Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. Scanner
  5. IPEVO Ziggi-HD Plus USB-Dokumentenkamera Erfahrungen mit Buchscannen?

IPEVO Ziggi-HD Plus USB-Dokumentenkamera Erfahrungen mit Buchscannen?

von
Hallo,

ich bin am Überlegen, ob ich mir die Ziggi HD Plus Dokumentenkamera zulegen soll. Es ist rein für das Scannen von Büchern / Heften gedacht.

Die Kamera hat 8 MP, die Auflösung geht bis 3264 x 2448 Pixeln, es gibt auch eine Erweiterung, um bis A3 zu scannen. Die Software patzt aber damit, die Bilder verlustbehaftet als jpg oder pdf zu speichern.

Jetzt ist bei OCR die Auflösung nicht unbedingt das Ausschlaggebende. 300dpi reichen eigentlich völlig aus. Ich bin mir aber unsicher, ob mein Finereader bei großen Formaten und kleinen Buchstaben die Schrift korrekt erkennt.

Hat jemand Erfahrungen mit der Kamera als Buchscanner? Ist es möglich, automatisch alle x Sekunden ein Foto zu machen?

Dankeschön.

vergnuegt
von
Naja die Auflösung wird wie bei Kameras üblich die max. Gesamtauflösung (des CMOS-Sensors) zu sein und nicht die Auflösung in DPI.
Das ist eher etwas um Bilder oder Videos zur Dokmentationszwecken zu archivieren als wirklich Bücher zu scannen. Da sind dann CCD-Scanner wohl in der Qualität diesem Gerät deutlich überlegen.
von
Hallo, hjk,

danke für Deine Antwort.

Naja, es hängt immer ein wenig von den Bedürfnissen ab: Flachbett-, Buch- oder Einzugsscanner sind natürlich exakter und qualitativ besser - damit habe ich auch jahrelang gearbeitet. Allerdings ist es auch eine Zeitfrage.

Wenn ab und zu mal ein Buchstabe nicht richtig erkannt worden ist, stört mich das nicht so sehr, da ich mir die eingescannten Bücher vorlesen lasse. Und ich möchte damit viele Bücher/Hefte in möglichst kurzer Zeit digitalisieren - allerdings so, dass ein sinnvolles Ergebnis dabei herauskommt. Ich lese die Sachen auch nicht Korrektur.

8 MP - keine Frage - das ist ausreichend für OCR, wahrscheinlich sogar für kleine Schriften. Ich weiß nur nicht, ob die komprimierte jpgeg-Datei das gute Ergebnis nicht "zerstört".

Gruss vergnuegt
von
Hallo, zusammen,

habe die Ziggi HD Plus USB Dokumentenkamera gekauft und fleissig getestet. Das Ergebnis ist ein wenig zwiespältig:

- Die Kamera funktioniert tadellos, läßt sich horizontal und vertikal gut einstellen. Man kann sich den zusätzlichen Hochständer, um A3 zu fotografieren sparen, wenn man ein paar dicke Bildbände unterlegt

- Ein großer Nachteil ist, dass nur als pdf und jpg gespeichert werden kann und nicht als (Multi-)Tiff. Somit werden kleinere Schriften schlecht von Finereader erkannt

- Es erfordert einiges an Übung und Konsequenz, nicht zu schnell umzublättern, die Seiten gerade auszurichten, etc. Der Sensor braucht auch ein wenig Zeit, um sich scharfzustellen (auch wenn man zwischen Bewegung und statisch hin- und herschalten kann).

In den Videos werden immer schöne gebundene Bücher mit breitem Bundsteg und viel Platz an den Seitenrändern gezeigt, klar, das ist dann auch wesentlich einfacher als Taschenbücher.

- Als Hilfe für letztere kann man sich aus Karton etwas zurechtschneiden, damit die Seiten wirklich gerde ausgerichet sind - oder man arbeitet mit rutschfesten Mousepads. Hat man 30 Seiten fotografiert, nimmt man einen Karton/ein Mauspad weg und schon liegt das Buch wieder gerade.

Hoffe, es hilft Euch bei einer Kaufentscheidung weiter.

Gruss Vergnuegt
von
Hallo,

das Problem (insbesondere) bei A3 wird eben vor allem die niedrige Auflösung sein, sicherlich auch ein wenig die Komprimierung.

Und bei A3 sind das bei exaktem Zoom eben auch nur max. rund 200 dpi, die da übrig bleiben - in der Theorie. Und der Sensor wird sicher keine 100% liefern.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Beitrag wurde am 18.07.16, 19:19 vom Autor geändert.
von
Hallo, Ronny,

es ist ja eigentlich schon ein Witz: man baut eine Dokumentenkamera mit 8 MP und läßt dann nur verlustbehalftete (komprimierte) Bildformate zu.

Für normal große Schriften ist das bei A4 durchaus ausreichend: die Texterkennung mit Finereader funktioniert sehr gut (klar - ein Buch- oder Flachbettscanner liefert bessere Ergebnisse). Nach ersten Vergleichen mit einer DMT ViewScan ergeben sich folgende Unterschiede in Kurzform:

DMT Viewscan: 5 MP, LEDs mit Drehrad dimmbar, TIFF-Export möglich, eine Position der Kamera, kein Zoom möglich

Ziggi: 8 MP, keine LEDs (Belichtung über Softwareeinstellungen), Kamerakopf flexibel drehbar (horizontal und vertikal, jpeg oder pdf(?), Zoom möglich bzw. Kamera läßt sich beliebig nach oben und unten verstellen, Autofocus für Bewegungen und statisch. Es gibt noch einiges an Zubehör, die aber in Deutschland nur teilweise erhältlich sind (z. B. die Tasche gibt es nicht).

Beide Kameras kommen mit eigener Software, die diverse Einstellmöglichkeiten bietet. Die Kameras werden jedoch nicht im Gerätemanager erkannt, deshalb kann auch keine andere Scansoftware verwendet werden.

Problem bei beiden Kameras ist, dass sie ein, zwei Sekunden benötigen, um sich scharfzustellen. Wenn man zu schnell blättert, wird das Bild unscharf. Nach ersten Vergleichstests kann ich keinen Unterschied in der Qualität (Erkennungsrate) zwischen 5 MP TIFF und 8 MP JPEG feststellen - jedoch für zu kleine Schriften sind beide nicht geeignet.

Gruss
vergnuegt
von
Hallo,

dass die Dokumentenkamera tatsächlich nur die verlustbehafteten Ausgabeformate JPG und PDF bereithält ist wirklich schade. Ansonsten eignet sich die Ziggi-HD Plus meiner Meinung nach sehr gut um Bücher einzuscannen. Vor allem kann sie überall mit hin genommen werden, da sie sehr handlich ist.
Mich stört jedoch etwas, dass die Kamera kein eingebautes Licht hat.

Grüße
Sonni
von
Ich überlege auch, die Kamera anzuschaffen. Ich bin Lehrer und finde Dokumentenkameras heutzutage sehr wichtig und nützlich. Kann man die ohne Weiteres empfehlen? Will die Schüleraufgaben dann darunterlegen, um die zu besprechen. Liebe Grüße Knut
von
Hallo, Knut,
grundsätzlich geht das natürlich. Die Ziggy HD Plus hat den Vorteil, dass man ein zusätzliches "Stativ" erwerben kann, das höhenverstellbar ist, somit lassen sich auch Formate größer als A4 darstellen - so zumindest die Werbung dafür. Grundsätzlich könnte man die Ziggy auch auf einen Stapel dickere Bücher stellen. Das Ganze müßte natürlich mit Deinem Equipment zusammenarbeiten. Auf der Seite für die Ziggy HD Plus bei amazon.de werden zusätzliche Artikel hierfür angeboten.

Hoffe, das hilft Dir weiter.

Viel Glück

vergnuegt
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:58
08:23
08:19
08:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen