1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Expression Home XP-305
  6. Druckerfehler E-01 bei Epson XP-305

Druckerfehler E-01 bei Epson XP-305

Bezüglich des Epson Expression Home XP-305 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, unzwar hab ich folgendes Problem:

Gestern, als ich etwas kopieren wollte, spuckte mir der Drucker plötzlich mit rotem Hintergrund den Fehler E-01 aus. Bevor ich noch irgendwas im Menü machen kann, erscheint der Fehler, sodass ich nicht mal die Tintenpatronen entfernen kann.
Also habe ich heute den Epson Chat Support kontaktiert und mir wurden eben paar Sachen vorgeschlagen wie: Kabel rausziehen 5 Minuten warten um zu entladen - was leider nichts brachte. Papierstau ist auch nicht, aber ich habe 2 von 3 Jahren ihn mit unoriginellen Patronen betrieben. Ich selber denke nicht, dass das das Problem sein kann - weil weshalb sollte erst jetzt ein Fehler kommen?

Die Reparatur würde mich 66 Euro kosten, genauso viel wie ich den Drucker damals gekauft habe. Eine Alternative gäbe es nicht, weswegen ich hier nachfrage, ob ihr mehr wisst...

Gekauft habe ich ihn vor 3 Jahren am 28.05.2013. Was ein Zufall, dass er genau jetzt Schrott geht. Wenn wirklich nichts mehr zu tun ist, muss ich eben einen Neuen kaufen..

Vielen Dank im Voraus! :)
von
Hi,

den Druckkopfschlitten kannst du händisch bewegen wenn du das Gerät einschaltest und während der Schlitten auf die linke Seite fährt den Stromstecker ziehst.

Dann könntest du mal folgendes wie in diesem Video probieren:

www.youtube.com/...
von
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.
Hatte des Video davor schon gesehen, hab mir daraufhin dieses Teil an der Seite angeschaut, und es sah ziemlich normal aus. Trotzdem habe ich es einfach Mal getan, und ich glaube nicht, dass ich dabei irgendwas dabei kaputt gemacht habe...

Weil ich schon dabei war, hab ich eben gleich paar Mal versucht, den Stecker zu ziehen, sobald der Kopf so lag, dass man Patronen auswechseln konnte. Die gelbe Patrone sah unten an der Öffnung nicht normal / auffällig aus, weshalb ich sie raustat. Daraufhin erschien der Fehler nicht. Also setzte ich eine Neue ein.

Es kam nun zwar keine Fehlermeldung mehr, aber dafür wollte er garkein Schwarz mehr drucken. Da diese auch schon fast leer war (nicht so leer, dass eine Meldung kam), tauschte ich sie auch gleich aus. Bis jetzt will er immer noch kein Schwarz drucken... Es steht zwar da, dass er genügend Schwarz hat, aber es kommt einfach nichts raus. Also habe ich Mal mit Wattestäbchen diesen betroffenen Bereich eben zu reinigen - leider ohne Erfolg. Auch mehrere Druckkopfreinigungen brachten nichts.

Ich hoffe der Text ist nicht sooo lang, dass ihn überhaupt niemand mehr liest... :D

P.S: Glaubt ihr es könnte sich hier evtl. um eine geplante Obsoleszens handeln?
von
Kannst du mal einen Düsentest machen und hier hochladen?
von
Ich kann dir sagen, dass alle anderen Farben ganz normal aussehen, nur bei Schwarz kommt wirklich kein einziger Tropfen raus. Bei der Druckkopfjustage werden nur die pinken quadratischen Felder gedruckt, aber keine Spur von Numierungen oder eben alles was schwarz sein sollte.
von
Du schreibst das du 2 Jahre Fremdtinte verwendet hast.

Was war vor dem Schwarzwechsel für eine drin und was für eine jetzt?

Dieser Totalausfall sieht mir nach Luft im Druckkopf aus.
von
Genau die selbe Patronenart, die auch davor drinnen war. Sollte eine Druckkopfreinigung Luft nicht beseitigen können? Nach mehreren Versuchen kommt immer noch nichts raus.
von
Ich meine ob jetzt eine Originale oder Kompatible drin ist?

Für Luft im Druckkopf dürfte der "normale" Reinigungszyklus nicht ausreichend sein.

Hier gibts eine Anleitung um Epson Druckköpfe zu reinigen: Druckerreinigung: Epson-Druckköpfe reinigen

Methode 2 würde ich probieren.

Eine Powerreinigung wie in der Anleitung beschrieben geht wahrscheinlich bei diesem Gerät wegen der fehlenden Reinigungstaste nicht.
von
Was ist das für ein Patronentyp dieser schwarzen Fremdpatrone, ist da ein Abreißer dran zum Öffnen der Belüftung ? Manchmal klappt das nicht richtig, und man müßte in das Loch mit einer Nadel pieksen. Manchmal sitzen auch solche Patronen nicht richtig, es wird keine Tinte vom Tintendorn aufgenommen, weil ein Schwamm zurückgedrückt wurde, oder sich ein Ventil nicht öffnet. Das ist so aus der Ferne nicht zu beurteilen, aber wenn der Tintenfluss in irgendeiner Weise beeinträchtigt ist, dann nützen auch Reinigungen nichts. So etwas passiert selbst, wenn eine Patrone gedruckt hat, man die rausnimmt und wieder einsetzt.
von
Ich hab jetzt mal die Methode 2 getestet, zwar mit Vodka, aber gebracht hats trotzdem nix.
Es handelte sich um eine Fremdpatrone von der Firma Ampertec ansässig im Großraum München. Also ich bin wie immer vorgegangen, habe des Schutzpapierchen entfernt und gleich draufgesetzt... Inzwischen habe ich schon so viele Reinigungen durchgeführt, dass jetzt Cyan auch wieder leer ist... Solange ich keine neue Cyan einsetze, werde ich also keine Düsentests / überhaupt was drucken können.

www.ampertec.de/...

Also sieht doch so aus, als müsste ich mir einen neuen Drucker zulegen...
Ich hab also 3 gefunden, die in Frage kämen:
Canon Pixma MG5750
Canon Pixma MX725
HP Officejet 4650

Für den MX725 gibts auf Amazon diese Fremdpatronen, welche unglaublich billig sind! 0,03EUR der Milliliter...
www.amazon.de/...

Wie kann sowas so billig sein, und andere Farbpatronen der Firma wiederum auch um das 15-fache teurer?
von
Hallo,

bitte für die Kaufberatung ein neues Thema unter DC-Forum "Allgemeine Kaufberatung" erstellen.

Bitte mit Angabe, was und wie viel gedruckt wird.

Vielen Dank!

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo, hatte das selbe Problem.
No Name Druckerpatrone von Lidl eingesetzt und zack, alles rot, Fehler E 01
So hats bei mir funktioniert:
-Netztstecker raus
-Druckerschlitten händisch so verschieben, dass die Patronen entfernt werden können.
-Neu eingesetzte Patrone raus, alte Patrone wieder rein ( funktionierenden Altzustand herstelln !)
-Gerät starten
-Patronentausch erneut über Display am Drucker starten und ausführen.
- Tataaaaa, nix mehr rot, keine Fehlermeldung mehr, läuft wieder wie bisher.

Ich habe weder am Gerät noch an den Patronen rumgedoktort.

Bevor man zum Schraubenzieher oder Geldbeutel greift vielleicht einfach nochmal so probieren.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:47
14:07
13:58
13:55
12:28
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück bei für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 205,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,71 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 324,61 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 227,98 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 264,68 €1 Brother DCP-9022CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen