1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5450
  6. Fehler Supportcode 6941 beim Einschalten des PCs

Fehler Supportcode 6941 beim Einschalten des PCs

Bezüglich des Canon Pixma MG5450 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi Leute, mein Canon Pixma MG5450 macht seit geraumer Zeit einen komischen Fehler, und zwar ist im Display dann eine Fehlermeldung, die rot umrandet ist. Oben steht "Supportcode 6941" und die Fehlermeldung lautet ungefähr "Druckerfehler ist aufgetreten. Gehen Sie wie folgt vor.
1.Drucken abbrechen und Gerät ausschalten.
2. Gerät wieder einschalten. Besteht das Problem weiter, im Hnadbuch nachlesen ..."

So, das Problem tauchte früher vereinzelt auf, irgendwie wird es häufiger, habe ich das Gefühl. Und ich bin mir mittlerweile sicher, es hängt mit dem Einschalten des PCs zusammen, da der Fehler immer bei jedem 2. oder 3. Starten des Computers direkt auftritt.

Zum Glück verschwindet die Meldung, wenn ich den Drucker ausschalte und wieder einschalte.
Nur ist es so, dass danach beim nächsten Druck wieder der Druckkopf gereinigt wird, da der Drucker vorher ja "aus" war, wenn auch für 2 Sekunden.

Also, kann mir jemand sagen, woher das kommen kann? Ist am Ende das Drucker->USB Kabel defekt? Oder kann das so eine Sache gar nicht auslösen?

MFG
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Voll wird dieser nur was über diese kleinen "harten Schwämme" bei einer Druckkopfreinigung abgepumpt wird (dies wird dann auch vom Drucker berechnet) was Du machen sollst ist ja mehr eine äußerliche Reinigung und wird, was den Zähler angeht nicht berechnet, zudem hat der Auffangbehälter Reserve und das Wasser womit Du sauber machst verdunstet eh......
von
Ok ok. nur ist das eine wirklich ungünstige Stelle zum saubermachen. Ich weiß also nicht, wann ich dazu kommen werde...

Trotzdem danke hier an Alle, ich hoffe mal, das bringt was.
von
Also, kurze Aktuallisierung:
Gestern konnte ich nicht drucken, obwohl PC und Drucker eingeschaltet waren und auch per USB Kabel verbunden. Der PC meldete den Drucker als "offline".
Erst, als ich das Kabel hinten am I/O Panel des PCs abgezogen und wieder eingesteckt habe, begann der Druck.

Der Fehler besteht noch immer.

Ich werde mal heute ein neues Kabel kaufen (villeicht habe ich sogar noch eines hier) und mal so testen.
von
Kabel Neu, anderer USB Port am PC, Treiber neu. Problem noch da.

Noch irgendwelche Tipps?
von
Wie lang ist denn das Kabel?
von
Uff, so genau weiß ich das nicht, ich schätze 1,5 Meter... Das andere Kabel war auch ungefähr so lang, vielleicht etwas kürzer.

Was hat denn die Kabellänge damit zu tun?

PS: Wenn ich den Drucker mit meiner Fritzbox verbinde per WLAN, der PC aber kein WLAN hat und per LAN an der gleichen Fritzbox hängt, kann ich dann dennoch den Drucker im gleichen Netzwerk finden und ohne das USB Kabel auch alle funktionen benutzen?
von
Hallo,

so funktioniert ein Netzwerk :)

Alle darauf zugreifenden Geräte müssen mit dem Router verbunden werden. Dabei ist es unerheblich, ob der Drucker per WLan, dein PC per Ethernet oder auch andersrum verbunden ist.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ok, ich gebe dem mal eine chance, dann kann der Drucker Endlich etwas weiter weg vom Heizkörper aufgestellt werden :D

Und alle PCs im Haus könnten das benutzen. Hört sich eigentlich super an.

Eine Letzte Frage dazu, bei der Smartphone App von Canon heißt es, die zu druckenden Dateien können im schlimmsten Fall über mehrere Server geschickt werden. Ist es beim Heimnetzwerk auch so? Also das, was ich mit meinem PC nun vor habe?
von
Bei der Canon App wohl nicht, hab da mal nachgeschaut.
Gibt aber gerade im mobilen Bereich viele Apps die recht neugierig sind und auch Druckdienste über Server anbieten (dort werden dann die Druckdaten aufgebaut und an den Drucker weitergeleitet), oftmals sogar unverschlüsselt. MMn sind solche Apps nicht wirklich nutzbar, wenn man seine Daten nicht preisgeben möchte. Ich persönlich bin da immer recht skeptisch, ich möchte entscheiden können wie meine Daten genutzt werden.
Bei lokalen Netzwerken ist das in der Regel sicher, aber auch da sammeln bestimmte Apps Daten und schicken sie an bestimmte Datensammler ins Internet, dafür bedarf es allerdings keiner Drucker App, sondern geht über jeden internetfähigen PC/Client. Die meisten Daten schickt man eh selbst z.B. über Suchanfragen und ähnliches.
von
Ok, wäre auch zu einfach gewesen -.-

Also, Druckertreiber gelöscht, USB Kabel abgezogen, neustart vom PC, dann wieder installiert den Druckertreiber, dabei aber WLAN ausgewählt. So, PC hat den Drucker gefunden alles toll und super und so weiter.

PC neustart: Drucker Offline!

Was ist denn jetzt das Problem? Wenn ich das Canon Network IJ Tool benutze, steht beim Drucker offline. Aber Unter "Ansicht -> Status" kann ich sehen, dass der Drucker sehr wohl mit dem WLAN verbunden ist, auch kommuniziert das Programm mit dem Drucker, nur drucken kann ich nicht.
Wenn ich vom Drucker aus "Scannen" wähle, kann ich auch den PC als ziel bestimmen, die gescannte Datei kommt auch an. Dennoch ist der Drucker laut Windows immer noch offline.

Wie muss ich nun vorgehen?
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:27
21:00
20:34
18:02
14:20
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen