1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Buprint-Tinte für Pixma?

Buprint-Tinte für Pixma?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich werde mir 1 von den 3 kaufen:
Canon Pixma MG5750
Canon Pixma MX725
HP Officejet 4650

Dabei habe ich gleich mal nach Fremdpatronen geschaut, weil ich weiß, dass solche Hersteller das meiste sowieso nur an den Patronen verdienen und sie daher eben sehr sehr teuer sind.

Für den MX725 gibts auf Amazon diese Fremdpatronen, welche unglaublich billig sind, was ich immer noch nicht glauben kann. Ich dachte erst, es wären Leerpatronen.
www.amazon.de/...

Nun frage ich mich wie 30 Patronen so billig sein können. Bewertung sagt 5 Sterne,... Was sagt ihr dazu? Habt ihr mit der Firma schon Erfahrung gemacht? Diese Patronen für den MX 725 von druckerpatronenexpress.de sind extrem billig, andere - wie z.B. für den MG5750 sind ca. 20 Mal teurer.

Eigentlich würde mir der MG5750 auch schon reichen, aber die Tinte für den MX725 ist einfach zu billig, um nicht zuzuschlagen.

Was mir bei der Auswahl der Drucker selber wichtig war:
Unter 110 Euro
Drucken / Kopieren / Scannen, Duplexdruck, WLAN, Apple AirPrint, mindestens 4.800 x 1200 dpi, ADF, Einzelfarbpatronen
und natürlich kostengünstige Fremdtinte :)

Ich habe mich zwar schon auf die 3 festgelegt, für weitere Vorschläge bin ich aber immer noch offen. Mir geht's also eigentlich nur um die Patronen.

Gruß
Steffen
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Das sind keine empfehlenswerte Patronen, meist ist sowas Universaltinte und weniger Qualitätstinte, ist halt asiatische Massenproduktion. Davon gibt es zig Angebote.
Auflösung haben alle Tintenstrahler ähnlich hohe Angaben, das wird allerdings nicht durch Hardwäre erreicht sondern nur Software. Bei den Canon Modellen sollte man auf die meist kurze Lebensdauer hinweisen.
von
Laut den Trustedshops, Amazon und Co. Bewertung seien die doch ganz gut?
Was sagst du zu Ampertec Patronen? Die sind ja Made in Germany...
www.ampertec.de/...

Was heißt denn kurz genau? Mein Epson XP-305 starb nach genau 3 Jahren und 2 Tagen.
Und welche würdest du mir dann stattdessen empfehlen?
von
Die kenne ich nicht, kann dazu also nichts sagen.
Allerdings beziehen sich Bewertungen in Shops häufig nur auf den Verkaufsvorgang und weniger auf das Produkt selbst, wie auch wenn man es gerade erhalten hat kann man wenig dazu sagen. Oft sind das dann auch noch gruppierte Bewertungen die mit dem eigentlichen Produkt gar nichts/kaum etwas zu tun hat.
Dann kommen auch noch unterschiedliche Anforderungen dazu wer 08/15 drucken will kann durchaus zufrieden sein wenn er oft druckt, bei Fotos oder Präsentationen sieht das dann meist ganz anders aus (immer im Vergleich zu Originaltinte).
Ich kann dir kein Gerät empfehlen weil ich nur weiss was du haben möchtest aber nicht aber was du druckst.
von
Bubprint:

DC-Forum "Erfahrung mit BubPrint Patronen / Tinte"

Ampertec:

Wiederbefüllte original Patronen. Made in Germany ist da nur das befüllen. Tinte kann alles mögliche sein.
von
Ich schalt ihn in der Woche vielleicht 2, 3 Mal an zum Kopieren einfacher Dinge, Briefmarken, Paketmarken, Einscannen wichtiger Dokumente... Also nichts aufwändiges. Im Monat denke ich drucke ich so um die 15 Seiten oder so? Und vielleicht 1 Mal im Monat drucke ich mehrere Fotos aus.

Aber denkst du ein Mal 3cent Tinte könnte schaden?
von
Bei dem Gebrauch sind vermutlich Originaltinten auf Dauer die bessere Wahl. Die haben meist bessere Langzeiteigenschaten. Dafür sollte man dann ein Modell wählen das günstigere Druckkosten hat.
von
Ich nutze seit mehr als 10 Jahren bei Canon Druckern InkTec Tinte. Markenhersteller.
Ein Set Patronen PGI 550/CLI 551 kostet 25,89€.
Mein Canon IP 4200 hatte ich bis vor einigen Wochen noch in Betrieb damit. Also 10 Jahre+.
Mit Billigtinte kannst du dir den Druckkopf ruinieren.
von
Hallo,

grundsätzlich würden für deine Anforderungen übrigens folgende Drucker in Frage kommen: Drucker-Finder (Marktübersicht)

Bei nur 20 Seiten im Monat muss man sich schon fragen, ob man sich den Drucker mit billiger Tinte ruinieren möchte. Gerade die Canons geben ja (wohl besonders bei schlechter Kühlung?) mit einem B200 raus.

Interessant könnte hier sicher auch ein Drucker mir 3 Jahren Garantie (Brother, teilweise auch Epson) und dann unter Verwendung von Originaltinte sein. Gerade bei dem geringen Volumen.

Hier lohnt sich ja nichtmal HP Instant Ink ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@mitsara ich hab deinen Post völlig übersehen, das tut mir leid.

Ich glaube zwar immer noch nicht, dass keiner von den Bewerbern, diesen "Extra Satz an Patronen" abgelehnt hat und in den Bewertungen von dieser Masche geschrieben hat.

Außerdem denke ich, dass wenn die Fremdtinte einen Drucker von den 200 Bewertern kaputt gemacht hätte, dass doch mindestens einer von den 200 die Bewertung doch geändert haben müsste. Auf Trustedshops.de sehen die Bewertungen auch alle OK aus, und soweit ich weiß kann man auch dort Bewertungen nachträglich ändern.

Ich schaue mal trotzdem nach den in dem Beitrag beschriebenen Marken nach.

Also wie ich es verstanden habe, sind folgende Marken völlig vertrauenswürdig? Selber nachgefüllt habe ich übrigens nicht. Nur wenn Nachfüllen wirklich erheblich billiger ist, würde ich das auch machen.

OCP
InkTec / JetType (ein Produkt auf tintenkammer.de heißt "InkTec Jettype Tintenpatrone schwarz", unzwar nur das Pigmentschwarz. Was hat das zu bedeuten? Immer noch dieselben Firma?

KMP
Armor bzw. Adding
Peach

Außer diesen habe ich auf tintenklammer.de noch D&C gefunden, was sagt ihr dazu?

Eine kurze Frage: Glaubt ihr, mein Epson Drucker hätte länger als nur exakt 3 Jahre gehalten, wenn ich Original Tinte verwendet hätte? Denn für den habe ich ja wie gesagt Ampertec Tinte benutzt, und ich weiß eben nicht, ob z.B. Tinte v. OCP oder InkTec oder so mehr geschafft hätten?

Steffenk
Beitrag wurde am 03.07.16, 15:04 vom Autor geändert.
von
Hallo,

Canon-Drucker enden eben auch gerne mit Elektronikfehlern, wobei man eben auch nicht erkennt, dass es die Tinte war oder nicht. Kann sein. Muss nicht.

Das Gerät muss mit Originaltinte nicht zwangsläufig besser laufen. Aber in jedem Fall ist man aus den Schneider gegenüber Ablehnungen der Garantie, falls man nicht etwas total falsch gemacht hat.

Aber gerade bei dem sehr niedrigen Druckvolumen verstehe ich nicht, warum man dann auf die Nutzungsdauer auch noch die Paar Euro an Tinte einsparen möchte.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen