1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Tinten und Papier für Canon Pixma iP4000

Tinten und Papier für Canon Pixma iP4000

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich habe mir vor 2 Wochen den Canon Pixma iP4000 gekauft und bin bis jetzt durchwegs zufrieden. Etwas verunsichert bin ich bezüglich alternativer Tinte. Nach dem Vergleich im Druckerchannel ist PrintRite klarer Sieger. Gutes hört man auch von JetTec und Certone. Viele Punkte haben auch Geha und Pelikan. Wer hat Erfahrung? Oder besser bei Originaltinte bleiben?
Von welchem Hersteller ist das Papier zu empfehlen? a) für Fotodruck (Canon Originalpapier ist sehr teuer) b) für Text/Grafik
Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe.
von
Also ich hab meinen IP4000 zwar noch nicht, aber das Papier von EPSOn kann ich trotzdem empfehlen. EPSON premium Glossy(Hochglanz), oder EPSON premium semigloss(eher matt).Das gibts momentan im sog. 2für 1 Pack beim Blödmarkt.Entweder 100 Blatt 10x15 für €9,90 oder 100 Blatt 13x18 für ebenfalls € 9,90.-!Die Grösse in DIN A4 hab ich mir bei Ebay geholt für 17,65.- für ein 40er Pack(je 20 glossy & 20 semigloss)
FRAGE an Experten: Wie hoch ist der Unterschied vom org. CANON-Papier zu den genannten Epsonpapieren? Würd mich schon interessieren. Naja im Laufe der Woche wird mein Neuer eintreffen und da sind ja 5 Probeblatt dabei, mal sehen...
Trotzdem das Fotopapier von Epson ist sein geld wert. Was damit mein derzeitiger i250 schon für Fotos zustande bringt-albumtauglich- aber nicht lupenrein eben. Der IP 4000 wird das sicherlich noch besser können mit der Auflösung.

Wenn jemand den ultimativen Papiertipp hat, immer her damit!

Was Dein Tintengesuch angeht: Entweder JETTEC oder CERTTONE. JEttec sind meist etwas billiger, Certtone soll die bessere Qualität im reinen Fotodruck haben. Jettecs gibts ab 2,99.- pro Patrone, und Certtone ab 3,49.- pro Einzeltank, wobei die Jettec wiederum mit 30% Extrainhalt angeprießen werden. Beide Sorten aller Farben gibts bei:TINTENALARM.de-hier der Direktlink zum Benötigten Artikel.

www.tintenalarm.de/...
Beitrag wurde am 10.01.05, 20:50 vom Autor geändert.
von
Wer Qualität zum niedrigen Preis will, ist mit dem Epson-Papier genau richtig beraten.

Für etwas hochwertigere Alltagsdokumente würde ich richtiges InkJet-Papier verwenden.
Ich nehme das vom Aldi (200 Blatt kosten 3,99€), leider nur alle paar Monate als Aktionsware erhältlich.

Von Pelikan-Tinte würde ich abraten.
Da hört man - was Schäden am Druckkopf angeht - nichts Gutes.

Am sichersten und auch von der Druckqualität am besten fährt man i. d. R. mit Originaltinten.

Langzeitwirkungen werden in Tintentests leider nicht berücksichtigt - wäre auch schwer realisierbar.

Ich verwende in meinen Canons JetTec-Tinte. Geha stellt meines Wissens nicht selber her -» Qualitätsschwankungen.
Print-Rite soll lt. einigen Forums-Usern Dye-Tinte in die große Schwarzpatrone füllen. Die gehört da nicht rein und das ist meiner Meinung nach ein K.O.-Kriterium. Auf Dauer denke ich, dass diese Tinte dem Druckkopf auch schaden könnte.
von
Nun ja, zumindestens haben Pelikan und GEHA recht gut in der "Stiftung Warentest" abgeschnitten. Wobei Pelikan ein bei weitem besseres Preis-Leistungs-Verhältnis hatte.

Mir ist neu, daß es bei Pelikan-Tinte Probleme mit dem Druckköpfen gibt. @Frank: Kannst du da näheres berichten ?
Aber eins klingt logisch: Ein Test über Langzeitwirkung scheint es noch nicht zu geben.

Bei den Fotopapieren sind lt. Stiftung Warentest preislich zu empfehlen: FERRANIA Optijet, KODAK Ultimate, EMTEC Premium und EPSON Premium, wobei EPSON und FERRANIA noch die besten Preise von den eben genannten hatten.

MfG.
von
@ Chiquaqo-boy
Deine Preisangaben stimmen leider nicht ganz: unter www.handy-druckerzubehoer.de gibt es die Certtone -Patronen für den i865 bereits ab € 2,45! Und der ultimative Papiertipp ist für mich das EPSON Premium semigloss bzw. Premium glossy- je nach Geschmack-, wenn Du das im Kombipack erhältst, gibts nichts besseres! Sehr neutrale Farbwiedergabe und hochwertiges Papierfeeling.
Beitrag wurde am 11.01.05, 00:18 vom Autor geändert.
von
Frage: Mit welcher Druckertreiber-Einstellung druckt Ihr auf dem Fotopapier?? (Anscheinend wirkt sich diese Einstellung ziemlich auf den Ausdruck aus
"Professional Photopapier"? oder welche??

Wie sieht es eigentlich mit Avery papieren aus (Glossy oder Seidenmatt)? Hat da einer Ergebnisse damit??? Und vor allem, welche Treibereinstellungen einstellen???
von
@jdoering

da liegst du falsch.

handy-druckezubehör verkauft die neutralen Certtone für 2.45€

www.tintenalarm.de verkauft die neutralen Certtone für 1.99€

www.tintenalarm.de verkauft die original Certtone für 3.49€

Nur zur Info, ist nicht böse gemeint.

Gruß Axel
von
Das mit den druckereinstellungen würde mich auch interessieren, denn serienmäßig werden beim IP-4000 6 Farbprofile installiert:
* BJ Color Printer Profile 2000
* Canon iP4000 SP4
* Canon iP4000 SP2
* Canon iP4000 MP2
* Canon iP4000 PR2
* Canon iP4000 PR1
Nachzusehen im Ordner: C:/Windows/System32/spool/drivers/colour!
Jetzt kann es doch sein das der Drucker je nach ausgewähltem "ORG. CANON-PAPIER" das passende Farbprofil auswählt, was für jede Papiersorte im Druckermenü unterschiedliche Farbergebnisse bringen könnte. Man sollte unter DRUCKER/Eigenschaften/Farbprofile/ eines selbst auswählen(manuell) und nicht die Windowsbasierte Automatik verwenden, dann kann man testen ob sich unterschiedliche Farben ergeben, oder?
Wen ich mein Gerät bekommen, ich teste das mal durch; die 30 Blatt Fotopapier(10x15) kann ich verschmwerzen!

Gruss un d Gut Druck:Peter
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:40
19:33
19:32
18:58
18:49
17:35
16.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G2510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 366,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 158,58 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen