1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Probleme mit Fill In Patronen - ist DAS der Grund?

Probleme mit Fill In Patronen - ist DAS der Grund?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi Leute, sorry dass ich hier so viele Themen aufmache in letzter Zeit, aber auch wenn es eigentlich immer um den gleichen Drucker geht, sind die Themen eben nicht allgemein genug, sie in nur ein Thema zu schreiben.

Also, diesmal geht es mir um folgendes: Ich habe mir nun einen neuen Druckkopf besorg, der Funktioniert an meinem MG5450 nun wieder wie am Anfang.
Da der vorherige Defekt offensichtlich an den Fill In Patronen von Octopus Office lag, habe ich die Firma auch angeschrieben und man hat mir kulanterweise (Super Kundenservice, muss man denen lassen) einen komplett neuen Satz geschickt.

So, nun beginnt die erneute Leidensgeschichte. Und zwar habe ich jetzt die kompatiblen rausgenommen, die 100% funktioniert haben (ich meine, schließlich neuer Druckkopf und so) und habe die neuen Fill In Patronen befüllt und wollte sie einsetzen, da fiel schon auf, dass dieses mal unten an der Tintenauslassöffnung bei den genannten Füllmengen (PGBK 20 ml / C,M,Y,PHBK 10 mk) Tinte austritt... Spricht ja erstmal nicht für eine gute Qualität des Schwammes. Nichts desto trotz, ich habe in eine Schalte mit einem Taschentuch drin dann einfach einen Tropfen tropfen lassen, dann die Patronen als Set alle eingebaut.
Ergebnis des ersten Testdrucks: Gelb KOMPLETT WEG. Ja sch**ße. Der neue Druckkopf schon im Eimer? Hat man mich bei eBay doch betrogen? Fragen über fragen, bis ich mir mal die Patrone Gelb ausgebaut und genauer angeschaut habe:
Der Schwamm ist NICHT unten bis an die Tintenauslassöfnnung gekommen... sie ist "zu tief" im Gehäuse drin. Das Ding kann gar nicht funktionieren, da der Druckkopf nicht an die Tinte kommt... Aber von "unterhalb" des Schwammes, da wo eigentlich der Schwamm hin reichen sollte, rieselt nach wie vor Tinte fröhlich vor sich hin. Das würde auch erklären, warum bei vielen Leuten die Patronen "von sich aus" leer gehen im Drucker.

Also, das Problem ist nicht, dass es nicht abdichtet, sondern eher der Schwamm, der zum einen nicht Dicht genug ist, zum anderen aber nicht groß genug.

Ich für meinen Teil habe definitiv genug von Fill In Patronen und werde mir nun (in den Sauren Apfel beißend) ein Satz Originale XL Patronen kaufen und wenn die dann leer sind die ARC Chips auf eben jene originale setzen und diese wiederbefüllen.

So viel zu meinen Erlebnissen der letzten Tage / Wochen / Monate. Kommentare gerne erwünscht.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Ach die Farbunterschiede sind mir mittlerweile egal. Ich habe ein bisschen was in den Einstellungen getan und mir persönlich passt das. Ich brauche keine Laborqualität bei den Fotos.

Übrigens ein kleines Update, bezüglich der Fill In Patronen und der Schwämme darin:
Ich glaube neuerdings, die haben den Schwamm "falsch rum" in die Patrone getan -.-

Das glaube ich, weil oben, wo die Belüftung ist, sieht man ja auch ein Stück Schwamm, wenn der Verschluss (weiß, silikon) abgenommen wird. Hier sieht man, da die Patrone transparent ist, dass der Stopfen den Schwamm etwas runterdrückt. Nimmt man den Stopfen weg, dann kommt der Schwamm dort langsam wieder in die "normalposition", richtet sich also wieder auf und ist das nicht genau die Eigenschaft, die man am Tintenauslass erwarten muss?
von
Die Ausdrücke müssen dir gefallen das stimmt.
Der Schwamm sollte eigentlich nicht so weich sein das er sich eindrücken lässt.
In den originalen PGI 550 / CLI 551 sind sogar 3 verschiedene Schwämme drin. Bin echt gespannt wie es bei den InkTec Patronen aussieht die ich gekauft habe.
von
Ja, wann hast du vor diese zu benutzen?
von
Hab noch die Patronen die dabei waren im Drucker. 3/4 voll und 1/2 voll. Hab nicht soviel zum drucken gehabt. Außer Druckaufträge die für den Laserdrucker bestimmt waren. Werde Fotos von den ausgepackten Patronen machen. Den Tintenauslass damit man den Schwamm sieht. Natürlich mal den Schwamm testen wie fest er ist. Es scheint das InkTec da eine neue Belüftung für die Patronen nutzt. Kann ich aber erst genau sehen, wenn sie ausgepackt sind.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:16
20:53
16:25
16:15
15:56
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,78 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen