1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-2000D
  6. Netzwerkkarte IB-30 einrichten

Netzwerkkarte IB-30 einrichten

Bezüglich des Kyocera FS-2000D - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich bin neu hier, weil ich ein Problem mit einem von zwei Kyocera FS-2000D habe.
Der eine hat eine IB-21 Netzwerkkarte, die man bloß einschieben muss und schon funktioniert alles.
Der andere allerdings, hatte ursprünglich keine Netzwerkkarte und so habe ich günstig eine bei ebay ergattert.

Laut Bedienungsanleitung funktionieren sowohl IB-21 als auch IB-30 im FS-2000D.
(Übrigens war ich kurz verzweifelt, wie ich die kleine IB-30 überhaupt einbauen soll... Ich habe gewühlt das ganze Internet auf den Kopf gestellt und weder in Foren noch in Bedienungsanleitungen Hinweise dazu gefunden.)

Ohne um noch länger um den heißen Brei zu reden: Wenn ich die Menüstruktur von beiden Druckern ausdrucke, dann hat der mit IB-21 unter "Schnittstelle" zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten (wie DHCP an/aus), der mit IB-30 (Anschlusskabel ist natürlich drin und die LEDs blinken, Drucker lässt sich anpingen) hat nichts einzustellen außer den "Parallel" Port.

Wie kann ich die IB-30 jetzt konfigurieren? Wie gesagt, anpingen (unter Windows) funktioniert, aber als Drucker identifiziert er sich auch nicht (Hauptproblem). Sekundärproblem ist, dass ich DHCP deaktivieren möchte.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen
Beitrag wurde am 06.05.16, 13:20 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo koboltzz,

unter cdn.kyostatics.net/... .pdf kannst Du dir das Anwenderhandbuch herunterladen. Dort findest Du auf Seite 62 (4-24) die Einstellungen zu der Netzwerkkarte beschrieben. Es gibt dabei eigentlich keine Unterschiede zur OnBoard-Schnittstelle.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 06.05.16, 19:05 vom Autor geändert.
von
Naja ich denke er meint das nicht alle Menüs vorhanden sind, das kann auch je nach verwendeter Netzwerkkarte unterschiedlich sein. Leider findet man zu der IP-30 keine Dokumentation, die scheint schon ewig nicht mehr unterstützt zu werden. u.U. ist dort auch etwas gesperrt auf der Karte und man kommt da nur per Software oder per Passwort darauf.
von
u.U. ist eine Konfiguartion auch per Webseite der Karte möglich, dafür dann die IP-Adresse der Karte im Browser eingeben
von
Hallo hjk,

die gibt es nur für den Kyocera FS-2000D, das steht auch so im Handbuch für den Drucker weiter hinten im Kapitel 7 Seite 136 (7-8)
Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 06.05.16, 21:29 vom Autor geändert.
von
Da die 20 Minuten zum Editieren abgelaufen sind:
Wenn Option nicht auswählbar sein sollte ist für mich die Frage, ob die Karte im Drucker richtig erkannt wird oder nicht. Es gab da ja auch schon Fragen / Probleme beim einsetzen.

Die Karte wird auch nicht mit Namen angezeigt, so wie ich es lese, sondern als Option.

Bei Änderungen auch einen Neustart des Druckers nicht vergessen, damit die Änderungen übernommen werden.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 06.05.16, 22:04 vom Autor geändert.
von
Wow vielen Dank für die zahlreichen Antworten :)
Ich werde morgen diesen Trick mit dem erscheinenden Fragezeichen und wiederholtem Pfeil nach oben drücken probieren (bei Schnittstelle -> Parallel, mehr habe ich ja nicht).
Und die vergebene IP-Adresse werde ich mal im Browser versuchen anzusurfen.

Der Einbau ist auch nirgendwo beschrieben oder? Ist die IB-30 älter als die IB-21 (weil ihr was von "nicht mehr unterstützt" geschrieben habt)?

Da war nur eine RJ-Steckverbindungen bei, welches ich ins, ich sag mal "Mainboard" des Druckers gesteckt habe. Die Schnittstelle war auf dem Mainboard ebenfalls mit RJ beschriftet.

Anpingen lässt sich der Drucker ja auch.... also ich denke schon, dass der Einbau korrekt ist...
von
Das die Karte nicht mehr unterstützt wird sieht man bei Kyocera, während für die IB-21E Karte immer noch Downloads und die Dokumentation verfügbar ist, findet man die IB-30 dort nicht. u.U. kann man aber vieles aus der Beschreibung der IB-21E nutzen (dort ist auch der Einbau beschrieben).
Das du die Karte anpingen kann heisst noch nicht viel, nur das die Karte selbst läuft, nicht aber ob die Verbindung zum Board des Druckers besteht (ausser der Stromversorgung). Solche Karten waren häufig nur ein interner Printserver, den man mit externen Tools konfigurien musste. Aber das ist nur ein Spekulation von mir, da ich diese Karte selbst nicht kenne.
von
Hallo hjk,
schau mal in die Posts 4 und 5
Das schließt das Web-Interface der Karte nicht aus, aber dort steht die Konfiguration über das Bedienfeld und dass sie nur für bestimmte Drucker (evtl. sogar nur für den FS-2000D) ist.
Zumindest passt sie nicht zu den Druckern, die sonst noch im gleichen Handbuch beschrieben werden.
Ich vermute, dass sie nur dazu dienen sollte aus einem FS-2000D nachträglich noch einen "FS-2000DN" zu machen

Grüße
Jokke
von
Im Handbuch zum Drucker steht aber auch das nicht jede Karte jedes Menü unterstützt. Daher wäre eine Doku zur Karte schon schön. Die gibt es allerdings so nicht mehr. Allerdings vermute ich eher das die Karte noch nicht richtig konfiguriert ist. Das ist aber eher Spekulation und die Infos von Jokke können genauso zutreffen ist also eher als Ergänzung zu den Hinweisen von Jokke zu sehen.
von
Hallo,
auch wenn koboltzz sich (noch) nicht wieder gemeldet hat, hab ich doch noch ein paar Infos gefunden.

Man muss nicht nur die Karte von hinten einsetzen, sondern auch das Kabel (sieht auf den Bildern aber nicht nach RJ-Steckern aus) einstecken.
Hier die Schritte in der Auflistung.

1. Turn off the printer and disconnect the power cord and printer cable.
2. Open the right side cover.
3. Remove the one screw and then open the inner cover.
4. Remove the two screws and then open the option interface slot cover.
5. Connect the relay cable connector to network interface card connector.
6. Secure the relay cable to the clamp.
7. Install the network interface card to the option interface slot.
8. Put the relay cable connector through the hole.
9. Secure the network interface card by two screws.
10. Connect the relay cable connector to the main PWB’s connector.
11. Close and secure the inner cover by one screw.
12. Close the right side cover.

Die Karte ist schon ein paar Jahre alt und war wie schon geschrieben nur für wenige Drucker-Modelle oder sogar nur den FS-2000D vorgesehen. Scheint so eine Art Nachrüstung zum FS-2000DN zu sein.

Die Karte sollte übrigens auch auf der Statusseite angezeigt werden.

Vielleicht hilft das schon mal weiter, ansonsten können wir noch mal sehen was noch geht.

Grüße

Jokke
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:26
10:25
CISS von ImpressoFunnyFetzn
10:10
09:09
08:04
21:08
17:12
15.11.
15.11.
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 323,99 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 417,68 €1 Epson Ecotank ET-M2140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,99 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,52 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen