1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Bedrucken von TYVEK-Papier

Bedrucken von TYVEK-Papier

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag,

wir stellen Medizinprodukte her, die in Blisterverpackungen verpackt werden. Diese Blister laufen durch einen Vollautomat, der das Siegelpapier (TYVEK) gleichzeitig bedruckt und versiegelt.
Dabei entstehen ca. 5 Prozent Ausschuss (z.B. nicht vollständiger Inhalt). Dieser Ausschuss soll überarbeitet und neu versiegelt werden. Diese Versiegelung kann aber nicht mehr über den Vollautomat laufen und einzelne Siegelpapiere (TYVEK) müssen „manuell“ bedruckt werden.
An dieser Stelle suchen wir den geeigneten Drucker.

Angaben zum verwendeten TYVEK-Papier:
Verpackungspapier, Qual. Perfecseal
TYVEK 2FS, beschichtet mit SBP 2000

Ich hoffe sehr, Sie können mir weiterhelfen oder können mir einen Drucker empfehlen, der für den genannten Einsatzzweck geeignet ist.
Ich freue mich auf Ihre Antwort.
von
Welches Format muss hier berücksichtigt werden?


Bedruckbarkeit von Tyvek

Tyvek® kann nicht mit normalen Laserdruckern oder Kopiergeräten bedruckt werden, da die maximale Fixiertemperatur von 80 °C nicht überschritten werden darf.

Der Druckerhersteller Xerox bietet mit dem ColorQube einen Festtintendrucker an, der die Farbe mit einer Temperatur von ca. 60 °C auf Druckmedien aufbringt. Tyvek® lässt sich mit dieser Drucktechnologie bedrucken. Weitere Informationen zum ColorQube
(Einige Meine Kunden bedrucken hier vorgestanzte Sicherheitsbändchen auf Tyvek mittels der ColorQube Serie)

Natürlich kann man Tyvek® mit Offsetdruckern und mit Digitaldruckern, die mit der HP-Indigo Technologie (flüssiger Toner) drucken.

Tyvek® besitzt eine glatte und eine raue Seite. Es kann beidseitig bedruckt werden. Bei einseitiger Bedruckung empfehlen wir, bevorzugt die glatte Seite zu bedrucken.

Ich habe selbst mit meinem alten Epson Sytlus Pro 4000 A2 Rollendrucker knapp 2 Rollen Tyvek Banner verdruckt für eine Veranstalltung

Daher nehme ich an, das im Grunde jeder Pigmenttintenstrahl Drucke hierfür geeiegnet ist.
Wichtig ist das Papierformat welches bedruckt werden soll und ob der Drucker dieses Tyvek dann auch problemlos ziehen kann in den Papiertransportweg
von
Es sollen zwei Formate von Tyvek-Papieren bedruckt werden.
Der größere Tyvekzuschnitt hat das Format 17,7 x 29,4 cm.

Wir haben das Papier bereits mit einem Tintenstrahldrucker bedruckt.
Hier ist das Druckbild jedoch etwas verlaufen bzw. aus gefranzt.

Der Druckerhersteller Xerox bietet mit dem ColorQube einen Festtintendrucker an, der die Farbe mit einer Temperatur von ca. 60 °C auf Druckmedien aufbringt.
--> Wissen Sie ob hier zum Beispiel das oben genannte Format problemlos eingezogen werden kann?
Besteht hier die Möglichkeit unser Tyvekpapier und eine Vorlage zu schicken um einen Testversuch mit dem ColorQube zu machen?
von
Hallo,

was für ein Tintendrucker war das denn?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich verkaufe keine Drucker
wenden Sie sich da einen einen Händler
www.xerox.de/...
hier gibts direkt von Xerox infos auch zur Papierführung
dort auch Händlerinfos

Wenn das Tyvek Inkjetgeeignet ist sollte es auch nicht auslaufen
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:24
22:37
22:16
22:15
21:31
13:50
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen