1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Reparaturfreundlicher Multifunktions-Tintenspritzer gesucht

Reparaturfreundlicher Multifunktions-Tintenspritzer gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Tach allerseits...

Ich habe mir Anfang letzten Jahres einen Epson Workforce Pro WF4630-DWF (auf Empfehlung hier im Forum) gekauft.
Und prinzipiell ist das Teil auch genial. Von den Funktionen her bin ich vollauf zufrieden.
Wäre da nicht das leidige Problem mit den ständig verstopften Düsen...

Ich habe bei nahezu jeder Seite Ausfälle, die sich auch in jedem Testmusterdruck zeigen. Und das werden auch jedes Mal mehr...
Der Drucker ist immer am Strom, wird nach Gebrauch sofort ausgeschaltet, ich benutze nur originale Tinten, keine Sonne oder Heizung in der Nähe... Besser gehts ja kaum?

Einzig die Druckfrequenz ist nicht soo hoch. Kann auch mal passieren, dass ne Woche nix gedruckt wird. Dann wieder 500 Seiten am Stück, man weiß es nie.

Bei früheren Druckern brauchte ich mir aber auch da keine riesigen Sorgen machen, denn im allerschlimmsten Fall musste man halt mal den Druckkopf ausbauen und reinigen.
Chachacha... das geht bei dem Epson ja nicht mehr! o.O

Aktuell stehe ich in Kontakt mit Epson wegen des Problems, wobei mir natürlich klar ist, dass die langfristig da auch nix machen können bzw wollen. Was sollen die schon ändern? Während der Garantie den Druckkopf tauschen, ok. Aber danach?

Aber mit diesem Kontakt einher gehen die 3 gesetzlich vorgeschriebenen Reparaturversuche. Und der Händler hat schon Verständnis geäussert und mir eine Gutschrift angeboten, sollte Epson das nicht in den Griff bekommen.

Aber ich will einfach noch nicht so richtig glauben, dass das alles so wahr sein kann?!

Laut Epson-Support sollte ich ALLE Patronen in 6 Monaten entleert bekommen. Das bekomme ich aber nicht für alle Farben hin, das ist sicher!


Jetzt mal so die Fragen, die mir da im Kopf herumschwirren:

1. Muss ich auch mit jedem anderen Tintenspritzer (so wie Epson in seinem Emails behauptet hat) wirklich jeden Tag was mit allen Farben drucken, um auf der sicheren Seite zu sein?

2. Kann man den Druckkopf bei diesem Modell wirklich überhaupt nicht selber reinigen? Handwerklich bin ich durchaus als sehr geschickt einzustufen und habe derlei Sachen bei älteren Canons etc. schon manches mal gemacht, ging immer gut aus.

3. Gibt es vergleichbare Geräte, bei denen das noch möglich ist? Ich denke dabei eben auch an die Zeit NACH der Garantie.

4. Oder sollte ich lieber von dem Angebot des Händlers Gebrauch machen und die Kiste retournieren?

5. Und dann? Anderer Tintenspritzer? Laserdrucker kaufen? Ich bin echt überfragt...



Ich meine, das kanns doch nicht sein... Meinen Canon i865 habe ich mal 1 JAHR stehen lassen und der hats überlebt. Nach Intensivreinigung war der wieder obenauf. Nur Nachfülltinten wollte der damals nicht haben, das gab Probleme.

Über Hinweise zu reparaturfreundlicheren Druckern, generelle Stellungnahmen zu meinen Fragen und auch sonstige Hinweise würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße an alle!
von
Hallo,

Die Aussage mit den 6 Monaten kann ich einfach so nicht nachvollziehen. Was wurde denn bei der Reparatur durchgeführt? Nur gereinigt, oder hast du auch mal einen neuen Druckkopf.

Die Druckköpfe sind eigentlich nicht so empfindlich. Es gibt sicher immer Standorte, die weniger Ideal sind ...

Und dann liegt auch einiges an der Tinte. Aber das betrifft dich ja nicht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.
Das wurde vielleicht etwas mißverständlich von mir ausgedrückt...
Epson "hilft" bisher nur per Email-Support, keine echte Reparatur bisher, die steht jetzt an.

Ich habe nur Sorge, dass das dann nur wieder etwas zeitlichen Aufschub bedeutet und ich dann nach Ablauf der Garantie im Fall der Fälle wieder doof da stehe. Das Problem ist seit Anfang an, mal mehr, mal weniger stark präsent.

Die 6 Monate kamen so vom Support, steht mittlerweile übrigens auch auf deren HP vermerkt. Vom Support kam auch der Vorschlag, die Farbpatronen "ab und zu mal rauszunehmen und zu schütteln".

Der Drucker steht unter einer extra angefertigten Staubschutzabdeckung in einer dunklen Ecke. Diese wird bei Benutzung natürlich abgenommen.
Wenn das nicht ideal ist, weiß ich wirklich nicht mehr, wo ich den hinstellen sollte^^

Viele Grüße, Marc
von
Hallo,

was wurde denn überhaupt mit dem Gerät gemacht? Hat der Händler das Gerät schon gesehen? Wurde hier was getauscht?

Also die Patronen herauszunehmen finde ich doch ganz schön abenteuerlich.

Das Gerät hat ja auch einen Vor-Ort-Service, zumindest im ersten Jahr, die weiteren beiden Jahre Garantie sind hoffentlich durch eine Registrierung aktiviert worden?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

Garantie: Ich glaube schon^^ Ich finde keine Email oder ähnliches von Epson, aber ich kann mir fast nicht vorstellen, dass ich das nicht gemacht haben sollte. Wäre ja schön doof ;) Das war mW sogar direkt während der ersten Installation, oder nicht?

Ich sollte auch jetzt als "Selbstreparaturmaßnahme" die Patronen herausnehmen und schütteln, das Gerät vom Netz trennen, 10min warten, dann einschalten, und dann nach dem Selbsttest die geschüttelten Patronen wieder einsetzen.
Damit sich abgelagertes Pigment wieder verteilen könne.

Dazu dann wieder mehrere Powerreinigungen (also die ganz normale Reinigung nach dem Düsenmuster) machen.


Wie bereits gesagt wurde an dem Gerät noch nichts "richtig" repariert, nur immer ähnliche Vorschläge seitens Epson für Maßnahmen in Eigenregie.

VG,

Marc

P.S. Kann ich den Garantiestatus irgendwo/irgendwie selbst prüfen?
Beitrag wurde am 04.04.16, 18:02 vom Autor geändert.
von
Eventuell. Also die Registrierung nach der Installation reicht ziemlich sicher nicht aus.

Dafür gibt es eine spezielle Promotion-Seite: www.epson.de/...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Na das ist ja klasse... Dass man sich da jetzt zwei Mal registrieren muss, ist mir neu, also wohl eher Nein zur 3-jährigen Garantie. Auch schon wieder sowas, was mich etwas verärgert. Aber bringt ja jetzt auch nichts mehr
von
Sowas haben aber fast alle Hersteller... sind halt Promotions da gelten meist besondere Regeln
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
04:22
03:53
03:30
02:26
22:52
13:27
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 160,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 121,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen