen:
- die 5 Jahre Garantie bei Samsung reizen mich. Wenn dann was kaputt geht, wird es wenigstens repariert oder ausgetauscht. Wenn ein anderer Hersteller ebenfalls 3 oder mehr Jahre bietet dann auch gerne daS. Interessehalber:Gilt das mit der Garantie immer nur bei Orginal-Patronen ?

Könnt Ihr ein bestimmtes Gerät empfehlen? (Hersteller egal - folgende Anforderungen: Scannen/Kopieren/Duplex/Schnell/gutes Druckbild/günstiger Verbrauch/lange Garantie

Wie sind die Brother-Geräte? Die kommen bei den Bewertungen immer ganz gut weg.

Von welchem Hersteller sollte man mit meinen Anforderungen eher die Finger lassen?

Nochmals vielen Dank für die Hilfe!!
Beitrag wurde am 05.07.16, 22:11 vom Autor geändert.
von
Ich bin es nochmal - und hoffe, dass ihr mir bei meiner Entscheidung helfen könnt:
Habe mir jetzt nochmal ein paar Dinge im Internet durchgelesen - aber so richtig schlau bin ich noch nicht.

Fest steht nur: es soll diesmal ein Laserdrucker werden.

Ich war mir eigentlich schon sicher, dass es ein S/W-Laserdrucker werden sollte.
Habe jetzt aber viel gelesen, dass gerade die LED-Drucker (oft von OKI) durch weniger Teile, ebenfalls sehr wartungsarm sein sollen. Wie seht ihr das ?

Zusammenfassend nochmal, was der Drucker können muss/soll:
1. Scannen und Kopieren
2. Netzwerkfähig (scannen in Netzwerkordner)
3. Beidseitig Drucken, Scannen & Kopieren
4. Gute Druckqualität
5. Relativ zügig (ab 20-22 Seiten s/w)
6. Relativ günstig im Verbrauch (s/w bis 3ct)
7. Min. 3 Jahre (Vor-Ort-Garantie)
8. Bis 450 €

Folgende Geräte Hersteller sind nach Recherche übrig geblieben:

Farbe:
- Brother MFC-9342CDW (hier soll Druckqualität mäßig sein, dazu Druckkosten/-Geschwindkeit gerade so o; dafür 3 Jahre Garantie plus PrintAirbag)
- OKI 342/352/362 (scheinen die "Erfinder" der LED-Technik zu sein - allerdings gibt es hier wenig Bewertungen/Feedback im Netz)
- Dell H825/S2825 (Garantie könnte man hier per Erweiterung dazukaufen)

S/W:
- Samsung Proxpress M3875FW (5 Jahre Garantie - dafür einige negative Stimmen zu Samsung Druckern)
- OKI MB472dnw (s.o.)
- Brother MFC-8520DN (allg. gute Bewertungen und wieder Garantie/Print AirBag)

So denke, das reicht ...

Grundsätzlich sollte natürlich die erste Frage sein:
Farbe vs. S/W.

Wenn der Wartungsaufwand / Reparaturanfälligkeit nur unwesentlich "schlechter" sein soll bei Farbdruckern, dann nehmen wir lieber die (auch wenn weiter hauptsächlich in schwarz-weiss gedruckt wird).

Würde mich über ein Feedback eurerseits freuen.
LG
marcello
von
Hallo,

man muss sich halt im klaren sein, dass in deinem Rahmen die Farbdruckkosten sehr hoch ausfallen.

Passende Drucker wären: Drucker-Finder (Marktübersicht)

Garantie & Scan2SMB müsste man separat abprüfen. Ich glaube man landet da dann wirklich nur beim Oki.

Ein S/W-Drucker in der Klasse druckt nicht nur Schwarz günstiger, sondern verleitet auch gar nicht erst teure Farbe zu Drucken.

Bei Farbe würde ich eben aber auch doch nochmal nach Alternativen im Tintenbereich gucken. Schon für die Ersparnis beim Einkauf kann man jede Menge Originaltinten kaufen. 3 Jahre Garantie mit Promotion ist hier ja auch Standard. Gut, gerade nicht beim Modell WF-5620 :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

erstmal danke für die schnelle Rückmeldung.

Kurzgefasst sagst du also:
Entweder s/w Laser oder Tinte (Farbe).
Sind die Oki damit weniger zu empfehlen?

Oder noch anders gefragt:
Welches Gerät bzw Hersteller kannst du empfehlen?
Vielleicht ein für s/w ein für Farbe ;))
von
Hallo,

das ist eine Frage der Preisklasse. Du kannst dir ja mithilfe von www.druckkosten.de ausrechnen lassen, welche Kosten entstehen.

Ich will von Oki gar nicht abraten. Nur sind die Folgekosten eben doch deutlich höher, vor allem eben bei Farbe.

Wenn ich den Oki jetzt mal mit einem S/W Oki und einen Brother (mit Dual-Duplex-ADF) vergleiche, dann ist der Brother bei deinem Volumen nach 4 Jahren in den Verbrauchskosten nur halb so hoch.

www.druckkosten.de/...

www.druckkosten.de/...

Dazu kommen halt die Kosten für Farbe. Und was man hat, wird auch genutzt.

Du solltest dir also im klaren sein, ob du einen Farbe wirklich brauchst, oder ob du verzichten kannst.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke dir nochmal!

Eine Frage noch:
Mir ist klar, dass man die Farbe auch nutzt. Nur werden wir trotzdem hauptsächlich s/w drucken. Oder belastet auch ein s/w Druck die Farbtoner bzw. Patronen ?

Die Erfahrungen mit Tintenstrahlern im Bereich des Textbildes waren einfach nicht so gut - deshalb tendiere ich eigentlich zu Laser - auch wenn am Ende etwas teurer.

Wie sieht es denn mit der Druckqualität der beiden o.g. S/W Drucker aus ?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:12
22:38
21:29
21:12
20:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 214,89 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,77 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen