1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Alternative zu HP Deskjet 3050

Alternative zu HP Deskjet 3050

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

Ich brauche eine Alternative zu meinem HP Deskjet 3050 (Multifunktionsgerät), weil ich mit ihm nie wirklich zufrieden war. Gestört haben mich die:
-Unzureichende Druck-, Scan- und Kopierqualität
-Hohen Druckkosten (häufiges Wechseln der Patronen)
-(Außerdem wollte er, immer wenn eine Patrone leer war, eine Neuausrichtung des Druckers (ist das bei jedem Drucker heutzutage so?))
-Tatsache, dass kein Duplex Druck möglich war!
-Tatsache, dass er in letzter Zeit immer mehr Probleme bereitete.

Das neue Gerät soll all diese Probleme ausbessern. Dafür bin ich gerne bereit um 200€ (je nach Empfehlung) auszugeben.
Des Weiteren sollen günstige, inoffizielle Druckerpatronen erlaubt, oder zumindest möglich sein.
Eine wahnsinnig hohe Druckgeschwindigkeit ist nicht unbedingt von Nöten.
Desweiteren wäre interessant, ob es einen Drucker gibt, bei dem man ohne Probleme mit einem Textmarker markieren kann.

Kurz zusammengefasst suche ich einen Multifunktions-Farbdrucker, der mit guter Qualität drückt und dabei günstige laufende Kosten hat und einige Jahre lang funktioniert. (Eine eierlegende Wollmilchsau ;))

Über Ratschläge würde ich mich sehr freuen.
Freundliche Grüße
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

wie hoch ist denn dein Druckaufkommen?

Wischfestigkeit gibt es mit Voll-Pigmenttintendruckern. Das gilt dann natürlich erst einmal für die Originaltinte.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für die schnelle Antwort.
Achja, wollte ich natürlich auch schreiben.
Sehr unterschiedlich würde ich sagen (zwischen 50 und 200 Seiten pro Monat). Mit Duplexdruck vermutlich und hoffentlich weniger.
von
Pigmettintendrucker hört sich jetzt einmal teuer an...;)
A3 ist übrigens nicht unbedingt notwendig (A4 reicht)
von
Pigmenttinte sind zwar etwas teurer als normale Dyetinten, aber das ist auch von Druckermodell zu Druckermodell unterschiedlich. Bei heutigen Officedruckern (wie im Test auf den Ronny schon verwiesen hat) sind die Druckkosten häufig sogar deutlich günstiger als bei deinem Alten. Die Seitenberechnug gilt immer für einseitige Dokumente dublex bedruckte Seiten gelten also als 2 Seiten, es wird ja auch nur Papier gespart keine Tinte.
Nachteil bei Pigmenttinten sind aber häufig Fotoausdrucke allerdings für normale Ansprüchen sollte das meist auch ausreichen. Dafür sind sie meist wisch- und markerfest (je nach Tinte gibt es da aber Unterschiede).
von
Danke für die kompetente Antworten.

Sehe ich das richtig, dass ich für ca. 200€ mit dem Epson Workforce Pro WF-4630DWF nicht viel falsch machen kann.

Gute Pigmenttinte ist verfügbar, günstigere Drittanbietertinte (im Fall der Fälle) ebenfalls, zumindest wenn man kein Software-Update durchführt.
Textdrücke sind von sehr guter Qualität, Bilddrücke (sind seltener) sind akzeptabel.

Das Einzige, dass mich ein wenig zum Überlegen bringt ist die Fax Funktion: Die werde ich eigentlich nie benutzen. Aber ich finde auch keinen Qualitativ ähnlichen Miltifunktionsdrucker ohne Fax Funktion, oder irre ich mich in meiner Annahme?

Freundliche Grüße
von
Das siehst du richtig, natürlich steckt man nie in einem Gerät aber die Epsongeräte sind schon ok.
Einzig und allein sollte man noch auf den Kursivbug bei Epson hinweisen, der kommt im Entwurf und Stanarddruck vor, nicht bei hoher Qualität und äussert sich in einem Versatz z.B. bei vertikalen Linie oder bei Texte (die Buchstaben sehen dann aus wie kursiv geschrieben). Der Bug kommt relativ häufig vor aber er ist entweder da oder nicht ( wenn nicht entsteht der auch nicht einfach) und lässt sich auch durch Kalibrierung nicht beheben (sollte man aber trotzdem versuchen, da es ja auch einfach ein Kalibriungsproblem sein kann das sich genauso äussert). Man kann ja dann im Zweifelsfall das Gerät umtauschen.
Die Faxfunktion muss man ja nicht nutzen, allerdings haben Geräte mit Fax häufig eine bessere Bedienung allein aufgrund des Tastenblocks und auch oftmals ist dann ein ADF vorhanden (Fax ist aber da keine Bedingung).
Ich nutze meinen Epson WF-3620DWF (der kleine Bruder des 4630) auch ohne die Faxfunktion und habe deswegen keine Nachteile (ich habe noch ein Faxgerät und am jetzigen Standort ist jetzt auch kein Telefonanschluss). Auch ansonsten macht das Gerät bei mir sonst keine Probleme
von
Hallo,

eine Frage stelle ich aber noch in den Raum:
Die Markerfestigkeit zählt ja zuerst mal nur für Originalpatronen. Weiß jemand wie es damit bei den Markeherstellern (Octopus, OCP, Inktec (?) und wer sonst dazu zu zählen ist) aussieht?
Die Markerfestigkeit war ja auch gewünscht.

Ich wollte dann auch nochmal auf den Epson Workforce Pro WF-5620DWF hinweisen, der ja auch ein paar Vorteile hat, z.B. Scan-to-NAS (was im Vergleich so nicht direkt sehen kann), dass größere Patronen möglich sind (etwas preiswerter im Verbrauch).
Dafür kann man beim Epson Workforce Pro WF-4630DW glaube ich nach Registrierung die Garantieerweiterung auf 3 Jahre bekommen.

Dann noch eine Frage (Hinweis):
Gibt es (noch) für einen der beiden Drucker auch ein CashBack, wenn man Patronen auf der gleichen Rechnung mit kauft?

Grüße

Jokke
von
danke Ronny
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:59
11:07
10:34
10:10
08:58
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen