Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Canon Drucker wiederbeleben oder neuen Multi-Drucker?

Canon Drucker wiederbeleben oder neuen Multi-Drucker?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Community,

nach etlichen Tagen der Informationsbeschaffung bezüglich Multifunktionsdruckern (Tintenstrahl; Patronen mit Druckköpfen oder ohne) wende ich mich nun hier bei euch, um mal eure Meinung zu hören.

Hier mal als kurze Info vorab:
Bin seit Jahren zurfriedener Canonnutzer gewesen. Auch wenn einige Geräte dabei im Müll gelandet sind, bin ich relativ zufrieden gewesen. Der Verschleiß scheint ja leider allgemein sehr hoch bei Tintenstrahldrucker zu sein.

Vielleicht sollte ich zusätzlich erwähnen, dass ich ein Gelegenheitsdrucker bin. Also so max. 10-20 Seiten im Monat drucke. Ab und an werde Kopien erstellt oder etwas gescannt.
Zurzeit besitze ich den Canon MG4250. Seit einiger Zeit ist das Druckbild allerdings nicht gerade zufriedenstellend. Sprich Streifendruck und starke Abweichungen in der Farbe sind die Folge.
Auch mehrmaliges Reinigen (manuell und direkt vom Drucker aus) haben leider nicht geholfen.
Dazu ist vielleicht wichtig zu erwähnen, dass ich keine Originaldruckerpatronen zuletzt im Einsatz hatte, sondern Refill-Patronen von drucker-zubehoer.de ( www.druckerzubehoer.de/... )

Jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen:
Durch Recherche im Internet und bei euch hier im Forum habe ich erfahren, dass es für Wenigdrucker, wie ich einer bin die beste Lösung sei, einen Drucker zu wählen der Kombipatronen in Zusammenarbeit mit integrierten Druckköpfen aufweist.

Am liebsten würde ich meinen Canon Pixma 4250 behalten und das Risiko eingehen, dass die neuen Patronen auch streifig drucken und der Drucker hinüber ist.
Oder die knapp 30€, die man für Patronen investieren würde, gleich in einen neuen Drucker investieren? Hatte da Beispielsweise den HP 5742 im Auge.

Letztendlich benötige ich nicht mehr Austattung, als ich bei dem Pixma 4250 schon habe...klar ein ADF wäre eine nette Sache aber nicht zwingend notwendig.
Dachte nur wenn ich mich jetzt einmal mit dem Thema beschäftige und abwäge ob ein Neukauf oder die Investition in einen neuen Patronensatz einen Versuch wert ist, dann jetzt.

Was würdet ihr mir raten? Gibt es eine günstige Alternative, bei der auch ein günstiger Refill drin ist und man nicht so hohe Kosten im Unterhalt hat?

Danke schonmal im voraus.
Gruß
Schorschi
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Streifendruck ist meist ein Zeichen verstopfter Düsen, hast du mal einen Düsentestdruck gemacht? Dann stell den mal hier rein, dann kann man besser beurteilen ob es nur an den Patronen liegt, und du dann besser mal andere Tintensorten ausprobieren solltest.
Nachteil bei allen Alternativtintenpatronen sind das die Patronen wiederbefüllt wurden. Aber bei deinem Gerät gibt es ja schon relativ günstige Originalpatronen. Der HP Officejet 5742 hat eher noch höhere Druckkosten und die gleichen Probleme bei Alternativpatronen.
von
So hier mal mein Düsentestdruck (im Anhang).

Wurde jetzt gescannt... oder doch lieber abfotografieren?
von
Hallo,

die Rechtecke links von den farbigen Balken müssten Normalweise grau/schwarz sein, die von dir verwendeten Patronen sind "aufgearbeitet" Originalpatronen weil diese Bauart von Canon geschützt ist, die Tinte ist wohl nichts für "Wenigdrucker" laut Rückmeldungen hier im Forum.

sep
von
Ok vielen Dank für deine/eure Antwort...

Was würdet ihr empfehlen?
Originalpatrone kaufen und ausprobieren ob das Gerät wie gewünscht, qualitativ druckt?

Oder lieber einen neuen Drucker?
Was wäre im Wenigdruckbereich ein empfehlenswerter Drucker der auch bei Ersatzpatronen von Fremherstellern günstig ist?
von
Dein Drucker ist schon in Ordnung für einen Wenigdrucker, bei größeren Geräten werden oft Einzelpatronen mir einem extra Druckkopf verwendet. Das ist bei Wenigdruckern nicht günstiger da hier viel Tinte für Reinigungsaufgaben verwendet wird. Zusätzlich ist es recht aufwendig einen einmal verstopften Druckkopf wieder sauber zu bekommen.
Ob man nun Originalpatronen oder Alternativpatronen nutzt ist bei Wenigdruckern oft nicht das Problem bei Kombipatronen, da hier bei neuen Patronen auch der Druckkopf gewechselt wird. Auch wenn die Ausfallrate bei Alternativpatronen höher ist.
von
Ich danke euch erstmal für diese super schnelle und amfassende Beratung.

Werde es dann erstmal mit neuen Patronen versuchen.

Beste Grüße
Schorschi
von
Eine Frage zum Schluß hätte ich dann doch noch:

Zitat von hjk: " Das ist bei Wenigdruckern nicht günstiger da hier viel Tinte für Reinigungsaufgaben verwendet wird. Zusätzlich ist es recht aufwendig einen einmal verstopften Druckkopf wieder sauber zu bekommen.
Ob man nun Originalpatronen oder Alternativpatronen nutzt ist bei Wenigdruckern oft nicht das Problem bei Kombipatronen, da hier bei neuen Patronen auch der Druckkopf gewechselt wird."

Wenn man jedoch Alternativtinte bei einem Drucker nutzt der einen extra Druckkopf hat und einfach öfters mal reinigen würde? Wäre das eventuell die bessere Variante?

Bin einfach ein bischen skeptisch, da der Canon MG 4250 ständig ohne Aufforderung Reinigungsprogramme fährt (vor und nach dem Druck).
Gibt es da vergleichbare Geräte wie meinen Canon, der aber nicht so oft reinigt und die Patronen noooooch günstiger sind?
von
Dann reicht es mitunter ab und Zu mal einen Düsentest zu machen.
Reinigungen machen alle Drucker vielleicht der eine etwas mehr wie der andere, was er vor dem Druck und nach dem Druck macht sind nicht immer Reinigungen zum Reinigen muss er auch ganz rechts auf der Reinigungseinheit stehen.
von
Jetzt muss ich doch nochmal den Thread zum Leben erwecken:

Habe mich vor ein paar Tagen entschieden meinem Canon Mg4250 noch eine Chance zu geben. Also neuen Satz (Originale) Farbpatronen von Canon gekauft.
Vor einigen Stunden das erste Mal eingebaut, manuelle Druckkopfausrichtung vorgenommen und einen Düsentestdruck in Auftrag gegeben....

Ergebnis war sehr sehr bescheiden, dafür das neue Patronen eingesetzt wurden....
-Streifenbildung in Fotodrucken
- "ausfransen" von Textdrucken

Nun habe ich etliche Reinigungen vollzogen, inkl. Intensivreinigung.

Leider druckt er immer noch nicht in akzeptabler Qualität, sodass ich diese Ausdrucke nicht weitergeben kann....wäre einfach nur peinlich. (Scans der Ausdrucke im Anhang)

Nun habe ich in den Fotodrucken bei der Farbe Cyan ein streifiges Ergebnis, welches ich sowohl durch die Reinigung, als auch die Druckkopfausrichtung nicht wegbekommen habe.
Zusätzlich nervt mich einfach das ausfransen bei Texten. Qualitatives Druckerpapier habe ich schon ausprobiert. Selbes Ergebnis.

Was mich aber am meisten ärgert ist der zeitliche Aufwand den ich jetzt mittlerweile betrieben habe. Über Stunden versuche ich den Drucker lauffähig zu machen. Wenn man das hochrechnet an Stunden, hätte ich mir schon drei neue kaufen können.

Jetzt zu meiner Frage: da ich wie oben beschrieben ein Wenigdrucker bin, jedoch einfach Wert auf Qualität lege wenn er mal druckt, stellt sich für mich die Frage:

- Neukauf eines Multifunktionsdruckers (Tinte)<--- mit der Gefahr, dass dieser nach unregelmäßigem Benutzen wieder den Geist aufgibt
- Versuchen den MG 4250 wieder gängig zu kriegen....eher unwahrscheinlich (nerven sind sowieso schon am Ende)
- oder Kauf eines Multifunktionslaserfarbdruckers (Anschaffungskosten sehr hoch, jedoch kein Stress mit eingetrockneter Tinte)

P.S.: in den letzen drei Jahren hatte ich über 3 Canon-Tintenstrahldrucker im Gebrauch, die irgendwann streifig druckten, der Druckkopf hinüber war oder einen technischen Defekt aufwiesen. Das nervige daran war einfach der zeitliche Aufwand.....
Ich möchte einen Drucker, der im Gebrauch qualitativ einigermaßen druckt, eine gewisse Laufzeit mitbringt und nicht ständig bei Gebrauch das Druckbild verfälscht.

Wie würdet ihr vorgehen?

Viele Grüße
Schorschi
von
Hast Du die Druckqualität schon einmal auf "Hoch" gestellt?
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:04
07:32
07:30
07:29
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen