1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-7620DTWF
  6. Scannen in Verzeichnis

Scannen in Verzeichnis

Bezüglich des Epson Workforce WF-7620DTWF - Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ich möchte einen Scan als PDF in ein bestimmtes Verzeichnis auf meinem NAS abspeichern.

Trotz Definition eines Verzeichnisses erhalte ich immer eine Fehlermeldung, ich solle die DNS überprüfen.
Was ist zu tun?
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Hallo,

und wie sieht es mit der IP aus? Hast du das mal probiert?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo pewi58,

hast Du mal versucht das Zielverzeichnis selbst freizugeben? Das hat bei mir in einem ähnlichen Fall geholfen.
Wenn das nicht geht, mal versuchen nach Daten zu scannen. Nur um zu sehen, ob es dann klappt.

Das evtl. auch noch mit der IP-Adresse zusammen versuchen:
\\IP_Adresse_NAS\Daten

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 16.04.16, 19:41 vom Autor geändert.
von
Dann schau erstmal ob der Service Netzwerkscan auf dem Drucker läuft. Den findest du am Besten auf der Webseite des Druckers unter Wi-Fi-/Netzwerkeinstellungen --> Services --> Netwerkscan
Bei der Ordner muss auch der Zugriff gewährleistet sein ( beim kompletten Pfad zumindest das Anzeigen im Zielordner auch das Anlegen lesen und schreiben und ändern). Bedenke auch die Berechtigungen, entweder darf da jeder darauf zugreifen oder nur bestimmte Nutzer, dann muss der Epson auch den Benutzernamen und Passwort übergeben.
Einfacher ist es bei freigegeben Ordnern wie Jokke erwähnt hat, dann ist aber der Pfad auch anzupassen in \\NAS-Server\Freigabename aber auch da müssen die Berechtigungen stimmen.
Der Freigabename kann vom den Pfadnamen unabhängig sein (das wird dann auf der NAS bei der Freigabe verknüpft).
von
IP funktioniert ebenfalls nicht.
Webseite aufrufen erzeugt einen Zertifikatsfehler.
USB-Stick funktioniert logischerweise auch nicht (egal mit welchem Stick).

Immerhin kann ich inzwischen drucken. (Ging aber nur, weil ich statt des offiziellen Epson-Treibers den Windows-Treiber installiert habe.)

Schade, dass Epson sich so verschlechtert. War beim WP-4545 alles kein Problem. Dort funktionierte dies alles auf Anhieb (und ohne Netzwerk-Kenntnisse).
Es tut mir schon leid, dass ich mich habe verleiten lassen, dieses Ding wegen DIN-A3 zu kaufen. Schade!
von
Kann man so auf den Ordner vom PC zugreifen?
der WP-4545 ist eine Klasse höher und hat eine ganz andere Netzwerkabbindung bei diesen Sachen, das ist nicht vergleichbar. der 7620 ist eher ein größerer 3620 mit ein paar Modifikationen beim Scannen ins Netzwerk.
In manchen Fällen (z.B. Linux o. Mac) wird der UNC-Pfad auch mit
//Rechnername oder IPAdresse/Freigabename/Unterordner
eingegeben statt wie unter Windows
\\Rechnername oder IPAdresse\Freigabename\Unterordner
das sollte man nochmal probieren
von
Hallo pewi58,

irgendwie ist das alles schon eigenartig. Da scheint ja alles was mit dem Netzwerk zu tun hat zu irgendwelchen Fehlern zu führen.

Wie ist denn Dein Drucker angeschlossen und woher bekommt er seine IP-Adresse?
Welche IP-Adresse hat er und welche haben Rechner und NAS? Subnetzmaske?
Kannst Du den Drucker erfolgreich anpingen?
warum logischerweise? Welche Größen hast Du da ausprobiert?

Das Drucken klappte vorher auch schon nicht?

Kannst Du evtl. auch mal einen Screenshot von Deinen Einstellungen für den Kontakt machen?

Grüße

Jokke
von
Auf den Ordner kann jeder Benutzer im Haus mit allen Rechten zugreifen.

Egal, wie hochwertig ein Gerät ist - wenn bestimmte Features angepriesen werden, sollten sie auch funktionieren. Und damit das gewährleistet ist, sollten mögliche Fehlerquellen in den Handbüchern beschrieben sein.

Bei Eingabe des Pfades wird schon "\\" im Display vorgegeben.

Alle IPs per DHCP

Ich habe verschiedene USB-Sticke (2GB und 32GB) mit NTFS probiert. Die funktionieren so auf anderen Druckern.

Nach der Installation der Standard-Treiber und -Software von Epson konnte ich kopieren und scannen, aber nicht drucken.
Erst nachdem ich unter Windows diesen Drucker neu als Netzwerkdrucker mit Windows-Treiber installiert hatte, funktionierte auch das Drucken.

Kann leider keine ScreenShots vom Display des WF-7620 machen.
von
MMn geht das alles besser über den eingebauten Webserver, wenn der Zertifikatsfehler meldet kann man das umgehen und es ist dann auch einfacher für uns dir zu helfen.
u.U. reicht auch schon ein anderer Browser.
von
Geh mal auf diese Seite download.epson-europe.com/... .pdf (Achtung Direktdownload). Dort findest du das Administratorhandbuch zum Epson. Hier ab Seite 38 wird das erklärt wie es Einzurichten geht insbesondere auch Benutzername und Passwort für den Zugriff auf die NAS. Daran hapert es bei dir vermutlich. Bitte auf Gross-Kleinschreibung achten.

Zertifikate werden ab Seite 32 erklärt.

Es bringt jetzt nichts wenn du unzufrieden mit der Doku bist. Wenn man sich darüber ärgert ist der Erfolg eh meist weit entfernt, weil man dann etwaige eigene Fehler har nicht mehr sieht. Das ist jetzt bicht böse gemeint sondern führt eher zum Ziel, nimm es als Herausforderung wir versuchen dir ja sp gut wie möglich zu helfen. Es ist nicht immer ganz einfach ohne den Konfig-Bildschrim das so gut wie möglich zu beschreiben, daher wäre das Webinterface die beste Möglichkeit, dann kannst du davon Screenshot machen.
Alle Fälle wird das Handbuch eh nie erklären können und Netzwerk ist zwar einfach aber recht komplex, abseits von 08/15 Lösungen. Epson hat hier den Weg über die Kontakte gewählt aber das ist nicht ungewöhnlich im Druckerbereich, für Laien allerdings etwas erklärungsbedürftig.

Dein Ping Bildschirm ist zwar ok, nur leider sagt es nichts aus wenn man nicht weiss ob es der Epson ist oder deine NAS bzw. sonst ein Gerät ;-)
von
Ja - sorry - der Ping-ScreenShot bezieht sich auf den WF-7620.

Ich hatte mich bisher vom Web-Interface ferngehalten, weil bei der Epson-Grund-Installation (Treiber+SW von CD) ausdrücklich davor gewarnt wurde.

Ich werde mir - mit etwas Abstand - bald noch einmal in Ruhe alle Möglichkeiten ansehen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:35
15:02
14:58
14:54
14:42
12:18
16.11.
15.11.
15.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 58,51 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 62,55 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen