Cleverleihe
  1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. Faxgeräte
  5. Canon Pixma MX925
  6. Einstellung zum Faxen

Einstellung zum Faxen

Bezüglich des Canon Pixma MX925 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich habe den VOIP Anschluss der Telekom und eine eigene Fritzbox 7490 und Windows 10. Leider bekomme ich mein Fax nicht zum Laufen. Ich habe in der Fritzbox T.38 aktiviert und auch das Fax mit einer eigenen Rufnummer eingerichtet. Ich besitze 3 Rufnummern. Eine wird nicht benutzt und die andere ist für die Fritzphone-Telefone eingerichtet.
Ich habe das Telefonkabel ausgehend des Drucker in die Fritzbox eingesteckt. 1 x Versuch mit dem schwarzn TAE Stecker an der Seite der Fritzbox, hat nicht geklappt. und einmal hinten ohne TAE Stecker unter Phone0 eingesteckt. Auch hierbei kann ich kein Fax empfangen. Bei der Einrichtung am Drucker wird immer gesagt, ich solle auch noch das Telefon anschließen, dies benötige ich aber überhaupt nicht, ich will ja nur Faxe senden und emfangen. Ich habe versucht mit meinem Handy an diesen Anschluss anzurufen und zu testen, ob ich diesen schrillen Ton des Faxes höre, klappt nicht. Ich höre dieser Anschluss ist zur Zeit nicht besetzt. Hat jemand eine oder mehrere Ideen woran es liegen könnte?
Vielen Dank für Eure Hilfe
von
Hallo,

sieh mal hier auf der Seite ganz unten da gibt es Beiträge zum "Fax" ob da etwas bei ist was dir vorab schon mal hilft Canon Pixma MX925

sep
von
Also, soweit warst du schon richtig, bei der Fritzbox sind die Voip-Nummern alle eingerichtet und an die betreffende Buchse gebunden? Funktioniert denn das Faxen nach ausserhalb?
Bei dem Canon sollte man noch ECM (Fehlerkorrektur) ausschalten, die macht an Voip-Anschlüssen Probleme.
von
Danke für die schnelle Antwort. Ich habe in der Fritzbox die Nummern hinterlegt die mir die Telekom mitgeteilt hat. Bisher hatte ich bei Allen Telefonen alle Nummern hinterlegt, sodass es überall geklingelt hat. Dies habe ich abgeändert. Somit habe ich im Moment eine Telefonnummer zum Telefonieren, eine zum Faxen und eine ist noch frei.
ECM habe ich noch nicht am Fax gesehen. Muss ich heute abend mal schauen wo ich das finde. Raus faxen habe ich noch nicht probiert. Ich habe noch keine Empfangsstelle die ich testen könnte. Oder wie könnte ich es sonst testen?
Welchen Anschluss an der Fritzbox sollte ich denn nehmen? den an der Seite mit dem TAE Stecker oder den hinten ohne TAE Stecker?
Fragen über Fragen, ich dachte eigentlich Stecker rein in Strom, Stecker rein in Fritzbox, Nummer hinterlegen und fertig.... das war wohl ein Satz mit x
von
Welchen Anschluß man nimmt ist relativ egal solange dieser dem Fax zugeordnet ist. Am besten nimmst du das bei deinem Drucker mitgelieferte Kabel da die Canon-Kabel etwas eigenwillig auf der Druckerseite belegt ist, damit erspart man sich dann Probleme mit der Verkabelung.
Noch etwas, der Anrufbeantworter der Fritzbox sollte für die Faxnummer nicht verfügbar sein (war hier mal bei einem User so)
von
So, habe jetzt ECM ausgeschaltet und auf 9600 runter gesetzt.
Jetzt scheint es zu funktionieren. Super, kann jetzt versenden und empfangen. War gar nicht so schwer, wenn man weiß wie es funktioniert. Nur Schade das man nicht direkt vom Hersteller solche Info's erhält.
Jetzt muss ich nur schauen wie ich den Absender im Kopf bekomme, aber das werde ich dann auch schaffen.
Vielen lieben Dank für Eure schnelle Hilfe. Super Forum!!
von
Das findest du dann noch hier: www.canon.de/...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:44
00:05
22:56
18:01
16:51
12:48
12:39
Fehlercode 1000000 Gast_52754
11:11
15.10.
Purge Unit PeterHe
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 368,99 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 363,05 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 129,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 185,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,85 €1 Canon Pixma TS8350

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen