1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Office BX635FWD
  6. Scanfunktion BX635FWD Pixelversatz

Scanfunktion BX635FWD Pixelversatz

Bezüglich des Epson Stylus Office BX635FWD - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo an Alle!

Und zwar geht es um die Scanfunktion des Epson BX635FWD. Mir ist erst relativ spät nach dem Kauf ein Problem aufgefallen, dass komplett alle Scans, und zwar unabhängig von der Auflösung und Konnektivität, mit einem Pixelversatz gescannt werden. Das zeigt sich so, dass vertikal abgetrennt, alle 1,46 cm ein neuer Scanabschnitt beginnt, der aber nicht exakt zu dem vorhergehenden Abschnitt passt. Daher hat sich für mich nun herausgestellt, dass die Scanfunktion bei diesem Gerät, besonders wenn es um Fotos geht, komplett unbrauchbar ist.
So, die Frage ist nun, ob bei anderen hier das Problem auch bereits mal aufgefallen ist oder jemand dies nachstellen und bestätigen kann, und ob man dies abstellen kann oder das leider technisch so bedingt ist.

Hier habe ich mal ein Testfoto als PSD Datei hochgeladen, was ursprünglich im tif Format gescannt wurde und ich zur Veranschaulichung mit Hilfslinien versehen habe.

Achtung, ca 30 MB groß.

stefanhugo.bplaced.net/...

Ich bedanke mich schon mal im Voraus.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hier muss man zwischen Hard und Softwareteil des Scannens unterscheiden. Die Hardware liefert ja Rohdaten die durch Software (z.T. in der Firmware integriert, teils im Treiber) aufgearbeitet wird. Je nach Vorlage kann es durchaus sein das Punkte entfernt bzw. dazu gerechnet werden, je höher die dpi-Zahl an den Rand der von der Hardware gelieferten Auflösung kommt, kommt noch Rauschen dazu (viele Kameras haben die gleichen Probleme). Bei manchen Fotopapieren kann es auch noch zu Reflexionen kommen. All das verschlechtert einen Scan. Scanzeilen sind häufig aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Ist halt nicht immer so eindeutig.
von
Darf man fragen, wie der Drucker mit dem PC verbunden ist? Wenn es USB ist, versuch mal auf eine SD Karte zu scannen... "Theoretisch" könnte das Kabel einen leichten Defekt haben oder so... Ich meine Scans mit hohen Auflösungen liefern ja zum Teil echt große Mengen an Daten.
von
Der Drucker ist sowohl per USB als auch Netzwerk verbunden und in beiden Fällen tritt das Problem auf. => Problem zeigt sich gleich.

Ich habe mal testweise einen Scan auf SD Karte gemacht.
Leider ist die Komprimierung per Scan auf SD Karte so hoch, dass man nur Klötzchen sieht und alle Details verloren gehen :). Es gibt keine Einstellung für unkomprimiertes Dateiformat, daher kann ich wie es aussieht die SD Karten Scanfunktion zum Herausfinden des Fehlers eher nicht heranziehen

Habe das Problem jedoch auch auf dem Macbook nachvollziehen können, sowohl wenn ich über Epson Scan scanne, als auch über Vorschau und vom Scanner importieren. Genau an den gleichen Stellen dann ist dann der Pixelversatz ersichtlich.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:35
17:13
16:38
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen