1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Probleme mit Fill In Patronen - ist DAS der Grund?

Probleme mit Fill In Patronen - ist DAS der Grund?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi Leute, sorry dass ich hier so viele Themen aufmache in letzter Zeit, aber auch wenn es eigentlich immer um den gleichen Drucker geht, sind die Themen eben nicht allgemein genug, sie in nur ein Thema zu schreiben.

Also, diesmal geht es mir um folgendes: Ich habe mir nun einen neuen Druckkopf besorg, der Funktioniert an meinem MG5450 nun wieder wie am Anfang.
Da der vorherige Defekt offensichtlich an den Fill In Patronen von Octopus Office lag, habe ich die Firma auch angeschrieben und man hat mir kulanterweise (Super Kundenservice, muss man denen lassen) einen komplett neuen Satz geschickt.

So, nun beginnt die erneute Leidensgeschichte. Und zwar habe ich jetzt die kompatiblen rausgenommen, die 100% funktioniert haben (ich meine, schließlich neuer Druckkopf und so) und habe die neuen Fill In Patronen befüllt und wollte sie einsetzen, da fiel schon auf, dass dieses mal unten an der Tintenauslassöffnung bei den genannten Füllmengen (PGBK 20 ml / C,M,Y,PHBK 10 mk) Tinte austritt... Spricht ja erstmal nicht für eine gute Qualität des Schwammes. Nichts desto trotz, ich habe in eine Schalte mit einem Taschentuch drin dann einfach einen Tropfen tropfen lassen, dann die Patronen als Set alle eingebaut.
Ergebnis des ersten Testdrucks: Gelb KOMPLETT WEG. Ja sch**ße. Der neue Druckkopf schon im Eimer? Hat man mich bei eBay doch betrogen? Fragen über fragen, bis ich mir mal die Patrone Gelb ausgebaut und genauer angeschaut habe:
Der Schwamm ist NICHT unten bis an die Tintenauslassöfnnung gekommen... sie ist "zu tief" im Gehäuse drin. Das Ding kann gar nicht funktionieren, da der Druckkopf nicht an die Tinte kommt... Aber von "unterhalb" des Schwammes, da wo eigentlich der Schwamm hin reichen sollte, rieselt nach wie vor Tinte fröhlich vor sich hin. Das würde auch erklären, warum bei vielen Leuten die Patronen "von sich aus" leer gehen im Drucker.

Also, das Problem ist nicht, dass es nicht abdichtet, sondern eher der Schwamm, der zum einen nicht Dicht genug ist, zum anderen aber nicht groß genug.

Ich für meinen Teil habe definitiv genug von Fill In Patronen und werde mir nun (in den Sauren Apfel beißend) ein Satz Originale XL Patronen kaufen und wenn die dann leer sind die ARC Chips auf eben jene originale setzen und diese wiederbefüllen.

So viel zu meinen Erlebnissen der letzten Tage / Wochen / Monate. Kommentare gerne erwünscht.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Könntest du Fotos machen von der Unterseite der Patrone. Die Öffnung. Wenn die Canons da sind bitte auch davon ein Foto zum Vergleich.
Das der Schwamm kein Kontakt hat war auch mein Verdacht als ich mir Infos suchte und immer wieder von Problemen gelesen hab.
von
sorry, falscher post
Beitrag wurde am 06.06.16, 03:06 vom Autor geändert.
von
Ja klar, kein Problem, kann ich machen. Ich kann jetzt schon mal hier zeigen, wie es mit den Fill Ins aussieht, achtet mal dabei genau auf die "Unebenheiten" des Schwammes genau am Tintenaustritt:

PS: Ich kaufe mir morgen im Laden originale, keine Lust zu warten.
Wie teuer sollten denn originale Patronen sein (und wie teuer XL Patronen)?
von
Ich danke dir für die Fotos. Na da kann man eindeutig erkennen das ein billiger weicher Schwamm drin steckt. Der Schwamm der original Patrone ist sogar mit der Nadel einer Spritze beim nachfüllen schwer zu durchstechen. Dieser hier bei den Autoresettpatronen taugt nichts.
Hab mal in einem Shop nach den Preisen geschaut.

www.tintenalarm.de/...

Die XL Patronen sind online minimal teurer.
von
Also ich habe jetzt mal den Preisvergleich von Drucker channel benutzt und alle xl Patronen zusammen bekommt man für rund 55€. Wenn ich damit vergleichbar was finde, ist Ok. Ansonsten, Bilder folgen, sobald Patronen da sind.
von
Ok, hier mal eine kleine Aktuallisierung:
Ich habe doch jetzt beschlossen, keine Originalen zu kaufen, sie sind einfach unwirtschaftlich. Ich bezahle doch keine 55-85€ für einen Satz Patronen...

Naja, die "günstigen" Nachbau Patronen die ich derzeit einsetze (1 € das stück) haben einen VIEL besseren Schwamm, als die Fill In Patronen, die ja eigentlich lange halten sollten, ist ja ihr zweck.
Den Schwamm des Billignachbaus sieht man im Bild. Auch scheint es, als habe man hier, wie bei den Originalen, mehr als einen Schwamm benutzt. Die unterste "Schicht" sieht noch mal dichter aus, da wo die Tintenöffnung ist...

Ich werde eben diese Patronen am Ende wiederbefüllen mit meiner Octopus Fluids Tinte. Sobald die aufgebraucht ist (ich schätze ich kann noch 2-3 Mal befüllen) kommen dann eventuell diesmal wirklich originale und dazu dann entweder Tinte von OCP, Inktec oder Sudhaus (Prodinks soll Sudhaus aufgekauft haben und angeblich weiterführen...)
von
Nachfüllen kannst du auch öfter. Musst halt testen. Wenn es ein guter Schwamm ist. Eventuell den Autoreset Chip umbauen. Der Schwamm sieht auf jeden Fall besser aus.
Ich hab original Canon Patronen von IP 4200 fast 11 Jahre befüllt außer die pigmentierte. Da hab ich ab und zu ne neue originale gekauft. Da die pigmentierte Tinte nach einiger Zeit die Patrone zusetzen kann.
von
Ja, so funktionieren auch alle Farben wieder, und dass die Tinte sooo schlecht ist, glaube ich nicht. Mag zwar kein Premium sein, aber sicher auch keine universaltinte :)
von
Ich habe welche von InkTec gekauft. Siehe dieses Thema:

DC-Forum "Alternative Tinte / Patronen für Canon PGI-550 bzw. CLI-551"

Werde dort Fotos posten sobald ich diese einsetzen muss.
Was für Patronen sind das jetzt bei dir?
von
Ich benutze die von Tito express. Die hatten fast 5 von 5 Sternen bei Amazon... Also die Farben wirken blasser als bei original, aber zumindest scheint die PGBK auch wirklich pigmentierte Tinte zu enthalten...
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:40
21:48
21:43
21:41
21:17
21:08
17:12
15.11.
15.11.
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 385,99 €1 Xerox Versalink C500DN

Drucker (Laser/LED)

ab 154,97 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,54 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen